Herzogin Catherine: Royale Übelkeit

Schwangere Kate flüchtete zu ihren Eltern
Promiklatsch-by-you-big-blog-comLondon (cat). Wie bereits bei ihrer ersten Schwangerschaft, leidet die schwangere Herzogin Catherine erneut unter einer besonders starken Form von hormonell bedingter Übelkeit. Der Frau von Prinz William ging es zeitweise so schlecht, dass sie Zuflucht bei ihren Eltern Carole und Michael Middleton suchte und sich in ihrem Elternhaus in Buckleberry pflegen ließ.

„Kate fühlt sich so schlecht, dass sie nur noch bei ihrer Familie sein wollte und weg von der Öffentlichkeit“, sagte ein Insider zu „dailymail.co.uk“. Da die bisherige Behandlung scheinbar nur wenig Linderung brachte, soll Kates Mutter zu alternativen Mitteln und Kräutertee gegriffen haben. Wie das Portal berichtete, habe Kate auch den 15 Monate alten Prinz George zu Oma und Opa mitgenommen. Die liebevolle Pflege ihrer Eltern trug rasch Früchte: Glücklicherweise soll sich die 32-Jährige auf dem Weg der Besserung befinden und bald ihren royalen Verpflichtungen nachgehen können. Laut der britischen Ausgabe der Zeitschrift „OK“ soll sie in Kürze an der Seite ihres Ehemanns Prinz William, Tony Tan, den Präsidenten Singapurs, bei seinem Besuch in Großbritannien willkommen heißen.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com