Tags - Djordjevic

ÖNTM – Astou Maraszto u. Marina Djordjevic: Fotosession im großen Stil

Das italienische Modelabel Alessio Design hat keine Kosten und Mühen gescheut: Für die neue Österreich-Werbekampagne wurden mit Österreichs Nächstes Topmodel 2010 Astou Maraszto (Wien) und der Drittplatzierten von Österreichs Nächstes Topmodel 2010 Marina Djordjevic (Kärnten) zwei aufstrebende Topmodels verpflichtet.

Marina Djordjevic (Dritte ÖNTM 2010) & Astou Maraszto (c) Gary Milano/Österreichs Nächstes Topmodel

Starfotograf Gary Milano, der gemeinsam mit Modelmanager Dominik Wachta (Jademodels) den Deal klargemacht hatte, setzte die Schönheiten gekonnt in Szene. Das Make-Up des Tages kam vom Visagistikteam von Acer Günes. Als Location wurde das Romantik-Hotel Goldener Stern in Gmünd ausgewählt, die Location bei der die 18 Finalistinnen von Österreichs Nächstes Topmodel 2010 das 1-wöchige Modelcamp absolvierten.

Für Astou & Marina hat das Hotel Goldener Stern natürlich zahlreiche tolle Erinnerungen hinterlassen, schliesslich haben beide hier ihre Blitz-Karrieren gestartet. Umso lockerer waren die zwei dann auch in der gewohnten Umgebung und setzten die Outfits von Alessio Design gekonnt in Szene.

Hotel-Direktorin Maria Theresia Pirkl, die sich das Shooting nicht entgehen liess:

“Es freut mich sehr, dass die 2 Topmodels ins Romantik-Hotel Goldener Stern zurückkehren, wo sie ihre Karrieren gestartet haben. Die Jury beim Finale in der Vila Vita Pannonia hat eine hervorragende Entscheidung getroffen, ich bin von beiden wirklich begeistert!”


Auch Starfotograf Gary Milano schwärmte vom Shooting:

“Astou Maraszto & Marina Djordjevic sind ein Traum vor der Kamera und passen perfekt zu den großartigen Designs von Alessio-Design. Ich denke ihr Manager Dominik Wachta wird noch viel Freude mit den beiden haben!”

Der Angesprochene war diesmal ungewohnt wortkarg, musste er schliesslich paralell zum Shooting die Vorbereitungen fürs Weltfinale der “Queen of the World” Wahl treffen. Neben Astou  Maraszto (die Österreich vertritt) treten nämlich 4 weitere Models des österreichischen Modelmanagements “Jademodels International” beim Weltfinale an: Gabriela Zakova (für Tschechien), Agata Kubincova (für die Slowakei), Daniela Gonzalez-Latorre (die die Ausscheidung in Kolumbien gewann, in Österreich studiert) sowie Katalin Molnär (Ungarn).

Die Teilnehmerinnen reisen bereits kommenden Dienstag nach Deutschland und werden dort 10 Tage lang auf das Weltfinale vorbereitet. Natürlich haben die Models auch zahlreiche Promotiontermine und werden z.b in Stefan Raabs TV Total zu sehen sein. Das Finale der Queen of the World findet dann am 17.12.2010 in der Eventlocation des Nürburgrings (Green Hell) statt.

Astou Maraszto liegt bei den Wettquoten unter den Top 10 Teilnehmerinnen und kann sich berechtigte Hoffnungen auf einen Top-Platz machen.

Kärntner Topmodel Marina Djordjevic begeistert in Wien!

Vor kurzem kam sie beim einzigen bundesweiten Modelcontest Österreichs “Österreichs Nächstes Topmodel” sensationell auf Rang 3 – jetzt startet die Klagenfurterin Marina Djordjevic voll durch:

Marina Djordjevic, 3.Platz bei Österreichs Nächstes Topmodel 2010 (c) Gary Milano

Im Wiener In-Club “The Box” präsentierte sie gemeinsam mit ihren Kolleginnen von Jademodels am Samstag die Mode von Stardesigner Oscar de la Renta (seine Mode ist u.a in der Fernsehserie Sex & the City im Einsatz) und der Luxusboutique Garderobe, einen Tag zuvor war die braunhaarige Schönheit für Starfotograf Gary Milano vor der Kamera, am Donnerstag präsentierte sie beim Akademikerclubbing die aktuelle Kollektion des Modelabels Hotkultur.

Auch für ein regionales Magazincover wurde die 19-jährige bereits verpflichtet.

Neben den Aufträgen hatte Marina auch Castings in Wien, bei denen sie ebenfalls überzeugte. Daher soll sie noch im Dezember wieder für einige Tage nach Wien.

Starfotograf Gary Milano schwärmte von Marina:

“Ich möchte unbedingt eine große Kampagne mit ihr shooten, ich glaube an ihr Talent. Marina traue ich den internationalen Durchbruch zu, auch weil ihr Manager Dominik Wachta seine Models clever managt, aufbaut und sie dabei nicht verheizt.”

Marinas Manager Dominik Wachta:

“Wir wollen Marina jetzt 1 Jahr in aller Ruhe aufbauen und dann stehen ihr international alle Türen offen. Auch warten wir noch ihre Matura ab und dann möchte ich sie als Startschuß in den asiatischen Raum vermitteln. Ich traue ihr aber auch Erfolg in den angesehensten Modemetropolen zu. Marina ist ein echtes Juwel, auch menschlich.”

Übrigens auch Österreichs Nächstes Topmodel 2010 Astou Maraszto kann sich zurzeit vor Angeboten kaum retten:

Die farbige Wienerin hat seit ihrem Sieg bei ÖNTM 3 Jobs pro Woche (!). Sie vertritt Österreich am 17.12.2010 beim Weltfinale der “Queen of the World” gegen rund 45 andere Nationen und trifft dort auch auf 3 weitere Jademodels.

Jademodels International hat seit diesem Jahr nämlich auch die Lizenzen für die “Queen of Slowakia“, “Queen of Tchech Republic” sowie “Queen of Hungary” erworben.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com