Tags - Kandidat

DSDS – Was macht Kandidat Selam Araya bei Günther Jauch?

Am Samstag noch bei DSDS, am Montag bei Wer wird Millionär?: Der DSDS-Kandidat Selam Araya bleibt dem Sender RTL treu.

Selam Araya (c) RTL / Stefan Menne

Die DSDS-Fans werden ihn gestern Abend sofort erkannt haben: Selam Araya, der zusammen mit weiteren Kandidaten gerade auf den Malediven um einen Platz in den Live-Shows kämpft, saß bei Wer wird Millionär? im Publikum. Er war als Begleitung seiner Cousine Helga Maier mitgekommen, die es als letzte Kandidatin der gestrigen Sendung noch auf den Stuhl schaffte.

Auch Günther Jauch schien Selam´s Gesicht bekannt vorzukommen:

„Kenn ich den?“,

fragte er die Kandidatin schließlich.

Helga Maier brachte Licht ins Dunkel und betonte mehrmals, wie gut ihr Cousin singen könne. Als Günther Jauch den DSDS-Kandidaten um eine Kostprobe bat, ließ dieser sich nicht lange bitten.

Vielleicht wird es am Freitag eine weitere Kostprobe des Gesangstalents geben, denn dann wird Helga Maier erneut bei Wer wird Millionär? zu sehen sein und sich den nächsten Quiz-Fragen stellen – vielleicht wieder in Begleitung ihres Cousins.

Alle, die Selam schon früher sehen wollen, können morgen um 20.15 Uhr bei Deutschland sucht den Superstar mitfiebern, ob er es  in die Top 15 schaffen wird.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

DSDS – Kandidat Ardian Bujupi schafft es auf die Malediven!

Eigentlich ist es schade, dass RTL bei der eigenen CastingshowDeutschland sucht den Superstar“ die Spannung raus nimmt. So ist es beispielsweise auch im Fall Ardian passiert.

v.li.: Pietro Lombardi , Bekir Lika, Ardian Bujupi und Cem Özdemir (c) RTL

Hat das Xavier Naidoo-Gesangsdouble Ardian Bujupi in den Vorcastings gesanglich überzeugen können, darf man ihn mit Sicherheit in den Kreis der Favoriten bei „DSDS“ dazu zählen. Aber auch ein Favorit kann zu Fall kommen. Im Recall von „Deutschland sucht den Superstar“ sollte die Gruppe um Pietro Lombardi, Cem Özdemir, Bekir Lika und eben auch Ardian Bujupi gemeinsam performen, was aber gründlich in die Hose ging. Vor allem Pietro Lambardi war drauf und dran die Flinte ins Korn zu werfen,

„Ich will nicht verkacken und die Gruppe mit reinziehen. Andere Träume sollen nicht wegen mir zerplatzen“,

erklärte er seine Bereitschaft zur Aufgabe. Aber vor allem Ardian war es, der dies nicht akzeptieren wollte und Pietro weiter gepuscht hat.

Nichtsdestotrotz fiel die Gruppe der DSDS-Jury sehr negativ auf. Haben sie scheinbar die Aufgabe nicht ernst genug nehmen wollen, war der Geduldsfaden von Dieter reichlich gedehnt und drohte zu reißen. Die Gruppe wurde von Dieter Bohlen aus dem Raum geworfen, und prompt war die Sendung auch zu Ende.

Und jetzt sollte eigentlich das schöne Zittern und spannende Bangen um den Favoriten Ardian Bujupi beginnen. Doch Pustekuchen! RTL selbst nahm dem Zuschauer die Begeisterung, in dem sie gleich nach Ende der Sendung einen Vorspann auf den weiteren Verlauf der Sendung zeigten. Hier performt Ardian ganz offensichtlich auf den Malediven.

Auf Clipfish.de ist das entsprechende Video zu sehen.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Ex-”X-Factor” Kandidat Pino Severino neu entdeckt

Auch wenn X-Factor vorbei ist und die Gewinnerin Edita Abdieski feststeht, ist es für den Ex-Kandidat Pino Severino kein Grund für traurige Stunden.

Pino Severino PW38, 21.09.10, 20:15 (c) VOX/Stephan Pick/NL

Das Bandmitglied Jay Khan von US5 hat interesse, mit dem Sänger zusammen zu arbeiten.

„Ich habe X-Factor beiläufig gesehen und da habe ich auch Pino entdeckt. Also Pino Severino und den produziere ich jetzt“.

Jay ist neben einem begabten Sänger auch ein prima Produzent. Er hat ein eigenes Label namens „Nexxus Music“ welches jungen Künstlern in Berlin hilft, Fuß im Musikgeschäfft zu fassen.

Bei Twitter verkündet Jay:

„Was für Usher ‘Justin Bieber’ ist, wird für Jay das X-Factor Talent ‘Pino’. Dieser ist nun offizieller Künstler von Nexxus und wird von Jay mit seinem Team in Berlin produziert.“

Das Supertalent 2010 – Kandidat geht mit Samurai-Schwert auf Sylvie van der Vaart los

Bereits im Casting von Das Supertalent 2010 mussten Dieter Bohlen und Bruce Darnell all ihren Mut zusammennehmen, als der Kandidat Ryan Lam seine Kunststücke mit einem Samurai-Schwert an ihnen vorführte. Im zweiten Halbfinale muss nun auch das dritte Jury-Mitglied, Sylvie van der Vaart, dran glauben.

Ryan Lam (2.v.re.) und Dieter Bohlens (vierter von li.) (c) RTL

Im ersten Casting muss Dieter Bohlen wohl Todesängste ausgestanden haben, als ein Kandidat bei Das Supertalent mehrere auf seinem Arm liegende Gurken zersäbelte. Zum Glück blieb der Arm des Pop-Titanen heil.

In der Vorauswahl zum Halbfinale musste dann Bruce Darnell seinen Kopf hinhalten, als Ryan Lam (37) wieder sein Schwert zückte und mit verbundenen Augen vor dem Juroren herum fuchtelte. Auch diesmal ging alles gut.

Am morgigen Samstag nun findet das zweite Halbfinale von “Das Supertalent 2010″ statt. Wie zu erwarten muss sich dann die Jurorin Sylvie van der Vaart “unters Messer” legen. Was genau Ryan Lam vor hat, ist uns nicht bekannt, aber es wird vermutlich noch spektakuläter, als die beiden letzten Male.

Unterstützung kann die hübsche Holländerin jedoch sicherlich von ihrem Ehemann, dem Fußballprofi Rafael van der Vaart erwarten, der ebenfalls zu Gast in der morgigen Livesendung sein wird. Los geht es um 20.15 Uhr bei RTL.

Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de

Diskutiere in unserem Forum zu dem Thema!

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com