Tags - angeblich

LaVive – Esra hatte angeblich mehr Anrufe als Katrin

Die Popstars-Band LaVive machen nicht nur wegen ihrer Musik Schlagzeilen.

Esra von Popstars 2010 – Screenshot ProSieben

Sie sorgen von Anfang an für eine Menge Diskussionsstoff. Viele Zuschauer sind der Meinung, dass Esra es mehr verdient hätte, als Mitglied in die Band zu kommen.

Laut Insider-Informationen sollte sogar bewiesen werden, dass Esra mehr Anrufe bekam als Katrin, die es in die Band schaffte. Als das Musikvideo erschien, sah man sogar Esra, die den Song ‘No time for sleeping’ als Besetzung.

Julia verriet im Interview, wie es zu dem dubiosen Video kam:

“Das Video ist ins Netz gekommen, weil jemand den Maulwurf gespielt hat und was Falsches gemacht hat.”

Somit war es nie von den Verantwortlichen vorgesehen, dass dieser Clip mit Esra überhaupt veröffentlicht wird. Julia stellt klar:

“Es wird nie ein LaVive feat. Esra geben, denn wir wurden von euch gewählt. Wir wissen alle, dass Esra sehr viele Fans hat, aber wenn sie mehr Fans hätte als Katrin, wäre sie jetzt in der Band.”

Menowin Fröhlich – Er rockt angeblich wieder mal das Studio von Siryuz Musik

Menowin Fröhlich, der DSDS-Zweite 2010,  ist  angeblich seit Tagen im Studio von Siryuz Musik, einem Label mit Studio in Berlin . So ist es jedenfalls auf deren Webseite hier zu lesen.

Rockt heute wiedermal das Studio mit Menowin!!! Yeeey!!!

Menowin Fröhlich (c) RTL / Stefan Gregorowius

Das FREELANCE Label veröffentlichte bereits Alpa Gun und Sido und steht für Hip Hop, Pop und R&B.

Siryuz steht im übrigen nicht nur für Produktionen sondern auch für Kompositionen und Songwriting. Da kann man nur hoffen, dass Menowin möglichst keine Eigenproduktionen von sich gibt, sondern sich wenigstens hier von Profis helfen lässt. Seine letzten, selbst erstellten Songs haben sogar vielen eingefleischten Fans nicht gefallen.

Allerdings ist uns nicht bekannt, ob Siryuz Music eventuell nur das Studio zur Verfügung stellt oder Menowin auch produziert. Wie immer sind konkrete Nachrichten des Managements, das vom “Team Menowin” übernommen wurde, hierzu sehr dürftig bzw. gar nicht vorhanden. Allerdings wurde vom Team vor einigen Tagen bekanntgegeben, dass Menowin die CD produziert und viel zu tun hat. Die CD sei im Moment das Wichtigste.

Wer Lust hat, kann auch mal hier auf der fb-Seite des Labels nachschauen.  Dort gibt es diesen Music-Download von Menowin Fröhlich: Baby Du Sagtest Aufwiedersehen

Und es muss ja einen Grund haben, weshalb zahlreiche Fans der Menowin-Facebook-Seiten jetzt auch bei Siryuz auf „Gefällt mir“ gedrückt haben. Man schaut jedenfalls in viele bekannte Gesichter, wenn man die Fan-Liste von Siryuz durchschaut.  Und sie warten weiterhin geduldig. Wie wir soeben auf der offiziellen Facebook-Seite nachlesen konnten, schrieb ein Fan bezüglich des Erscheinungstermins der CD:

Gut Ding will Weile haben…

Ja, sie müssen geduldig sein, die Fans…

Wie findet ihr die Haltung der Fans?

Gab es schon einmal Ähnliches auf dem Musikmarkt?

Was könnte wohl der Grund für Menowins Eifer sein?

Edita Abdieski – Weshalb angeblich nur schwule Männer auf die X Factor Gewinnerin stehen

Seit ihrem Sieg bei “X Factor” hat sich das Leben von Edita Abdieski komplett geändert. Im Interview spach die Sängerin über die Vorteile, aber vor allem auch über die Schattenseiten des Star-Daseins.

Edita Abdieski – One

Edita Abdieski, die Gewinnerin der ersten “X Factor“ Staffel in Deutschland, sprach mit dem Magazin “InTouch” über ihre ersten Erfahrungen, die sie als Superstar machte:

“Ich kann jetzt das machen, worauf ich immer Bock  hatte.”

Doch hat die 26-jährige auch negatives zu berichten. So bestellte sie neulich ihr Manager kurzfristig zum Flughafen. Innerhalb von 30 Minuten sollte sie dort sein:

“Ich hatte gerade einmal eine Minute, um meinen Koffer zu  packen.”

Einen Mann gibt es übrigens noch nicht in Edita´s Leben, wie sie ebenfalls klarstellte. Aber warum eigentlich nicht? Die hübsche Sängerin weiß es selber nicht so genau:

“Vielleicht, weil ich eher so ein Kumpeltyp  bin. Ich stehe nämlich auf Fußball und mag diese ganzen Männerfilme  mit Will Ferrell und Ben Stiller. Irgendwie lieben mich immer nur die Schwulen.”

Und welche Wünsche hat Edita Abdieski für die Zukunft? Auch hierzu hat sie klare Vorstellungen:

“Meine Platte soll auf Platz 1 gehen. Und dann würde ich gern meine  Oma in Montenegro besuchen. Denn die ist schon sehr alt, fast 80, und bekommt mein neues Leben nur am Rande mit.”

Edita´s erstes Album “One“ erscheint übrigens am 12. Dezember.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com