Bill Kaulitz: Flucht vor dem Erfolg

Einbrecher durchwühlten seine Privatsachen
Promi-News-auf-you-big-blog-comLos Angeles(cat). Auch für deutsche Jung-Musiker ist ein Mega-Erfolg nicht leicht zu verkraften. So „flüchteten“ die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz von der Band „Tokio Hotel“ vor fünf Jahren aus Deutschland und fanden ihr Glück in Los Angeles. Jetzt melden sie sich mit dem neuen Album „Kings of Suburbia“ (Könige der Vorstadt) zurück. Frontmann Bill Kaulitz gab im Interview mit dem Magazin „Spiegel“ tiefe Einblicke in sein Seelenleben der letzten fünf Jahre. „Weggerannt, wir hauten einfach ab“, sagte der Sänger über seine Flucht aus Deutschland.

Er habe damals den Namen Tokio Hotel nicht mehr hören können. Der sensible Paradiesvogel konnte nach eigenen Aussagen den Einbruch in ihre damalige Hamburger Villa nicht verkraften. Dort wohnte er mit seinem Zwillingsbruder. Wie Bill berichtete, hätten die Einbrecher auch seine Unterwäsche durchwühlt und Fotos rausgekramt. „Ich habe mich wie vergewaltigt gefühlt“, so der heute 25-Jährige. In Los Angeles fand er nach diesen traumatischen Erlebnissen wieder zu sich: „Ich konnte in den Clubs abtauchen, auch mal abstürzen, völlig besoffen rausgehen, ohne Angst, dass mich jemand fotografiert.“ Gut für die deutschen Fans, die sich schon auf die erste Singleauskopplung „Love Who Loves You Back“ freuen können, dessen Video gerade in Los Angeles produziert wird. Anfang Oktober werden „Tokio Hotel“ bei „Wetten, dass..?“ zu Gast sein.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com