Leckere Food-Blogger Rezepte für die kalte Jahreszeit

Die Dorade im SalzmantelFür viele ist das Kochen und alles, was zum kulinarischen Genuss gehört, eine echte Leidenschaft. Besonderen Spaß macht es, dieses Hobby mit anderen zum Beispiel auf Food-Blogs zu teilen, sich auszutauschen und dann Freunde oder die Familie mit leckeren Ideen zu verwöhnen. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten locken wieder köstliche Gerichte und saisonale Zutaten.

Rezepte, die inspirieren und einladen

Mineral- und Heilwasser von Staatl. Fachingen

Die Mineral- und Heilwassermarke Staatl. Fachingen rief zusammen mit dem Blog „HighFoodality“ deutschsprachige Food-Blogger auf, gesunde, leckere Rezepte einzureichen. Daraus entstand der dritte Band von „Natürlich besser kochen“, der insgesamt 19 Gerichte von Food-Bloggern sowie drei ausgewählte Speisen, die über Facebook eingereicht wurden, vorstellt. Das Rezeptbuch ist als Gratiszugabe in den teilnehmenden Märkten beim Kauf eines Wasserkastens erhältlich.

Rezeptidee: Dorade im Salzmantel

Gut in die kalte Jahreszeit passt jetzt zum Beispiel Dorade im Salzmantel für zwei Personen. Dazu den Backofen auf 200 Grad vorheizen und Backpapier auf ein tiefes Backblech legen. Etwa ein Kilo grobes Meersalz gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Die Fläche, auf der später die Doraden liegen, mit ein paar Tomaten-, Zwiebel- und Zitronenscheiben und etwas Thymian belegen. Zwei Doraden mit dem Großteil der gleichen Zutaten füllen und auf die vorbereiteten Stellen legen. Wieder Zitronen-, Tomaten- und Zwiebelscheiben auf die Doraden legen. Zwei Kilogramm Meersalz auf den Fischen verteilen und leicht andrücken. Die Doraden müssen komplett bedeckt sein. Für rund 20 Minuten in den Backofen geben. „Der eiweißreiche Fisch gehört zu den sogenannten säurebildenden Lebensmitteln“, weiß Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Um die sensible Säure-Basen-Balance bei zu säurelastiger Ernährung zu unterstützen, sollte man daher zu einem hochwertigen Mineralwasser wie Staatl. Fachingen greifen. Das Premium-Mineralwasser hat eine einzigartige Mineralstoffkombination und einen natürlich hohen Hydrogencarbonat-Gehalt (1.846 mg/l), der überschüssige Säuren auf sanfte Weise abpuffert.

Süßer Genuss: Schokoladen-Mini-Gugl

Schokoladen-Mini-Gugl

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 30 Gramm Schokolade hacken. 35 Gramm Butter, 45 Gramm Zucker und ein Ei mit dem Mixer schaumig schlagen. 45 Gramm Mehl, 1/4 Teelöffel Backpulver, fünf Gramm Kakaopulver und die gehackte Schokolade hinzufügen und alles zu einem glatten Teig rühren. Falls der Teig zu dickflüssig ist, etwas Milch hinzufügen. 18 Mini-Gugl-Förmchen einfetten. Den Teig so auf die Förmchen verteilen, dass sie zu zwei Dritteln gefüllt sind, und neun Minuten backen. Dieses und weitere Rezepte gibt es im Staatl. Fachingen Rezeptbuch „Natürlich besser kochen – Band 3“.

Natürlich besser kochen - Band 3
Bilder: djd/Staatl. Fachingen

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich mache mein Fachabitur und in meiner Freizeit blogge ich hier und da mal was. Grüße

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com