„GNTM 2011“ – Sechste Staffel in den Startlöchern

Ab dem dritten März ist es wieder soweit, Heidi Klum startet mit einer weiteren Staffel von „Germany’s Next Topmodel“, und auch dieses Jahr reißen sich viele Anwärterin um die Krone des Wettbewerbs.

Heidi Klum (c) ProSieben

Die Model-Mama Heidi Klum lädt auch dieses Jahr, fast schon traditionell, zu „Germany’s Next Topmodel“ ein. Und 50 Kandidatinnen sind ihrem Aufruf gefolgt. Schon fünfmal wurde das „Next Topmodel“ gekrönt und auch dieses Jahr sind wir mit Spannung dabei, und warten voller Ungeduld welches Mädchen sich in die Riege der Lena Gerckes und Co einreiht. Hier und da gibt es Neuheiten. Eine der Neuheiten, die auch schon fast Traditionscharakter hat, ist eine neue Jury-Zusammenstellung.

So nehmen neben der vierfachen Mutter Creative-Director Thomas Hayo und Designer Thomas Rath als Jury-Mitglieder teil und lösen somit Fotograf Kristian Schuller und PR- und Marketing-Agent und Fashion-Profi Qualid „Q“ Ladraa in dieser Funktion ab. Ob die Castingshow anders werden wird, bleibt abzuwarten, doch eine weitere Neuerung gibt Anlass zur Hoffnung, dass das ganze Geschehen an Brisanz dazu gewinnt. So wird von den Teilnehmerinnen erwartet nicht nur vor der Kamera, beim Shooting oder auf dem Catwalk sich model-like zu verhalten. Heidi Klum fordert

ebenso professionelles Verhalten abseits des Geschehens, zum Beispiel in der Model WG. Dies wird den Druck auf die Mädchen erhöhen, und so kann es durchaus zu mehr Gezicke kommen, als es eh schon der Fall war. Schlecht für die Models, gut für die Zuschauer.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com