Auto-Check: Urlaub Sorgenlos

Der Letzte 14 Tagen Osterurlaub ist nicht lange her und bald kommt der Sommerurlaub, bevor ich aber losfahre, lasse ich mein Sommer Auto in der Kfz-Meisterwerkstatt prüfen. Der Urlaubs-Check in der Kfz-Meisterwerkstatt ist eine gute Voraussetzung für eine stressfreie Urlaubsreise. Aufmerksamkeit sollte man dem Fahrzeug aber auch unterwegs widmen, Reifendruck und Flüssigkeitsstände sollten regelmäßig kontrolliert werden. Scheibenwaschwasser und ein Liter Motoröl an Bord können sinnvoll sein. Wagenheber, Abschleppseil oder Starterkabel gehören für Sicherheitsbewusste ohnehin zur ständigen Grundausstattung.
Urlaubs-Check nimmt der Kfz-Meister

Auch ein Check der Klimaanlage ist sinnvoll

Bei einem Reise-Check kontrolliert die Fachwerkstatt außerdem die Flüssigkeitsstände und den Zustand von Öl, Kühlerschutz und Wischwasser, schlägt gegebenenfalls einen Ölwechsel vor und füllt alle Flüssigkeiten nach. Wenn nötig, werden Wischerblätter oder Leuchtmittel getauscht. Sinnvoll ist auch ein Check der Klimaanlage, damit die Kühlung des Fahrgastraums nicht ausgerechnet auf der Fahrt in den heißen Süden schlapp macht. Ein kritischer Blick ins Fahrzeuginnere und in den Kofferraum zeigt dem Profi, ob alles an Bord ist, was von Gesetzes wegen mit in den Urlaub muss.

Auto Urlaubs-Check

Schweinwerfer richtig einstellen

Dazu gehören beispielsweise ein noch nicht abgelaufener Verbandskasten, ein funktionsfähiges Warndreieck und die obligatorischen Warnwesten. Der Luftdruck in den Reifen sollte bei voller Beladung um rund 0,3 bar höher liegen als normalerweise. Bei Autos ohne automatische Leuchtweitenregulierung für die Scheinwerfer kann die Einstellung entsprechend der Ladung angepasst werden, um eine gute und für den Gegenverkehr blendfreie Ausleuchtung der Straße bei Nachtfahrten sicherzustellen. Unter www.kfz-meister-finden.de gibt es eine bundesweite Postleitzahlensuche nach Kfz-Meisterbetrieben.
Bilder: Kfzgewerbe/thx

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com