Kategorie - WordPress Tricks

WordPress optimierung Tipps, Tricks, Hacks.WordPress Plug-ins mit einfacheren Snippets funktionen ersätzen.

WordPress Hide funktion ohne Plugin

Hallo, hier ist ein weitere WordPress Code Snippet Trick vergleichbar mit allen bekannte Hide Funktion.
Was macht der Snippets genau? Der versteckt Content Informationen von Blog Gäste.
Zum Beispiel, ich schreibe einen Artikel und platziere einen Link, möchte aber das der Link nicht für alle, beziehungsweise für Blog Gäste frei zugänglich ist. Das sollte nicht unbedingt link sein, damit kann man alles im Artikel verbergen.
Das Gute ist diese Snippets braucht keine zusätzliche CSS, keine JavaScript usw.
Wordpress-hide funktion
Weiterlesen →

WordPress Artikel-Revisionen abschalten ohne Plugin

WordPress speichert automatisch bei Neuen Artikel erstellen Revisionen. Auf der einen Seite ist es gut, braucht man keine Angst haben, wenn etwas passiert, werden die gespeicherte und mühsame Arbeit an einem Artikel nicht verloren gehen.
Doch in der Datenbank sammelt sich eine riesige Menge von Daten, die nicht benötigt werden viele Revisions vermüllen die Datenbank.Dadurch kann eine Datenbank um das 50- bis 100-Fache an ursprünglich benötigter Größe anwachsen, zum Beispiel beim Schreiben dieses Artikels wird automatisch mehr als 10 verschiedenen Revisionen gespeichert.
Wordpress-Tipps und Tricks
Weiterlesen →

Artikel-Titel auf eine bestimmte Anzahl von Zeichen-Wörtern kürzen

Manchmal, in Verbindung mit bestimmten Konstruktionsmerkmale in Design von WordPress Blogs ist es notwendig, den Artikel-Titel auf einer bestimmten Position mit einer bestimmte Anzahl von Zeichen Länge kürzen.
Beispielsweise: Deine WordPress Blog Thema hat einen schmalen Design (Seitenbreite ist zu schmal), so wird Artikel-Titel in zweite, oder sogar in dritte reihe übertragen.Kommt oft bei 2,3, spaltige WP Themen vor.
Ich zeige Ihnen zwei Lösungen:
1.Abkürzung nach Anzahl von Zeichen in der Artikel Titel
2.Abkürzung nach Anzahl von Wörtern in der Artikel Titel
Wordpress-nuetzliche funktion
Weiterlesen →

HTML5 – category tag in WordPress entfernen

Hallo, hier ist ein kurzer Tipp und die Hilfe für WordPress, insbesondere mit dem HTML5-Spezifikation. HTML5-Spezifikation besagt, dass nur bestimmte Arten rel sind erlaubt , WordPress „category tag“ (rel=”category tag”) ist nicht einer von ihnen.
So ergibt eine vorhandene attribute rel=”category tag” in HTML5 WordPress Themen ein validierung Fehler (error).
Glücklicherweise fand ich ein gutes Stück Code der Filtert den aktuellen attribute rel = „category tag“ , mit rel =“nofollow_cat“.
W3C-Markup-Validator zeigt die planke wieder Grün, mit Überschrift: Gratuliere! Keine Fehler gefunden.

Wordpress-Tipps und Tricks
Weiterlesen →

WordPress-Dofollow ohne Plugin

Nach dem ich im Artikel You Big Blog ist DoFollow Blog offiziell ankündigte, habe paar Kommentare von Lesern gekriegt, wie ich das gemacht habe, fragen möchte ich beantworten. Klar es gibt einfache Methoden, Dofollow Plugin oder NoFollow Free Installieren, einstellen und das wars.
Ich bin ein absolute Plugin Minimalist und wenn ohne Plugin gehen kann, dann nutze dies.
functions.php findet man in → wp-admin → Aktuelles Theme Desing → Editor
Wordpress-blog dofollow
Weiterlesen →

WordPress – #more Anker entfernen

Ich war lange auf der Suche nach einem guten und einfacherem Codeschnipsel für meinen WordPress Blog, #more-Anker oder auch der More Tag Sprungmarke bekannt zu entfernen, weil mir persönlich hats so ein link struktur (http://you-big-blog.com/fernanda-brandao-was-ihr-bei-einem-mann-wichtig-ist/#more-6317) gar nicht gefällen.In WordPress Core wollte ich auch nicht fummeln. So bin ich zuerst auf Artikel Das WordPress-Code Snippet zur SEO von Timm’s NetzBlogging gestoßen wo Codeschnipsel langweilige »weiterlesen« mit »Title-Attribut« ersetzen sollte, es hat aber nicht geklappt, so habe ich dies gelassen, aber gestern hab enlich passende Codeschnipsel auf Tanjas Preuße gefunden, einfache lösung über eine Funktion in der functions.php Datei.
Wordpress-Tipps und Tricks
Weiterlesen →

WordPress – Popular Posts ohne Plugin

WordPress-Popular Posts ohne Plugin-Bei einem Blog mit vielen Funktionen und vielen Plugins kann es sinn­voll sein, auf das ein oder andere Plugin zu ver­zichten.Eine gute Möglichkeit deine Blog Leser auf die besten Blog-Artikel deines Blogs auf­merksam zu machen ist, die Popular Blog-Artikel in der Sidebar auf­zu­listen. Ja klar es gibt auch WordPress-Plugins wie WordPress Popular Posts.

Das WordPress Popular Posts-Plugin bietet jede Menge Optionen der Anpassung. Z.B. kannst du die belieb­testen Artikel nach Anzahl der Kommentare, der durch­schnitt­li­chen Besucherzahlen oder der Besucherzahlen ins­ge­samt bestimmen. Auch die Möglichkeit die Artikel mit Thumbnails anzu­zeigen besteht.
Oder Recently Popular Plugin, Easy Popular Posts, aber warum Plugin wenn es auch ohne geht.

Wordpress-Popular Posts
Weiterlesen →

WordPress Eigener Avatar ohne Plugin

Ersetzen ein standard Avatar im WordPress mit eine einfachere Funktion und ohne zusatz Plugin. In meinem Blog hat mir nicht so gefallen diese langweilige standart Avatar die im WordPress (von gravatar.com) geladen werden,egal wo Du kommentar schreibst oder liest, erscheinen immer wider gleiche standard Bilder.
Manche von euch haben sich die Frage gestellt, Wo ist mein Avatar in meinem Blog und wie kann ich einen eigenen anlegen?
Gut, man kann in seinem Blog die Avatare ausblenden. Wer doch ein eigene Avatar haben will, der kann sich auf gravatar.com mit seiner E-Mailadresse registrieren und seinen eigenen Avatar hochladen.
Dieser Tipp und Trick ist ehe gedacht Die keine weitere anmeldungen wünschen, und ihr eigener Blog nicht wie alle andere Blogs haben möchte.
Wordpress-Tipps und Tricks
Weiterlesen →

WordPress – Statische Tags Seite alphabetisch sortiert

WordPress Tags,Tag-Cloud oder auch Schlagwörter gennant.Heute möchte ich ein weiteres WordPress Trick zeigen, wie man Tags auf eine Statische Template Seite macht und alphabetisch sortiert.
Eine Statische Seite was ist das?
Mit diesem Begriff bezeichnet man Seiten die bei jedem Aufruf dasselbe Erscheinungsbild und denselben Inhalt besitzen.

WordPress Tags, Tag-Cloud oder auch Schlagwörter?
Bei der Erstellung von Artikeln hat man die Möglichkeit Schlagwörter (bei WordPress auch Tags genannt) hinzuzufügen.
Diese Wörter sollten sich an dem Inhalt des Artikels orientieren. Danach erscheinen sie im fertigen WordPress Artikel unter dem Text als klickbare Links. Klickt man auf einen dieser Links, bekommt man alle Artikel angezeigt, die die gleichen Tags enthalten.

So eine Statische Tags Seite alphabetisch sortiert nicht nur für SEO-Suchmaschinen interessant ist (Man sollte Bei der Erstellung von Tags allerdings immer beachten, dass Suchmaschinen jedes unnatürliche bzw. gehäufte Erscheinen von Schlagwörtern gnadenlos abstraft.)

Nicht mit  die meta-tag keywords verwechseln.

An erste Stelle so eine Statische Tags Seite natürlich für Gäste, User gedacht ist, als erleichterte suchoption bei einer 404-Template oder ins Blogroll.
Wordpress-Tipps und Tricks
Weiterlesen →

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com