Tags - Finalisten

Das Supertalent 2010 – Die letzten drei Finalisten stehen fest – Schaffte es der Penismaler ins Finale?

Gestern sendete RTL die letzte der vier Halbfinal-Shows der beliebten Castingsendung Das Supertalent. Auch diesmal wurde wieder vom Publikum die “Spreu vom Weizen” getrennt und nur drei der zehn angetretenen Kandidaten schafften den Sprung ins Finale.

Die letzten drei Finalisten Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Viel Gefühl zeigte das Ausnahmetalent Thomas Lohse (26), welches von den Zuschauern ins Finale gewählt wurde. Der lernbehinderte junge Mann, welcher sich von der Förderschule zum Abitur hochgekämpft hat, spielt nicht einfach nur Klavier, er lebt es! Nicht nur Bruce Darnell war von ihm begeistert und meinte:

“Hoffe du bekommst es mit einem Happy End für dich! Du hast mit Perfektion gespielt und ich liebe die Gesichtsausdrücke von dir! Sehr gut gemacht.”

Auch Darko Kordic (35), ehemaliger Sänger der Band ” Die 3. Generation”, war ganz nach dem Geschmack der Zuschauer und wurde ins Finale geschickt. Von seinem Auftritt war nicht nur die Jury ergriffen. Auch vom Publikum gab es Standing Ovations.

Ruddy Estevez, der aus der DomRep stammdende Masseur aus Hamburg, sang sich ebenfalls mit viel Gefühl ins Finale. Er wurde von der Jury weitergewählt. Gegenüber dem Casting war auch eine deutliche Steigerung zu erkennen. Jurorin Sylvie van der Vaart bescherte der 38-jährige sogar “einen Höhenpunkt nach dem anderen”.

Tim Patch (61), der Penismaler, schaffte jedoch nicht den Einzug ins Finale, obwohl sein Portrait von Dieter Bohlen, welches er mit allen möglichen Körperteilen malte, echt gut gelungen war. Aber den meisten Zuschauern war diese Art der Kunst wohl doch etwas zu anstößig.

Somit stehen nun alle Teilnehmer für das große Finale am Samstag fest, und einige von ihnen machen wirklich einen vielversprechenden Eindruck. Freuen wir uns also auf eine unterhaltsame Final-Show mit dem Sänger Andrea Renzullo (14), der Sandmalerin Natalya Netselya (25), dem Tänzer Daniele Domizio (8), dem Sänger Freddy Sahin-Scholl (56), der Sängerin Ramona Fottner (15), dem gehörlosen Tänzer Tobias Kramer, dem Sänger Michael Holderbusch (39), den Schrott-Trommlern “Bubble Beats”, dem “Allesschlucker” Stevie Starr (45) sowie den gestern dazugekommenen Kandidaten Thomas Lohse, Darko Kordic und Ruddy Estevez. Also nicht verpassen, das große Finale von Das Supertalent 2010 am Samstag um 20.15 Uhr bei RTL!

Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de

Das Supertalent 2010 – Das sind die ersten drei Finalisten

Gestern fand das erste Halbfinale der diesjährigen Staffel von Das Supertalent statt, bei dem erstmals nicht die Jury, sondern die Zuschauer per Telefon entscheiden konnten, welche drei der zehn zur Auswahl stehenden Acts ins Finale einziehen durften.

Das Supertalent – Daniele Domizio – (c) RTL / Stefan Gregorowius

Zehn Halbfinalisten traten in der gestrigen Liveshow von “Das Supertalent 2010″ auf und hofften jeweils auf die meisten Anruferstimmen, um ins große Finale der Castingshow einziehen zu können.

Tobias Diesner führte die gleiche Ballonnummer wie im Casting noch einmal auf, was auch nicht viel spektakulärer rüberkam. So sahen es zumindest die meisten Zuschauer, sodass die Stimmen nicht für ein Weiterkommen reichten.

Auch Tanja Grünewald konnte mit ihrer Gesangsleistung nicht genügend Zuschauer begeistern und zum Anrufen für sie bewegen.

Robert Maaser turnte wieder in seinem Cyrrad auf der Bühne herum. Doch auch hier war keine wirkliche Steigerung erkenntbar, was die Zuschauer mit entsprechend wenigen Stimmen für den Kandidatein honorierten.

Das Supertalent – Andrea Renzullo – (c) RTL / Stefan Gregorowius

Auch Emilia Arata, die in ihrer schwebenden Glaskugel echt eine Augenweide war, erhielt nicht genügend Anruferstimmen und schied somit aus.

Harry Keaton, der noch im Casting Glas mit seiner Stimme zum Platzen brachte, versuchte es diesmal mit einem Zaubertrick. Auch für ihn reichten die Anruferstimmen nicht für den Einzug ins Finale.

Der “lebensmüde” Kurt Späth legte sich diesmal mit einer Kreissäge an. Diesen Kampf gewann er zwar, nicht aber die Sympatien der Zuschauer. Vermutlich konnten die meisten bei dieser waghalsigen Nummer eh nicht hinschauen.

Martin Bolze´s Hypnose-Nummer schien wohl auch nicht bei vielen Zuschauern funktioniert zu haben (bei mir jedenfalls nicht), sodass auch dieser Kandidat ausscheiden musste.

Das Supertalent – Natalya Netselya – (c) RTL / Stefan Gregorowius

Für das Finale haben sich somit folgende drei Teilnehmer in der ersten Halbfinal-Show qualifiziert:

Der süße Daniele Domizio (8) ist mit seiner Michael Jackson Performance verdient weiter.

Und noch ein kleiner Herzensbrecher hat es geschafft, Andrea Renzullo. Mit seiner gefühlvollen Stimme hat der 14-jährige sicher nicht nur bei den großen und kleinen Mädels genau ins Schwarze getroffen.

Und ebenfalls im Finale ist Natalya Netselya mit ihrer echt einzigartigen Sandmalerei. So stellt man sich ein wahres Supertalent vor.

Weitere zehn Kandidaten treten am kommenden Samstag im zweiten Halbfinale von Das Supertalent 2010 auf. Los geht´s wie immer um 20.15 Uhr bei RTL.

Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com