Kategorie - Lesenswert

Lesenswerte und Interessante Artikeln , Linktipps , von uns empfohlen. Themen aus verschiedene Bereichen. Interessantes aus dem Internet.

Wohnwagen: Günstiger ans Ziel

Mit einem Diesel kommt die rollende Ferienwohnung -Wohnwagen günstig ans Ziel.
Schnell die sprichwörtlichen sieben Sachen eingepackt und nichts wie ab in den Urlaub. Sowohl Eltern als auch Kinder können den Start der großen Ferien kaum abwarten. Besonders praktisch für einen entspannten Familienurlaub ist es, wenn die Ferienwohnung auf Rädern einfach mitreist. Wohnwagen bieten in den schönsten Wochen des Jahres genau die Mobilität und Flexibilität, die sich viele wünschen. Damit die große Freiheit auf Landstraße und Autobahn aber auch bezahlbar bleibt, kommt es auf eine effiziente und ausreichend motorisierte „Zugmaschine“ an. Autos mit Diesel-Motor sind dabei klar im Vorteil.
ein Urlaub mit dem Wohnwagen
Weiterlesen →

Benzin sparen: Mit diesen Tricks günstiger unterwegs

Mal steigt der Benzin Preis. Dann sinken die Benzinkosten wieder. Unabhängig davon schont jeder Autobesitzer das ganze Jahr über gerne seinen Geldbeutel. Und das geht auch. Mit ein paar simplen Tricks.

Die einfachste Regel heißt: Mit sinkendem Gewicht sinken auch die Kosten. Für die Berechnung gilt die Faustregel: Pro 100 Kilo Mehrgewicht benötigt der Motor 0,4 – 0,7 Liter/100 km mehr, um es zu transportieren. Wer sich also die Zeit nimmt, den Kofferraum und das Interieur des Autos von allen überflüssigen Dingen, die sich dort im Laufe der Zeit ansammeln, zu befreien, ist schon von Anfang an günstiger unterwegs.

Benzin tanken
Weiterlesen →

Mehr Reichweite pro Tankfüllung

So kommen deutsche Berufspendler mit dem eigenen Auto spritsparend zur Arbeit.
Für eine berufliche Chance erscheint kaum ein Weg zu weit. Immer mehr Bundesbürger nehmen lange Anfahrtstrecken zur Arbeitsstelle in Kauf, das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) berichtet von rund 40 Millionen Pendlern im Jahr 2015 und somit einem neuen Rekordwert. Das eigene Auto bleibt dabei das Fortbewegungsmittel Nummer eins: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entscheiden sich zwei von drei Berufstätigen für ihren Pkw, um zur Arbeit zu gelangen.
berufspendler
Weiterlesen →

Gefahr: Gefahrenfaktor Winterkleidung

Sie halten den Fahrer warm und schützen ihn vor Krankheiten – im schlimmsten Fall aber werden sie selbst zur Gefahr. Die Rede ist von dicken Daunenjacken über flauschigen Wollpullis oder dicken Westen. Hinter dem Steuer wärmen sie nicht nur, sie bringen den Träger auch in eine gefährliche Situation. Dies hat der ADAC in einem Crashtest nachgewiesen.

Simuliert wurde für die Testvorgabe eine winterliche Alltagsversion: Dick in wärmende Winterjacken und Pullover verpackt wurden die Dummies in Form eines Erwachsenen und eines Kindes angegurtet. Danach wurde der Testschlitten auf 16 km/h beschleunigt und abrupt gestoppt. Dies entspricht von der Krafteinwirkung her einem Auffahrunfall im Stadtverkehr. Danach wurden die Dummies untersucht. Das Ergebnis: beängstigend.
dummy-in-winterkleidung
Weiterlesen →

Konflikte vermeiden – aber wie?

Ein guter Vorsatz für das neue Jahr – Konflikte zu vermeiden – aber wie?
Konflikte lauern überall, an der Arbeit, in der Schule, mit den Eltern, dem Partner, den Freunden und Nachbarn. Die Gründe sind so vielfältig wie das Leben selbst. Eins aber haben alle Konflikte gemeinsam: Sie belasten, sie kosten Geld, Zeit und Kraft.
Bevor wir zu der Frage kommen wie sich Konflikte vermeiden lassen, möchte ich an dieser Stelle einmal darlegen was ein Konflikt, ein Streit oder ein Problem ist.
Konflikt zwischen Partnern
Wir reden von einem Konflikt, wenn sich eine Person durch eine andere beeinträchtigt fühlt. Eine alltägliche Situation; ein Autofahrer schnappt Ihnen den letzten Parkplatz vor der Nase weg. Was passiert? Sie fühlen sich beeinträchtigt, Sie haben den Parkplatz zuerst gesehen. Sie stehen also im Konflikt zu der Person, die Ihnen den Parkplatz weggeschnappt hat. Das bedeuten aber noch lange nicht, dass die andere Person auch mit ihnen einen Konflikt hat – schließlich konnte diese Person ja problemlos parken.
Weiterlesen →

Auto: Feuerwerksschäden in der Silvesternacht vorbeugen

Bumm! Päng! Bam! Die Silvesternacht rückt näher- inklusive Böllern, Feuerwerk und Leuchtfeuer-Spielen vom Feinsten. Eine Freude für das Auge, für das Auto jedoch eine Gefahr. Beachtet man allerdings ein paar Tipps, vermeidet man, mit unangenehmen Reparaturkosten in das neue Jahr 2016 zu rutschen.

Mit Feuerwerkskörpern im Wert von Millionen Euro feiern die Menschen auch heuer wieder die Ankunft des neuen Jahres. Doch nach der Silvesternacht leidet so mancher nicht nur unter einem Kater, sondern auch unter unangenehmen Überraschungen, wenn die leuchtenden Freudebringer den fahrbaren Untersatz beschädigt haben.
Feuerwerk in der Silvesternacht
Weiterlesen →

Fasten: Vegan auf Zeit

Den Körper entlasten, um mit neuer Energie ins Frühjahr zu starten – das motiviert jedes Jahr viele Menschen zum Fasten. Doch Tage oder Wochen ohne feste Nahrung sind nicht jedermanns Sache und auch nicht für jeden geeignet. Eine sanfte Alternative ist veganes Fasten, der zeitweise Verzicht auf tierische Lebensmittel. Worauf es dabei ankommt, erklärt Jana Jentgen, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin bei Jentschura International. Das münsterische Familienunternehmen stellt seit vielen Jahren vegane Lebensmittel in Bioqualität her.
vegan fasten
Weiterlesen →

Bußgelder bei falscher Beleuchtung

Wer falsch beleuchtet unterwegs ist, riskiert Bußgelder in saftiger Höhe sowie Punkte in Flensburg. Außerdem kann eine falsche Beleuchtung gefährlich werden im Straßenverkehr und fatale Folgen haben.
Dunkelt es früh und schnell, ist es noch wichtiger als sonst, gut und deutlich zu sehen und gesehen zu werden. Das wissen Autofahrer. Weniger selbstverständlich ist jedoch, auch die Regeln zu kennen: Wann muss und darf in welcher Situation welche Leuchte aktiviert werden.

Nicht vorschriftsmäßige Beleuchtung kann bis zu 60 Euro teuer werden.
Weiterlesen →

2016: Mehr Sicherheit für Fußgänger

Fußgänger können sich freuen. Ab 2016 sind sie sicherer unterwegs. Die Organisation für Fahrzeugsicherheit Euro NCAP nimmt ab diesem Zeitpunkt Notbremsassistenten mit Personenerkennung in den Anforderungskatalog mit auf.
Seit 1996 bewertet das European Car Assessment Programme (Euro NCAP) die Sicherheit von Fahrzeugen: zunächst in einzelnen Kategorien, seit 2009 als Gesamt-Beurteilung. Die höchste Vergabe von fünf Sternen wird erzielt, wenn die prozentual unterschiedlich bewerteten Bereiche – Schutz von erwachsenen Insassen, Schutz von Kindern auf der Rückbank, unfallvermeidende Merkmale sowie jetzt der Fußgängerschutz – als so gut wie möglich eingestuft werden.
Sicherheit fuer Fussgaenger
Weiterlesen →

Weihnachtszeit: Besinnlich unterwegs

Die Lichter leuchten, die Glöckchen klingeln – und auf den Straßen herrscht Ausnahmezustand. Vor, während und nach der Weihnachtszeit ist dort viel los. Ein paar Tipps helfen, sicher durch die glitzernden Straßen zu kurven, ohne die Feiertage mit unangenehmen Situationen zu vermiesen.

Vor dem großen Geschenkeabend wimmelt es innerhalb der Städte von Geschenkejägern. Nach Heiligabend ist auf den außerstädtischen Straßen und Autobahnen viel los, wenn die einzelnen Familienteile sich gegenseitig besuchen. Für beide Vorhaben wäre es im Grund die sicherste Option, mit öffentlichen Verkehrsmittel zum Ziel zu reisen. Doch bisweilen geht das nicht. Dann gilt es, im Weihnachtsverkehr ein paar wichtige Regeln zu beachten.

Weihnachtszeit

So sind zur Vorweihnachtszeit nicht nur die Geschenkekäufer, es sind auch Diebe unterwegs. Und die wissen sehr gut, dass sich die Chance auf gute Beute während des Weihnachtsshopping-Trubels deutlich erhöht. Deshalb ist es sehr wichtig, die bereits gekauften Geschenke gut verborgen im Auto zu verstauen. Was sichtbar auf oder vor den Sitzen liegt, verlockt die Langfinger.
Weiterlesen →

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com