Tags - ChartEinstieg

LaVive – Schlechter Charteinstieg des Debüt-Albums “No Sleep”

Nachdem es die erste Single der neuen POPSTARS-Band LaVive in der ersten Woche nicht in die Top 10 geschafft hat, sieht es für das Album nun noch schlechter aus.

LaVive "No Sleep" Album-Cover (c) Warner Music

Gerade mal auf Platz 13 stieg die Debüt-Single von LaVive, “No Time for Sleeping“, in die Charts ein, welche bereits einen Tag nach dem großen Finale veröffentlicht wurde. Kurz vor Weihnachten folgte dann das Album der vier Mädels. Nun wurde auch dessen Chartplatzierung der ersten Woche bekanntgegeben.

Dass es “No Sleep“ nicht in die Top 10 schaffen würde, welche derzeit wieder von Unheilig angeführt wird, war eigentlich schon abzusehen. Doch einen abgeschlagenen Platz 44 haben wohl selbst Sarah, Meike, Julia und Katrin nicht erwartet.

Ob der Zug für die neueste POPSTARS-Band damit bereits abgefahren ist, lässt sich momentan zwar noch nicht sagen, aber besonders zukunftssicher scheint LaVive zumindests zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu sein. Man kann nur hoffen, dass die Mädels sich für ein eventuell erscheinendes zweites Album besonders viel Mühe geben und damit dann wohlmöglich mehr Erfolg haben werden.

LaVive – Glückszahl oder nicht? Chart-Einstieg auf Platz 13!

Sehnsüchtig wurde die Chartplatzierung der ersten LaVive Single “No Time for Sleeping“ von den Fans und den Mädels selber erwartet. Platz 1 wurde es leider nicht. Aber immerhin Platz 13. Ein gutes oder schlechtes Zeichen…?

LaVive "No Time For Sleeping" Cover (c) Warner Music

Dass die erste Single der neuen POPSTARS-Band LaVive auf Platz 1 der deutschen Single-Charts einsteigt, haben wohl die wenigsten erwartet. Mit viel Optimismus konnte man sich vielleicht eine Platzierung in den Top 10 vorstellen. Doch auch dafür hat es nicht gereicht. Immerhin wurde es aber Platz 13.

Die Bedeutung dieser “magischen” Zahl könnten jetzt einige – sowohl Fans, als auch “Anti-Fans” von LaVive – als besonderes Zeichen werten, denn die 13 wird von einigen als Glückszahl, von vielen aber auch als Ungückszahl (“Freitag der 13.”) angesehen.

Betrachtet man es jedoch nüchtern, ist Platz 13 auch nicht viel besser als Platz 14 oder viel schlechter als Platz 12. Für Sarah, Meike, Julia und Katrin dürfte es keinen großen Unterschied machen, es sei denn, sie sind sehr abergläubig. Davon ist uns aber nichts bekannt.

Man kann nun aber gespannt darauf warten, wie das Debüt-Album “No Sleep“ in die entsprechenden Charts einsteigt%2ns und den Mädels selber erwartet. Platz 1 wurde es leider nicht. Aber immerhin Platz 13. Ein gutes oder schlechtes Zeichen…?

LaVive "No Time For Sleeping" Cover (c) Warner Music

Dass die erste Single der neuen POPSTARS-Band LaVive auf Platz 1 der deutschen Single-Charts einsteigt, haben wohl die wenigsten erwartet. Mit viel Optimismus konnte man sich viel

Diskutiere in unserem Forum zu dem Thema!

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com