Natalia Avelon: Lieber lustig als reich

Unabhängigkeit seit frühster Kindheit
Natalia Avelon hat auch jenseits der 30 in Bezug auf Ehe und Kinder keine Eile. Berlin (cat). Anders als in ihren Rollen sucht sich Natalia Avelon („Das wilde Leben“) den Mann ihrer Träume nicht nach seinem Kontostand aus. Privat sorgt die Schauspielerin lieber für sich selbst. So verriet die 34-Jährige der „B.Z.“: „Ich möchte mich nie von irgendjemandem abhängig machen, auch nicht von einem Mann. Ich habe mit zwölf Jahren Zeitungen ausgetragen, später saß ich auch mal an der Supermarktkasse, um mich so schnell wie möglich selbst bestimmt zu fühlen.“

Anstatt auf Kohle steht Natalia Avelon auf etwas anderes: „Humor und gute Laune machen einen Mann sexy. Chronische Miesepeter haben bei mir keine Chance.“ Leider ist die hübsche Polin nicht mehr frei – seit drei Jahren gehört ihr Herz dem PR-Manager Sofiane Benbrahim. Eine baldige Heirat steht jedoch nicht an. Der Zeitschrift „Intouch“ gegenüber gestand Natalia Avelon kürzlich, dass sie es privat langsam angehen will: „In der Zukunft wünsche ich mir auf jeden Fall Kinder! Und eventuell auch eine Hochzeit. Aber ich gehe da entspannt ran. Ich möchte nichts erzwingen.“ Hollywood würde Avelon durchaus reizen, ihr Traum wäre es, an der Seite von Tilda Swinton oder Johnny Depp zu drehen und Meryl Streep wäre „der Wahnsinn“, weil sie von ihr viel lernen könne.
Foto: highgloss.de

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com