GRIP – Porsche Days (1/2)

Porsche Sportwagen gehören unumstritten zu den edelsten, aber gleichzeitig auch zu den teuersten Autos der Welt. Seit mehr als 50 Jahren schreibt der deutsche Sportwagenhersteller mit seinen PS-starken Modellen regelmäßig Automobilgeschichte. Einen Porsche aber auch tatsächlich zu fahren, ist nur wenigen vergönnt. GRIP erfüllt einem Zuschauer und Porsche-Fan diesen Traum: Mit Rallye-Experte Niki Schelle und GRIP-Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie darf er einen ganzen Tag lang mit verschiedenen Modellen seines Traumwagens über den Salzburgring heizen. Dafür muss er aber verschiedene Fragen rund um den geliebten Hersteller und seine Modelle beantworten. Je weiter er im Wissensspiel zum Thema Porsche kommt, desto mehr Pferdestärken haben die Wagen, die er fahren darf. Niki Schelle holt den Glückspilz mit dem neuen Panamera 4S zu Hause ab. Während sie sich auf den Weg zum Salzburgring machen, stellt Matthias Malmedie die Wagen vor: Den Auftakt bildet der Porsche Boxster Spyder. Mit nur 1275 kg Gesamtgewicht, Mittelmotor, sechs Zylindern und 320 PS sorgt die puristische und leichte Boxter-Variante für maximalen Fahrspaß. Auf der nächst höheren Wissensstufe wartet der Porsche 911 Sport Classic als Belohnung: Der auf 250 Exemplare limitierte Wagen im nostalgischen Look bringt 408 PS mit. Das große Finale ist eine Spritztour im 500 PS starken Porsche 911 Turbo. In 3,3 Sekunden beschleunigt das Top-Modell von 0 auf 100 km/h. Der Turbo der 911-Reihe vereint alle High Tech
Video Rating: 4 / 5

Porsche Sportwagen gehören unumstritten zu den edelsten, aber gleichzeitig auch zu den teuersten Autos der Welt. Seit mehr als 50 Jahren schreibt der deutsche Sportwagenhersteller mit seinen PS-starken Modellen regelmäßig Automobilgeschichte. Einen Porsche aber auch tatsächlich zu fahren, ist nur wenigen vergönnt. GRIP erfüllt einem Zuschauer und Porsche-Fan diesen Traum: Mit Rallye-Experte Niki Schelle und GRIP-Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie darf er einen ganzen Tag lang mit verschiedenen Modellen seines Traumwagens über den Salzburgring heizen. Dafür muss er aber verschiedene Fragen rund um den geliebten Hersteller und seine Modelle beantworten. Je weiter er im Wissensspiel zum Thema Porsche kommt, desto mehr Pferdestärken haben die Wagen, die er fahren darf. Niki Schelle holt den Glückspilz mit dem neuen Panamera 4S zu Hause ab. Während sie sich auf den Weg zum Salzburgring machen, stellt Matthias Malmedie die Wagen vor: Den Auftakt bildet der Porsche Boxster Spyder. Mit nur 1275 kg Gesamtgewicht, Mittelmotor, sechs Zylindern und 320 PS sorgt die puristische und leichte Boxter-Variante für maximalen Fahrspaß. Auf der nächst höheren Wissensstufe wartet der Porsche 911 Sport Classic als Belohnung: Der auf 250 Exemplare limitierte Wagen im nostalgischen Look bringt 408 PS mit. Das große Finale ist eine Spritztour im 500 PS starken Porsche 911 Turbo. In 3,3 Sekunden beschleunigt das Top-Modell von 0 auf 100 km/h. Der Turbo der 911-Reihe vereint alle High Tech

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com