“Das Supertalent” Freddy Sahin-Scholl – Es tut sich nichts in den Charts

Freddy Sahin Scholl ist der diesjährige Gewinner von Das Supertalent.

Freddy Sahin-Scholl "Carpe Diem"-Cover

Er wuchs bei einer Pflegemutter auf. Seine Eltern kennt er nicht. Seine Pflegemutter erkannte Freddys musikalische Begabung, doch bevor er sich ganz der Musik widmete, arbeitete er bis 1993 als Anästhesie-Assistent.

Freddy Sahin Scholl ist der Mann mit den zwei Stimmen. Er singt mit sich selbst im Duett, kann innerhalb weniger Sekunden von Bariton auf Sopran singen. Diese Begabung entdeckte er im Alter von vierzig Jahren. Allerdings hatte er nie eine Weiter- oder Ausbildung gehabt.

Freddy hatte schon mehrere Auftritte; auch zusammen mit Shirley Bassey für eine UNESCO-Veranstaltung und er trat bei The Nokia Night of the Proms auf. Im Jahr 2003 brachte er unter seinem Künstlernamen Galileo das Album Carpe Diem heraus. Dies war auch sein Das Supertalent Siegeralbum, welches nun seit ein paar Wochen im Handel erhältlich ist. Doch die Charts gehen unverändert ins neue Jahr. Es hat sich wenig getan für Freddy Sahin Scholl. Er ist unter den Neueinsteigern auf Platz 56. Mit seinem Album belegt er den 17. Platz.


Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com