Archiv - November 2014

Schlau ist, wer abends tankt

Kraftstoff-Preise: Benzin so billig wie seit vier Jahren nicht mehr.
Endlich mal wieder eine gute Nachricht: So günstig wie zurzeit ist man seit vier Jahren nicht mehr mit dem Auto von A nach B unterwegs gewesen. Dies gab jetzt der ADAC bekannt.

Wöchentlich wird dort geprüft, wieviel die Autobesitzer deutschlandweit für den Kraftstoff bezahlen. Der bundesweite Schnitt liegt aktuell bei 1,429 Euro für einen Liter Super E10. Im Vergleich zur Vorwoche fiel der Preis demnach um 1,4 Cent und liegt damit so niedrig wie seit Ende 2010 nicht mehr. Noch mehr als der Preis für Super sank der Diesel. Dieser verringerte sich im Gegensatz zu einer Woche vorher um 1,8 Cent und schlägt aktuell mit 1,300 Euro zur Kasse. Weiterlesen →

Radfahren im Winter

Es ist nicht jedermanns Sache. Aber es geht. Und es stärkt die Abwehrkraft, sprich: man fährt der Grippe und Erkältung davon. Die Rede ist vom Radfahren im Winter. Wer sich und sein Bike gut vorbereitet, bewältigt mit etwas Vorsicht auch schwierige Strecken auf Schnee und Eis. Sofern er die folgenden Tipps beachtet.

Für eine möglichst sichere Fahrt durch die dunkle Jahreszeit gelten für die Zweiräder im Grunde dieselben Regeln wie für das Auto: Gute Sichtbarkeit, Bremsen und Reifenprofile sind die wichtigsten Faktoren. Nimmt man noch etwas Druck aus den Reifen, erhöht man die Sicherheit durch mehr Kontakt mit der Fahrbahn. Am besten bis auf den üblicherweise auf der Reifenflanke angegebenen Mindestdruck. Echte Winterprofis rüsten sich mit Spike-Reifen gegen den Schnee. Ist die Fahrbahn jedoch vereist, helfen diese leider auch nichts mehr. Weiterlesen →

Winter-Fahrtipps: Schadenfrei durch die dunkle Jahreszeit

Letzten Winter schien der Schnee im Urlaub zu sein. Ob die Straßen dieses Jahr wieder ohne weißes Winterkleid befahrbar sind, ist schwer vorauszusagen – aber unwahrscheinlich. Um gewappnet zu sein, hier die wichtigsten Tipps, um auch bei winterlichen Straßenverhältnissen gut am Ziel anzukommen.

Nässe, Glätte, schlechte Sicht und der frühe Einbruch der Dunkelheit stellen im Winter höhere Anforderungen an Fahrzeug und Fahrer. Daher gilt: Nicht nur das Autos selbst sollte mit geeigneten Winterreifen, Anti-Frostmitteln und einem Unterbodenschutz gegen die Symptome der kalten Jahreszeit gewappnet sein, auch der Fahrer muss seine Fahrweise den Umständen anpassen. Weiterlesen →

Beatrice Egli: Schweizer Lebensfreude auf Tour

Münchner Konzert war ein voller Erfolg.
München (cat). Die Schweizerin und Ex-DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli braucht den Pop-Titan Dieter Bohlen nicht, um ihren Traum von der großen Schlager-Karriere erfolgreich zu leben: Nach Platz 1 ihrer Single „Mein Herz“, einem Echo, zahlreichen Gold und Platin Awards für „Pure Lebensfreude“ und „Glücksgefühle“, erreicht das neue Beatrice Egli Album „Bis hierher und viel weiter“ einen großartigen Einstieg in den Charts. Weiterlesen →

Jan Fedder: Auszeit vom „Revier“

Kommissar Matthies ist immer noch angeschlagen!
Hamburg (cat). „Großstadtrevier“-Fans müssen jetzt stark sein: In den letzten drei Folgen der 28. Staffel wird der beliebte Kommissar Dirk Matthies fehlen! Nach einer bakteriellen Entzündung am Bein mit Operation muss der Schauspieler neue Kraft sammeln. Jan Fedder laut einer Mitteilung der ARD: „Mein Arzt meint, ich soll mich gründlich erholen. Und ich muss zugeben, Recht hat er! Es ist zwar ungewohnt für mich, mehr als drei Wochen am Stück nicht zu drehen, aber das muss jetzt mal sein. Anfang 2015 stehe ich dann wieder vor der Kamera. Weiterlesen →

Hugh Grant: Neue Liebesschnulze am Start

Großes Frauenkino mit „Wie schreibt man Liebe
London (cat). Hurra – er hat es endlich wieder getan! Nach fünf Jahren Abstinenz dürfen die weiblichen Hugh Grant-Fans ihren Star erneut in einer Liebes-Schnulze auf der Leinwand bewundern. Der Schauspieler verkörpert seit den 1990ern den Prototyp des schusseligen Womanizer und war seither in zahlreichen Romantik-Komödien wie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Neun Monate“, „Notting Hill“ oder „Mitten ins Herz“ zu sehen. Nach zuletzt zweijähriger Leinwandabstinenz und ungewöhnlichen Rollen wie in Tom Tykwers Epos „Cloud Atlas“ besinnt sich Grant mit „Wie schreibt man Liebe“ – aktuell in den Kinos zu sehen – auf seine Stärken und zeigt endlich wieder seinen treuherzigen Dackelblick. Weiterlesen →

Thomas Gottschalk: Ende einer Ära

Er kehrt dem Goldbären den Rücken
Hamburg (cat). Es war der längste Werbedeal der Geschichte: Fast ein Vierteljahrhundert lang war Thomas Gottschalk für die Kleinen und Großen der „Gummibärchenmann“. Begonnen hatte die Kooperation mit Haribo im Jahr 1991. Seitdem seien mit Gottschalk 260 TV-Spots produziert worden, die über 300.000 Mal über den Äther gingen. Dies brachte dem Entertainer sogar einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde ein. „Die Goldbären und ich waren ein Glücksfall füreinander. Weiterlesen →

Keira Knightley: Protest gegen Fotoshop

„Der Körper einer Frau ist zum Schlachtfeld geworden!“
London (cat). Schon seit Längerem werden nachbearbeitete Bilder von Stars kontrovers diskutiert. Viele Prominente mogeln sogar auf ihren Twitter-Bildern Pfunde und Falten weg. So werden für jugendliche Fans künstliche Rollenvorbilder geschaffen, die der Realität keineswegs standhalten können. Immer mehr Promis wollen diesen Trend nicht mehr mitmachen: Daher ließ sich „Fluch der Karibik“-Star Keira Knightley für das „Interview-Magazin“ nackt ablichten – um gegen die Retouche mit Photoshop zu protestieren. Knightley im Interview mit der „Times“: „Mein Körper wurde auf so unterschiedliche Weise und aus verschiedenen Gründen manipuliert, sei es für Paparazzi-Bilder oder Filmposter. Weiterlesen →

Renée Zellweger: Wie sieht denn die aus?

Schönheits-Operationen haben schon manchen Star die Karriere gekostet.
Was ist bloß mit Renée Zellweger passiert? Die „Bridget Jones“-Darstellerin ist auf aktuellen Bildern kaum wieder zu erkennen – sie sieht sich nicht einmal mehr ähnlich! Bei ihrem Auftritt bei den „Elle Women in Hollywood Awards“, löste Zellweger durch ihre krasse Veränderung eine riesige Debatte aus. Mit schmaleren Wangen und deutlich hervortretenden Augen präsentierte sie ein völlig fremdes Antlitz. Von Gesichtsoperation ist die Rede, eine Lidstraffung und Botox sollen hinter dem veränderten Aussehen der 45-Jährigen stecken. Zellweger erklärt, allein durch ihre gesunde Lebensweise so vital zu wirken und kann die Aufregung um ihre Person nicht verstehen und sagte dem „People“-Magazin: „Ich bin froh, dass die Leute denken, dass ich anders aussehe. Ich lebe jetzt ein anderes glückliches und erfüllteres Leben und ich bin froh, dass ich das nach außen trage.“ Und weiter: „Meine Freunde sagen, ich sehe zufrieden und gesund aus.“ Wie „MailOnline“ berichtet, hatte Renée die Spekulationen über eine Schönheitsoperation sogar als „dumm“ abgetan. Von den Paparazzi auf die Diskussion um ihr verändertes Erscheinungsbild angesprochen, erklärte sie genervt: „Oh mein Gott, ich habe Besseres zu tun, und ich denke, das haben Sie auch!“

Bob Geldof: Singen gegen Ebola

London (cat). Wie wunderbar – es wird eine weitere Auflage des Weihnachtshits „Do They Know It’s Christmas?“ geben! Zum 30-jährigen Jubiläum des Charity-Projekts „Band Aid“ werden wieder zahlreiche Stars unter der Leitung von Bob Geldof und Midge Ure für den guten Zweck singen. Unter anderem werden die BoygroupOne Direction und Chris Martin von Coldplay dabei sein, wie Boomtown-Rats-Frontmann Geldof in London bekannt gab. In Kürze soll der Song zum Download bereit sein – mit etwas geändertem Text, der zur Ebola-Epidemie in Westafrika passt. Die Einnahmen sollen dem Kampf gegen das Virus zugute kommen. Die Aufnahme ist somit die vierte Version des weltweiten Hits, der auch 1989 und 2004 viel Geld für gute Zwecke brachte. Das Original hatten der Ire Geldof und der schottische Ultravox-Sänger Ure aufgenommen, um Geld für den Kampf gegen eine Hungersnot in Äthiopien zu sammeln. Die Single, an der unter anderem Phil Collins, Sting, George Michael und Bono beteiligt waren, verkaufte sich millionenfach.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com