Archiv - August 2014

Verkaufsparty – Tendenz weiter steigend

Viele Verbraucher schätzen die umfassende Beratung und die ungezwungene Atmosphäre einer Verkaufsparty.Verkaufspartys liegen im Trend – und bieten attraktive Berufschancen, Entspannt zuhause den neuen Lieblingsduft auswählen, statt von einem Geschäft zum nächsten zu hetzen: Viele Verbraucher geben der fröhlichen Atmosphäre eines privaten Shoppingabends mit Freunden inzwischen den Vorzug. Ob Kosmetik, Küchenutensilien oder Putzmittel – statistisch gesehen beginnt alle 15 Sekunden in deutschen Haushalten eine Verkaufsparty, Tendenz steigend. Das hat der Bundesverband Direktvertrieb Deutschland (BDD) im Rahmen einer Umfrage errechnet. Neben dem reinen Einkauf stehen bei diesen Partys für viele die Geselligkeit und der Spaß im Vordergrund. Weiterlesen →

EU-Label setzt Zeichen bei Haushaltsgeräten

Mit sparsamen Geräten die Haushaltskasse schonen und die Energiewende stützen
Nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch bei der Nutzung von Haushaltsgeräten lässt sich Strom sparen - zum Beispiel durch die Wahl der Eco-Programmfunktion an Spül- und Waschmaschine.Bei der Anschaffung größerer Haushaltsgeräte ist der Blick auf das EU-Energieeffizienzlabel für mehr als jeden zweiten Bürger schon eine Selbstverständlichkeit: Dies ergab eine aktuelle Umfrage der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur (dena). Auf dem blau-weißen EU-Label lässt sich der Verbrauch von Kühlschrank, Spülmaschine oder Wäschetrockner ablesen: eine Entscheidungshilfe beim Kauf, die den Verbrauch von Modellen gleichen Gerätetyps transparent und vergleichbar macht. Weiterlesen →

Kleine Meersalz kunde

Meersalz ist in verschiedenen Variationen erhältlich und damit für jeden Geschmack und jede Verwendung geeignet - das wissen Hobbyköche und Gourmets gleichermaßen zu schätzen.Wenn der Wind über die Küsten von Spanien, Portugal oder Frankreich streicht, sorgt er dafür, dass der Ozean uns einen seiner größten Schätze überlässt – Meersalz. Die weiße Kostbarkeit ist ein ursprüngliches Naturprodukt und weltweit beliebt. Sie entsteht in eigens dafür angelegten Salzgärten, in denen Meerwasser durch Sonne, Wärme und Wind auf natürliche Weise verdunstet. Das verleiht dem Salz seinen einzigartigen und unverfälschten Charakter – nicht ohne Grund gilt es hierzulande unter Kennern und Feinschmeckern schon lange als kulinarische Köstlichkeit. Weiterlesen →

Ein neuer Terminator-Film wird gedreht

Terminator-3Auf seinem Instagram-Account postete Action-Star Arnold Schwarzenegger ein Terminator-Setfoto und bedankte sich bei der Crew für einen fantastischen Dreh. Nachdem der neueste Teil zuerst „Terminator: Genesis“ und dann ganz schlicht „Terminator“ heißen sollte, bekommt der Film jetzt den Zusatz „Genisys“. Die Produzenten des Films gaben offiziell bekannt, dass „Terminator 5“ zudem der Grundstein für eine weitere Trilogie sein soll. Zeitreisen werden in der Handlung eine größere Rolle spielen. Der US-Kinostart ist für den 26. Juni 2015 festgesetzt. Die beiden Folgeteile sollen dann bis 2019 ebenfalls über die Leinwand gehen. Weiterlesen →

Madonna und Lady Gaga: Zickenkrieg

Los Angeles (cat). Interessant: Ausgerechnet der Fall der Berliner Mauer und dessen 25. Jubiläum führte zu einem Eklat zwischen den Pop-Diven Madonna und Lady Gaga! Ein Insider soll der britischen „The Daily Star“ berichtet haben, dass sich die Sängerinnen um die Teilnahme an dem Event am 9. November diesen Jahres streiten: „Madonna und Lady Gaga kämpfen verzweifelt darum, auftreten zu dürfen. Beide sehen sich selbst gerne als politisch und werden bis dahin auch beide ein Album zu promoten haben.“ Weiterlesen →

Nadja Abd el Farrag: Miete mich!

Dieter Bohlen-Ex Nadja Abd el Farrag hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser.Hamburg (cat). Nadja Abd el Farrag hat einen neuen Manager – Dirk Vierus. Der vermietet die Ex von Poptitan Dieter Bohlen zum Preis von 1000 Euro an jeden, der die Kohle zahlt. „Sie muss ja wie jeder Mensch Geld verdienen“, sagte er zur „MOPO“. Trauungen, Geburtstage, Pferderennen, Familienfeiern, Volksfeste – „Naddel“ ist sich für nichts zu schade und bekennt lächelnd: „Solche Sachen mache ich richtig gern.“ Weiterlesen →

Larissa Marolt: Blondinen-Klischee bestätigt

Peinliche Wissenslücken bei Stefan Raab
Larissa Marolt fiel bereits im Dschungelcamp allen Teilnehmern auf die Nerven. Köln (cat). Dass Larissa Marolt nicht allzu viel in der Birne hat, bewies die Österreicherin bereits bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, wo sie mit ihren dümmlichen Kommentaren die Dschungelbewohner zur Weißglut brachte. Das Model konnte augenscheinlich auch kaum geradeaus gehen, ohne zu stürzen – was für eine Laufstegschönheit, die eine ausgeprägte Körperbeherrschung haben sollte, ein Unding ist. Weiterlesen →

Jennifer Aniston: Natürlich altern ist schöner

Jennifer will keinen „Scheiß“ in ihrem Gesicht
Los Angeles (cat). Schauspielerin Jennifer Aniston lässt sich vom Jugendwahn in Hollywood nicht beeindrucken. Im Interview mit dem Online-Portal „Yahoo!Beauty“ berichtete sie kürzlich von dem Druck im Filmgeschäft „alterslos“ erscheinen zu müssen. Sie sagte, dass sie froh sei, Zeugin von Frauen zu sein, die alles Mögliche tun, um ihre Jugend zu erhalten. „Ich bin dankbar, von ihren Fehlern lernen zu können, denn ich spritze mir keinen Scheiß ins Gesicht“, erklärte Jennifer. Ihr Lebensgefährte, Justin Theroux stehe voll hinter seiner Verlobten. Weiterlesen →

Sagen, was einem wirklich wichtig ist

Online Community: Frauen profitieren von einem offenen Erfahrungsaustausch.
Über Unstimmigkeiten in der Beziehung offen reden - das kann man lernen. Auch mit Tipps aus der Online-Community.Über persönliche Probleme nicht offen sprechen – das wird normalerweise Männern nachgesagt. Doch auch vielen Frauen fehlen die Worte, wenn es um sehr private Dinge wie Beziehungsstress, Gynäkologie, Geburtshilfe oder Jobangst geht. Aber man kann lernen, das zu sagen, was einem wirklich wichtig ist. Die Frankfurter Kommunikationstrainerin Dorothee Schröter weiß, worauf es dabei ankommt. Weiterlesen →

Kleines Multifunktionswerkzeug – großer Einsatzbereich

Ein Multifunktionswerkzeug wie der "Dremel Micro" mit vielen Zubehörteilen gehört zur Grundausstattung eines Heimwerkers.Beim Heimwerken gibt es viele Arbeiten, die auf engem Raum und an verwinkelten Stellen ausgeführt werden müssen. Dazu gehört, eine Schraube in einem bereits aufgebauten Schrank zu kürzen oder die Nut einer unsauber laufenden Schublade zu begradigen. Dafür sind herkömmliche Werkzeuge häufig nicht geeignet. Kleine Multifunktionswerkzeuge dagegen sind in solch kniffligen Situationen oft ihr Geld wert und können auch in vielen anderen Fällen eingesetzt werden. Mit einem einzigen Gerät kann man Metallstangen kürzen, Profile aus Holz abschleifen oder Gartenmöbel entrosten. Weiterlesen →

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com