Tags - GoogleDienste

Vollversion: Backup aller Google-Dienste mit BackupGoo für Mac, Windows, Linux

Wer die bei Google gespeicherten Mails und Dokumente auf dem eigenen Computer sichern und offline verfügbar haben will, findet mit BackupGoo die Komplettlösung dafür. Egal ob Googlemail, Google Docs, Calendar, Reader oder Contacts, die Software legt auf einen Klick ein Backup der Daten an. Im heutigen Adventskalender stecken 40 Lizenzen für die Vollversion, die sonst 10€ kostet – für Mac, Windows und Linux.

Google verteilt seine Dienste auf zahlreiche Server – dass da mal etwas verlorengeht, ist zwar eher unwahrscheinlich. Aber manchmal hat man doch ein besseres Gefühl, gegen Unwahrscheinlichkeiten abgesichert zu sein. Oder ist schlicht offline und will trotzdem auf die Dokumente zugreifen. Falls sich mal ein Fehler einschleicht, Google eines fernen Tages bankrott geht und alle Daten verkauft, den Account löscht (wie in den AGB durchaus möglich), oder wer selber seinen Account räumen will, sich vor dem irrtümlichen eigenen Löschen von Dokumenten oder Mails schützen will – für den liefert BackupGoo die komfortable Ein-Klick-Lösung.

BackupGoo fragt fünf zentrale Google-Dienste ab:

Eine Anmeldung mit dem Google-Account, dann ein Klick – und BackupGoo sichert die Daten im gewünschten Verzeichnis.

Googlemail wird als .eml gespeichert, kann also von E-Mail-Programmen wie Thunderbird, Opera und Co. problemlos auf dem eigenen Rechner angesehen und verwaltet werden.

Google Docs bzw. Text und Tabellen werden in allen entsprechenden Export-Formaten gesichert, als Word-Dokumente, PDF, Excel, PowerPoint und Open Office.

Das Backup für Google Reader wird im opml-Format abgelegt, der Calendar im ical-Format (passend für iCal auf dem Mac, oder auch Outlook oder Sunbird von Mozilla), Kontakte als vcard.

Wir haben als heutiges Adventskalender-Geschenk 40 Lizenzen für die Vollversion des gerade erschienenen BackupGoo 1.8, einfach eine formlose Mail an info@loadblog.de schreiben. 20 Lizenzen gehen an die ersten 20 Einsender, die übrigen 20 werden morgen unter den übrigen ausgewürfelt. Die Gewinner bekommen den Key dann zugeschickt. Die E-Mail-Adressen werden nur für die Verlosung genutzt und dann wieder gelöscht, ansonsten machen wir damit natürlich nichts.

BackupGoo kann man aber auch 14 Tage kostenlos testen, ein erstes Backup kann also sowieso angelegt werden:

Kostenloser Download BackupGoo
für Mac, Windows und Linux

Jeden Tag ein neuer Download: Morgen wieder im LoadBlog-Adventskalender.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com