Geld verdienen mit dem eigenen Hobby

Die heutige Zeit bietet beste Voraussetzungen

In der Vergangenheit gab es nur wenig Möglichkeiten, sein Hobby zum Beruf zu machen. Die Menschen waren damit beschäftigt zu überleben und ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen. Hunger und Armut waren für die breite Bevölkerung eine Tatsache oder zumindest eine reale Gefahr und man war froh, überhaupt einen Job zu haben, der die Familie ernährt. Darüber hinaus existiere lange Zeit keine allgemeine Schulbildung und Ausbildungssystem. Die Kinder übernahmen in der Regel den Job des Vaters und wurden von ihm ausgebildet.

Leicht Selber Geld verdienen

In unserer heutigen Zeit sieht die Situation in vielen entwickelten Ländern ganz anders aus. Es existiert eine allgemeine, verpflichtende Schulbildung, die jedem die Ausbildung in einem Beruf seiner Wahl ermöglicht. Die Befriedigung der Grundbedürfnisse ist in der Regel sichergestellt und unser Fokus liegt eher auf Status, sozialer Anerkennung und Selbstverwirklichung. Für viele ist damit die Möglichkeit, mit etwas Phantasie, Kreativität und Mut sein Hobby zum Beruf zu machen, eine reale Chance. Warum nicht sein Glück herausfordern und mit Online Slots Echtgeld verdienen?

Gratis Online Slot spielen

Zuerst einmal braucht man ein Hobby

Wenn man sich fragt, warum sich noch nicht jeder seinen Traum erfüllt und sein Hobby zum Beruf gewählt hat, dann ist eine Antwort, dass viele überhaupt kein Hobby haben. Traurig aber wahr, für viele besteht die Freizeit aus Medienkonsum und tatsächlich gibt es nur sehr wenige Möglichkeiten, mit Fernsehen Geld zu verdienen. Also erst einmal weg von der Glotze und sich überlegen, was einem sonst noch Spaß macht. Dann muss es ja auch nicht gleich der Hauptberuf sein. Es gibt viele Möglichkeiten, sich neben seiner Tätigkeit im Beruf, Haushalt und Familie einen kleinen Nebenverdienst aufzubauen.

Bloggen als neues Hobby

Geld verdienen mit dem eigenen Blog

Was machen Leute mit einer Leidenschaft am liebsten? Richtig, darüber reden. Und damit kann man inzwischen gutes Geld verdienen. Als Blogger schreibt man oder erstellt Videos über sein Hobby. Sie beschreiben ihre Erfahrungen, erklären Techniken oder bewerten Produkte. Welche Leidenschaft man hat, ist fast egal. Schuhfetischisten, Liebhaber von Fernreisen, Gamer, Hobbygärtner, Tierliebhaber, Weinkenner – zu jeder Leidenschaft gibt es andere, die diese Leidenschaft teilen und gerne darüber lesen oder sich Videos anschauen.

Doch wie verdient man damit Geld? Zuerst einmal muss man regelmäßig Inhalte veröffentlichen. Hierfür gibt es jede Menge Portale und soziale Netze, die das ermöglichen. Dann muss der Inhalt so interessant sein, dass sich andere diesen anschauen. Geld verdient man dann dadurch, dass Werbung in dem Blog eingeblendet wird oder in den Texten auf andere Seiten verlinkt wird. Für das Einblenden solcher Werbung und für die Weiterleitung auf die die eigene Seite zahlen Unternehmen Geld und spezielle Vermittlerfirmen sorgen dann dafür, dass der Blogger für jede Werbeeinblendung und angeklickten Link Geld bekommt. Was anfänglich nur ein kleiner Nebenverdienst ist, kann schnell zum Hauptverdienst werden. Entscheidend ist nur, wieviel Menschen den Inhalt des Blogs interessant finden.

Fashon Model

Inzwischen gibt es eine richtige Bloggerszene und wahre Berühmtheiten mit Millionen von Fans. Modeblogger, wie zum Beispiel Chiara Ferragni, verdienen Millionen und beeinflussen die Modewelt mehr, als renommierte Zeitschriften, wie die Vogue.

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich mache mein Fachabitur und in meiner Freizeit blogge ich hier und da mal was. Grüße

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com