„Die grössten Schweizer Talente“ bald auf Sendung

Nachdem man mit Casting-Shows Einschaltquoten zu generieren scheint, und eben jene Casting-Shows noch und nöcher aus dem Boden zu wachsen scheinen, legt jetzt auch die Schweiz mit der Sendung „Die grössten Schweizer Talente“ ein weiteres Format nach.

Die größten Schweizer Talente (c) Schweizer Fernsehen

In Anlehnung an die Sendung „Britain’s Got Talent“, bei der Susan Boyle auch mal als Siegerin hervor ging, stellt der Sender „Schweizer Radio und Fernsehen“ (SRF) seine Casting-Show „Die grössten Schweizer Talente“, kurz „DGST“, vor. Im Dezember fanden die Vorcastings statt, und diese werden in den ersten vier Sendungen ausgestrahlt. Aus den rund 1000 Bewerbungen wurden 24 Acts für die Halbfinals nominiert. Darauf folgt dann in drei Liveshows die Ermittlung der Final-Teilnehmer.

Auch hier ist wie bei „Britain’s Got Talent“, oder ähnlich unserem „Supertalent“, alles gefragt, was Talent ausmacht. Akrobatik, Choreografie, Tanz, Gesang, einfach alles, was den Zuschauer unterhalten könnte, ist mit von der Partie. Am 20. März steht dann fest, wer auf dem Siegertreppchen steht. Die Sendung wird moderiert von Andrea Jansen und Sven Epiney, und die Juroren sind Christa Rigozzi, Roman Kilchsperger und DJ Bobo. Ab dem 29. Januar geht es los.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com