Archiv - Juli 2014

Die besten Tipps bei Fußballverletzungen

Auch Freizeitkicker können sich bei Fußballverletzen - besonders, wenn vorher kein Aufwärmtraining stattfindet.König Fußball reißt immer wieder die Massen mit und begeistert die Welt. Ob man nun vor dem Bildschirm mit „seiner“ Mannschaft mitfiebert oder selbst mit dem Ball Richtung Tor stürmt – Millionen Menschen frönen dem beliebten Breitensport. Dabei riskieren auch Freizeit-Kicker, sich beim beliebten Sport ernsthaft zu verletzen. Denn Fußball ist mit seinen schnellen Bewegungs- und Richtungswechseln, rasanten Sprints und plötzlichen Belastungsspitzen eine äußerst verletzungsintensive Sportart. Der starke Körpereinsatz bei Zweikämpfen und Kopfballduellen fordert ebenfalls seinen Tribut. Weiterlesen →

Wellnessurlaub – von der Nordsee bis zum Harz

Wellnessurlaub und Erholung in Niedersachsens schönsten Kurorten.
Eine Thalasso-Therapie an der Nordsee tut Körper und Seele gut.Wer in einem Wellnessurlaub neue Kräfte tanken oder mit einer Kur seine Genesung unterstützen möchte, findet im Reiseland Niedersachsen den passenden Urlaubsort für jede Jahreszeit. Zwischen Nordsee und Harz hat man die Qual der Wahl unter 110 Heilbädern, Kur- und Erholungsorten. Die landschaftlichen Reize und die natürlichen Heilmittel wie Luft und Klima, Sole, Schwefel, Moor oder Wasser tragen zur gesundheitsfördernden Wirkung bei. Die Nordsee beispielsweise ist bekannt für die Thalasso-Therapien, die man dort nutzen kann. Das Wort Thalasso kommt aus dem Altgriechischen, bedeutet „Meer“ und umfasst Behandlungen mit Meerwasser, Algen, Schlick und Sand. Die ostfriesischen Inseln Langeoog und Norderney tragen jetzt ein Qualitätssiegel als erste Thalasso-Nordseeheilbäder Deutschlands, verliehen vom „Europäischen Prüfinstitut Wellness & Spa e.V.“. Weiterlesen →

„Urban Gardening“ als Trend

Urban Gardening - Auf kleinstem Raum Obst und Gemüse erntenDie Sehnsucht nach eigenem ist groß – auch nach natürlichen Lebensmitteln, bei denen man sich darauf verlassen kann, dass sie unter umweltfreundlichen Bedingungen wachsen konnten. Immer mehr Menschen entscheiden sich deshalb dafür, im eigenen Garten oder gar auf dem eigenen Balkon Gemüse und Obst anzubauen. „Urban Gardening“ lautet der Trend, der auch Großstädter zum Hobbygärtner macht. Denn Platz für die eigene Obst- und Gemüseernte findet man auf dem kleinsten Balkon. Weiterlesen →

Bakterien beseitigen Tier-Uringeruch

Nützliche Bakterienkulturen beseitigen Uringerüchen, wenn bei Hunden und Katzen mal etwas daneben geht.Tipps und Tricks: Gegen unangenehme Uringeruch von Hunden, Katzen und Co. helfen biologische Reiniger.
Hunde- und Katzenhalter kennen das Problem: Die Vierbeiner können ihre Besitzer mit unangenehmen Uringerüchen ganz schön ins Schwitzen bringen. Vor allem von saugenden Untergründen ist der Tier-Urin mit herkömmlichen Reinigungsmitteln nur sehr schwer zu entfernen. Gerade wenn der Urin in offenporigen Beton, in Polstermöbel oder Teppichböden eingezogen ist, wird es nahezu unmöglich, seine Rückstände zu beseitigen. Auch Tiergerüche, wie wir sie von nassen Hunden kennen, werden selten erfolgreich entfernt. Sogar wenn Hunde- und Katzenbesitzer die Decke ihres Lieblings kurzerhand in die Waschmaschine werfen, ist der Effekt in den wenigsten Fällen wie gewünscht: Selbst nach der Wäsche müffeln die Textilien noch verräterisch. Weiterlesen →

Wildbret auf dem Grill

Wildbret sind beim Grillen obligatorisch. Darauf freuen sich GrillfansAuch wenn der Sommer nicht kommen will, für echte Glrillfans hört die Grillsaison noch lange nicht auf. Aus kulinarischer Sicht lohnt es sich jetzt allemal, den Grill nochmals anzufachen. Zum Grillen bekommt man Garantiert kostengünstig Wildbret* (Wildfleisch) aus freier Natur vom Jäger oder den Forstämtern. Wild hat einen charakteristischen Eigengeschmack, der am besten erhalten bleibt, wenn es pur gegrillt wird. Wer jedoch das Fleisch besonders mürbe haben möchte, sollte es schon am Vortag marinieren. Die Flüssigkeit besteht dabei nach Belieben aus Buttermilch, Wein oder Olivenöl. Hinzu kommen würzige Kräuter wie Estragon, Lorbeer und Wacholderbeeren. Rosmarin oder Thymian können auch direkt in die Glut gelegt werden und entwickeln dort ihr besonderes Aroma. Weiterlesen →

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com