Ben Affleck: Unter der Gürtellinie

Sexistische Werbung für seinen neuen Kinofilm
Promiklatsch-by-you-big-blog-comNew York (cat). Hollywood-Star Ben Affleck hat es begriffen: Sex sells! Daher promotet der zweifache Vater seinen neuen Thriller „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ direkt über sein bestes Stück – seinen Penis. In einem Interview mit „MTV News“ sagte Ben verheißungsvoll: „Ich glaube, es gibt da einen kurzen Moment der Nacktheit in diesem Film.

Regisseur David Fincher sagte mir von Beginn an, dass es ein komplett ungeschminkter Film wird, ohne Raum für Eitelkeiten. ‚Man muss den nackten Unterleib von diesem Mann sehen. Es ist wie in Europa, denen ist sowas auch vollkommen egal, sie spielen einfach reale Menschen.’“ Und Moderator Josh Horowitz griff den Witz auf: „Wir verkaufen den Streifen über den Penis!“ Und Affleck witzelte zurück: „Der Penis ist drin. Es kostet extra. Es ist ein IMAX-Penis! Es kostet 15 Dollar, um ihn in 3-D zu sehen. Er sieht einfach besser aus in 3-D.“ Jedenfalls eroberte Affleck mit „Gone Girl“ bereits die nordamerikanischen Kinocharts – der Streifen spielte in den USA und Kanada am Eröffnungswochenende rund 38 Millionen Dollar ein und ist nun auch in den deutschen Kinos angelaufen.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com