Blog You-Big-Blog.com

Heidi Klum: Ungeschminkt und in der Notaufnahme

Heidi Klum postet bekanntlich gerne private Fotos von sich auf Instagram – im Bett, oben ohne, am Strand, beim Essen. Nun bekamen die Fans ein besonderes „Leckerli“: Heidi ungeschminkt in der Notaufnahme – und direkt neben ihr auf der Liege sitzend ein ebenso kummervoll dreinblickender Zac Posen. Beide halten ihren Fuß ins Bild, auf dessen Sohle ein Pflaster prangt. Was ist da bloß passiert? Offenbar haben sich der Designer und die „GNTM“-Chefin beim Dreh zur US-Show „Project Runway“ verletzt. Der Kommentar der Model-Mama zum Bild: „Bloß nicht in einen rostigen Nagel treten … Ok, wir beide sind reingetreten.“


Anscheinend konnte die Blessur mit einer Tetanusspritze und einem Pflaster behandelt werden – was Heidi nicht ahnte: Nicht die Verletzung, sondern ihre Erscheinung sorgte für Kritik bei ihren Anhängern und löste einen Magerkeits-Shitstorm aus. Ein Follower schrieb: „Zu dünn, keine 2 überzeugende Argumente mehr.“ Eine andere Userin bemängelte: „Mit ein wenig mehr Fleisch auf den Rippen sahst du viel besser, gesünder und weiblicher aus“, weitere fanden die 42-Jährige mit ihren mageren Ärmchen und den eingefallenen Wangen einfach nur „Furchtbar dürr“. Seit ihrer Beziehung zu dem fast anderthalb Jahrzehnte jüngeren Vito Schnabel wurde Heidi immer magerer. Von ihren berühmten Kurven ist nichts mehr übrig. Auch ihr Dekolleté hat gelitten, von „Hans und Franz“ wie das Model ihre Oberweite nennt, ist nichts mehr zu sehen. Ob ihrem Freund das wirklich gefällt?