Kendra Wilkinson: Naiv oder inszeniert?

Sie nimmt ihren betrügerischen Ehemann zurück
Promi-News-auf-you-big-blog-comLos Angeles (cat). Kendra Wilkinson vom Ehemann betrogen? Nichts wie ab vor die Kamera und tränenreich geplaudert. Dies scheint in Hollywood gerade Trend zu werden. Tori Spelling hat es vorgemacht und den Seitensprung ihres Gatten Dean McDermott in einer Reality-Doku medienwirksam verarbeitet.

Daran nahm sich Kendra Wilkinson ein Beispiel: Das Ex-Playboy-Häschen von Hugh Hefner erzählte öffentlich davon, wie ihr Mann Hank Baskett sie in der Schwangerschaft betrogen hat. Kendra: „Ich bekam einen Anruf von meinem Publizisten und der erklärte mir, dass die Medien eine Story über Hank bringen werden. Angeblich soll er eine Affäre mit einem Transsexuellen gehabt haben. Es gab eindeutige Beweise. Was sollte ich nur tun?“ Die Betrogene berichtete, wie sie damals ihren Ehering die Toilette hinunter spülte, um mit dem Fremdgeher abzuschließen. Obwohl die 29-Jährige bekannte, dass ihre Ehe eine Lüge sei, soll sie nun nach zweimonatiger Trennung ihrem Hank verziehen haben. Der 32-Jährige soll ihr erklärt haben, dass er keinerlei sexuelle Handlungen mit dem transsexuellen Model Ava London gehabt und Kendra somit auch nicht betrogen hätte. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob das Ehe-Drama einmal mehr lediglich für die Kameras inszeniert wurde oder Wilkinson einfach nur sehr leichtgläubig ist.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com