Tags - Gewinnerin

Pro und Kontra Lena Meyer-Landrut – Wie denken die Promis über die Grand Prix Gewinnerin?

Entweder man mag sie, oder nicht. So hat “Eurovision Song Contest” Gewinnerin Lena Meyer-Landrut auch unter ihren Promi-Kollegen Fans und Hater. Wer steht hinter ihr und wer lästert lieber ab und rechnet ihr kaum Chancen für einen erneuten Grand Prix Sieg aus?

Lena Meyer-Landrut (c) NDR / Rolf Klatt

Spätestens seit ihrem unerwarteten Sieg beim “Eurovision Song Contest” im vergangenen Jahr ist Lena Meyer-Landrut in aller Munde. Viele Medien sprechen von DER Neuentdeckung des Jahres oder der neuen Hoffnung für den deutschen Pop-Himmel. Andere wiederum lästern eher gegen die 19-jährige Hannoveranerin, wo es nur geht. Hauptsache, man ist im Gespräch.

Auch Prominente aus Film und Fernsehen äußern sich gelegentlich über Lena, welche auch in diesem Jahr wieder für Deutschland beim Grand Prix antreten wird und sicherlich auch gewinnen möchte. Doch nicht jeder sieht das so optimistisch, wie die Teilnehmerin selbst. Eher positiv denken zumindest folgende Prominente:

Kai Pflaume (Moderator): “Sie ist jung und hat großes Potenzial.”

Til Schweiger (Schauspieler): “Lena ist schlau beraten und hat gute Leute hinter sich.”

Axel Schulz (Box-Legende): “Ich glaube nicht, dass sie in einem Jahr so abgebaut hat, deshalb schafft sie es bestimmt wieder weit nach vorne.”

Eher missgünstig äußern sich hingegen folgende bekannte Persönlichkeiten:

Desirée Nick (Entertainerin): “Mal einen Abend wohingehen und gewinnen ist nicht der Beruf.”

Enie van de Meiklokjes (Moderatorin): “Ich finde Lena doof, die geht mir total auf die Nerven.”

Barbara Schöneberger (Moderatorin): “Die Chancen sind gering, dass Lena noch mal gewinnt.”

Aber sind wir doch mal ehrlich: Bei Lena Meyer-Landrut ist es doch wie bei jeder anderen Person oder Sache auch – man mag sie, oder man mag sie eben nicht. Und man kann es nunmal nicht jedem Recht machen. Dafür sind die Geschmäcker, was Humor, Aussehen oder Stimme angeht, doch einfach viel zu verschieden. Und das ist auch gut so. Was wäre die Welt doch langweilig, wenn alle das gleiche mögen würden und es nichts zu meckern gäbe…?

Gern dürft Ihr in den Kommentaren auch Eure persönliche Meinung zu Deutschland´s Grand Prix Hoffnung hinterlassen. Wir sind gespannt, wie Ihr über Lena und ihre erneute Teilnahme beim “Eurovision Song Contest“ denkt.

Edita Abdieski – Debüt-Single der X Factor Gewinnerin im Sturzflug

Im November gewann Edita Abdieski die erste X Factor Staffel in Deutschland. Nach einem Einstieg ihrer Debüt-Single in die Top 10 der deutschen Charts befindet sich diese inzwischen im freien Fall. Droht bereits das Karriere-Aus der sympatischen Schweizerin?

Edita Abdieski I´ve Come To Life

Es soll ja Leute gegeben haben, welche der X Factor Gewinnerin einen ähnlich steilen Karriereweg wie ihrem englischen Vorbild Leona Lewis vorhergesagt haben. Davon ist Edita Abdieski jedoch noch Lichtjahre entfernt und es ist auch äußerst fraglich, ob die 26-jährige es auch nur annähernd in diese Liga schafft.

Jedenfalls der Erfolg ihrer ersten Single “I´ve come to Life“ blieb bisher aus. Diese stieg Ende November zunächst auf Platz 9 der deutschen Single-Charts ein. Kein all zu guter Start, wo die ersten Singles von Castingshow-Gewinnern oftmals auf Platz 1 einsteigen, bedingt durch ihre vorherige Medienpräsenz.

Inzwischen ist Edita´s Debüt-Single auf Platz 27 abgerutscht. Ob die Platte sich davon nochmal erholt, ist eher fraglich. Man kann nun gespannt sein, ob und wie sich Edita Abdieski´s erstes Album “One“, welches demnächst erscheint, in den Charts platzieren wird. Sollte auch dieses nicht den Erwartungen der Produzenten entsprechen, wird die Karriere der hübschen Schweizerin wohl genauso schnell beendet sein, wie sie begonnen hat.

Diskutiere in unserem Forum zu dem Thema!

Edita Abdieski – Weshalb angeblich nur schwule Männer auf die X Factor Gewinnerin stehen

Seit ihrem Sieg bei “X Factor” hat sich das Leben von Edita Abdieski komplett geändert. Im Interview spach die Sängerin über die Vorteile, aber vor allem auch über die Schattenseiten des Star-Daseins.

Edita Abdieski – One

Edita Abdieski, die Gewinnerin der ersten “X Factor“ Staffel in Deutschland, sprach mit dem Magazin “InTouch” über ihre ersten Erfahrungen, die sie als Superstar machte:

“Ich kann jetzt das machen, worauf ich immer Bock  hatte.”

Doch hat die 26-jährige auch negatives zu berichten. So bestellte sie neulich ihr Manager kurzfristig zum Flughafen. Innerhalb von 30 Minuten sollte sie dort sein:

“Ich hatte gerade einmal eine Minute, um meinen Koffer zu  packen.”

Einen Mann gibt es übrigens noch nicht in Edita´s Leben, wie sie ebenfalls klarstellte. Aber warum eigentlich nicht? Die hübsche Sängerin weiß es selber nicht so genau:

“Vielleicht, weil ich eher so ein Kumpeltyp  bin. Ich stehe nämlich auf Fußball und mag diese ganzen Männerfilme  mit Will Ferrell und Ben Stiller. Irgendwie lieben mich immer nur die Schwulen.”

Und welche Wünsche hat Edita Abdieski für die Zukunft? Auch hierzu hat sie klare Vorstellungen:

“Meine Platte soll auf Platz 1 gehen. Und dann würde ich gern meine  Oma in Montenegro besuchen. Denn die ist schon sehr alt, fast 80, und bekommt mein neues Leben nur am Rande mit.”

Edita´s erstes Album “One“ erscheint übrigens am 12. Dezember.

Edita Abdieski – Erstes Album der X Factor Gewinnerin erscheint noch vor Weihnachten

Ihre Single “I´ve Come To Life” stürmt bereits die Download-Charts. Am 10. Dezember folgt bereits das erste Studioalbum der X Factor Gewinnerin Edita Abdieski.

Edita Abdieski – (c) Foto: VOX/Ralf Jürgens

Über die ersten Erfolge von Edita´s Single “I´ve Come To Life” hatten wir bereits berichtet. Nun steht auch der Veröffentlichungstermin für ihr erstes Album fest, welches die X Factor Gewinnerin derzeit aufnimmt. So soll es noch vor Weihnachten erscheinen, genauer gesagt am 10. Dezember.

Ein offensichtlich cleverer Schachzug der Produzenten; können sich viele Fans das Album doch noch rechtzeitig unter den Christbaum legen lassen.

Zunächst aber kann man Edita Abdieski bei “The Dome” am 26. November live erleben, wo sie ihren Siegertitel vortragen wird (CastingShow-News.de berichtete bereits).

Über Edita´s Album ist derzeit noch nicht viel bekannt, weder der Name, noch die enthaltenen Titel. Die CD kann aber hier bereits vorbestellt werden.

X Factor Gewinnerin Edita Abdieski stürmt die Download-Charts

Sie ist der neue Star am deutschen Musik-Himmel – Edita Abdieski. Am vergangenen Dienstag gewann sie die erste “X Factor” Staffel in Deutschland und stürmte sofort die Download-Charts von Amazon und iTunes.

Edita Abdieski I´ve Come To Life

Am vergangenen Dienstag ging die erste deutsche “X Factor“ Staffel zuende, bei der sich die gebürtige Schweizerin Edita Abdieski mit 74 Prozent der Zuschauerstimmen gegen die vier Damen von “Big Soul“ durchsetzte. Sofort nach der Liveshow, welche auf dem Privatsender VOX ausgestrahlt wurde, konnte man den Siegertitel “I´ve Come To Life“ auf allen großen Download-Portalen kaufen.

Dies ließen sich zahlreiche Fans nicht zweimal sagen und so stieg Editas Debüt-Single bei Amazon innerhalb von nur zwei Tagen auf Platz 1 der Download-Charts. Auch bei iTunes konnte sich der Titel in den Top 10 platzieren und steht derzeit auf dem 10. Platz, knapp hinter Leona Lewis mit “Run”, der Sängerin, welche die erste X Factor Staffel in Großbritannien gewann.

Seit vergangenem Freitag ist die Single von Edita Abdieski auch in allen Musikgeschäften erhältlich. Wie sich die Verkaufszahlen dort entwickeln, sehen wir frühestens gegen Ende der kommenden Woche. Wird Edita wohlmöglich einen “Number One Hit” landen?

CastingShow-News.de

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com