Tags - Astou

Topmodel Astou Maraszto shootet in Paris!

Das neue Jahr beginnt gut für die schöne “Österreichs Nächstes Topmodel 2010“-Siegerin Astou Maraszto. Der bekannte österreichische Designer Jochen Junger möchte in Paris Fuß fassen – um das zu realisieren setzt er auf das Wiener Topmodel und läd sie zum Shooting in die französische Landeshauptstadt.

Astou beim Shooting für Alessio Design (c) Gary Milano

Junger dazu:

Astou Maraszto ist die perfekte Wahl um meine Kollektion in Szene zu setzen. Sie kombiniert stilvolle Erotik mit Eleganz und Glamour. Sie ist generell der Typ Model der in Paris sehr gefragt sein wird und nachdem ich von ihrer Karriere überzeugt bin, buche ich sie lieber jetzt, wenn sie noch leistbar ist!”

Schon am 19.Jänner heisst es für 3 Tage auf nach Paris, Astou wird dort in einem Luxushotel sowie an den bekanntesten Orten, wie zb. beim Eiffelturm, an der Seine-Brücke, am L`Arc de Triumph, in der Metro usw in Szene gesetzt.

Für das Shooting hat Designer Jochen Junger den bekannten Fotokünstler Andy Pumpa verpflichtet, der schon im Rahmen von Österreichs Nächstes Topmodel mit Astou gemeinsam gearbeitet hat.

Fotokünstler Andy Pumpa dazu:

“Ich schätze Astou auch menschlich sehr, sie ist vor der Kamera ein Traum. Sie verhält sich sehr professionell und setzt die Vorgaben sehr schnell um. Ich freue mich sehr auf das Shooting in Paris.”

Astou beim Shooting für Alessio Design (c) Gary Milano

Nach der österreichweiten Werbekampagne für das italienische Modelabel Alessio Design, dem Booking für Top-Designerin Elke Freytag, dem Auftrag für Ambarella Rockafellow und einem Auftrag für LK-Fashion ist das Shooting mit Jochen Junger in Paris der 5.te große Fotoauftrag für Astou nach ihrem Sieg bei der einzigen bundesweiten Modelwahl.

Die ÖNTM-Siegerin verzeichnete zudem zahlreiche Jobs am Catwalk (u.a Oscar de la Renta, Angel of Pleasure, Aftershock London, Keti Berisha, Louisa Okonye, Claus Tyler, Maxwell uvm) und konnte beim Weltfinale der Queen of the World den sensationellen 6.ten Rang für Österreich erobern.

Jademodels-Manager Dominik Wachta, der auch den Paris-Deal eingefädelt hat, ist begeistert:

“Dass Astou Karriere machen wird, war mir von Anfang an klar. Dass es jedoch so schnell geht überrascht auch mich ein wenig. Sehr erfreulich ist es, dass sie jetzt auch im Fotobereich Fuß fasst.”

ÖNTM – Astou Maraszto u. Marina Djordjevic: Fotosession im großen Stil

Das italienische Modelabel Alessio Design hat keine Kosten und Mühen gescheut: Für die neue Österreich-Werbekampagne wurden mit Österreichs Nächstes Topmodel 2010 Astou Maraszto (Wien) und der Drittplatzierten von Österreichs Nächstes Topmodel 2010 Marina Djordjevic (Kärnten) zwei aufstrebende Topmodels verpflichtet.

Marina Djordjevic (Dritte ÖNTM 2010) & Astou Maraszto (c) Gary Milano/Österreichs Nächstes Topmodel

Starfotograf Gary Milano, der gemeinsam mit Modelmanager Dominik Wachta (Jademodels) den Deal klargemacht hatte, setzte die Schönheiten gekonnt in Szene. Das Make-Up des Tages kam vom Visagistikteam von Acer Günes. Als Location wurde das Romantik-Hotel Goldener Stern in Gmünd ausgewählt, die Location bei der die 18 Finalistinnen von Österreichs Nächstes Topmodel 2010 das 1-wöchige Modelcamp absolvierten.

Für Astou & Marina hat das Hotel Goldener Stern natürlich zahlreiche tolle Erinnerungen hinterlassen, schliesslich haben beide hier ihre Blitz-Karrieren gestartet. Umso lockerer waren die zwei dann auch in der gewohnten Umgebung und setzten die Outfits von Alessio Design gekonnt in Szene.

Hotel-Direktorin Maria Theresia Pirkl, die sich das Shooting nicht entgehen liess:

“Es freut mich sehr, dass die 2 Topmodels ins Romantik-Hotel Goldener Stern zurückkehren, wo sie ihre Karrieren gestartet haben. Die Jury beim Finale in der Vila Vita Pannonia hat eine hervorragende Entscheidung getroffen, ich bin von beiden wirklich begeistert!”


Auch Starfotograf Gary Milano schwärmte vom Shooting:

“Astou Maraszto & Marina Djordjevic sind ein Traum vor der Kamera und passen perfekt zu den großartigen Designs von Alessio-Design. Ich denke ihr Manager Dominik Wachta wird noch viel Freude mit den beiden haben!”

Der Angesprochene war diesmal ungewohnt wortkarg, musste er schliesslich paralell zum Shooting die Vorbereitungen fürs Weltfinale der “Queen of the World” Wahl treffen. Neben Astou  Maraszto (die Österreich vertritt) treten nämlich 4 weitere Models des österreichischen Modelmanagements “Jademodels International” beim Weltfinale an: Gabriela Zakova (für Tschechien), Agata Kubincova (für die Slowakei), Daniela Gonzalez-Latorre (die die Ausscheidung in Kolumbien gewann, in Österreich studiert) sowie Katalin Molnär (Ungarn).

Die Teilnehmerinnen reisen bereits kommenden Dienstag nach Deutschland und werden dort 10 Tage lang auf das Weltfinale vorbereitet. Natürlich haben die Models auch zahlreiche Promotiontermine und werden z.b in Stefan Raabs TV Total zu sehen sein. Das Finale der Queen of the World findet dann am 17.12.2010 in der Eventlocation des Nürburgrings (Green Hell) statt.

Astou Maraszto liegt bei den Wettquoten unter den Top 10 Teilnehmerinnen und kann sich berechtigte Hoffnungen auf einen Top-Platz machen.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com