Bruce Willis: Nicht mehr alle Tassen im Schrank

Prominews-by-you-big-blog-comLos Angeles (cat). Actionheld Bruce Willis poliert in den „Stirb langsam“-Filmen seinen Gegenspielern die Visage – zuhause wohl eher Töpfe und Vasen. Und die wurden dem Hollywood-Helden offenbar zuviel. Denn wie jetzt bekannt wurde trennt sich der Keramikfan von einem Teil seiner umfangreichen Keramik-Sammlung.

Bruce Willis pflegt ein ungewöhnliches und nicht sehr männliches Hobby – er sammelt Keramik.

Insgesamt stünden 25 getöpferte und bunt glasierte Vasen und Krüge zum Verkauf, teilte das Auktionshaus Bonhams in Los Angeles mit. Manches seien antike Einzelstücke, die bis zu 60.000 Dollar pro Stück kosten, aber auch günstigere Exemplare befänden sich darunter. Entweder braucht der „Pulp Fiction”-Held mehr Platz im Haus, mehr Geld, oder vielleicht Beides. Schließlich gebar ihm seine zweite Ehefrau Emma Heming-Willis im Mai dieses Jahres sein zweites Töchterchen – das erste Mädchen schenkte Emma ihm bereits im April 2012. Für Bruce Willis ist es bereits das fünfte Kind: Mit seiner Exfrau Demi Moore hat er die drei Töchter Rumer, 25, Scout, 22, und Tallulah, 19. Neben der Keramik-Lust und der Schauspielerei hat der Kino-Star zwei weitere Vorlieben: Bruce ist ein bekennender Musikfreund und hat schon drei Alben veröffentlicht, auf denen er singt. Zudem engagiert er sich schon länger politisch, sagte vor einigen Jahren: „Wenn sie jeden Monat drei Bomben weniger bauen könnten und das Geld an Pflegeheime spenden würden, wäre das großartig.“
Foto: highgloss.de

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Ein Kommentar

  • Also dass er mehr Geld brauch kann ich mir irgendwie nicht vorstellen xD.
    Meine Vermutung, Frau sagt: Hör auf mit dem Sch… sonst gibts kein -ihr wisst schon- mehr.
    Da hat man als Kerl ja kaum eine Wahl ;).

    Grüße,
    Richard

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com