Tags - Katrin

LaVive – Esra hatte angeblich mehr Anrufe als Katrin

Die Popstars-Band LaVive machen nicht nur wegen ihrer Musik Schlagzeilen.

Esra von Popstars 2010 – Screenshot ProSieben

Sie sorgen von Anfang an für eine Menge Diskussionsstoff. Viele Zuschauer sind der Meinung, dass Esra es mehr verdient hätte, als Mitglied in die Band zu kommen.

Laut Insider-Informationen sollte sogar bewiesen werden, dass Esra mehr Anrufe bekam als Katrin, die es in die Band schaffte. Als das Musikvideo erschien, sah man sogar Esra, die den Song ‘No time for sleeping’ als Besetzung.

Julia verriet im Interview, wie es zu dem dubiosen Video kam:

“Das Video ist ins Netz gekommen, weil jemand den Maulwurf gespielt hat und was Falsches gemacht hat.”

Somit war es nie von den Verantwortlichen vorgesehen, dass dieser Clip mit Esra überhaupt veröffentlicht wird. Julia stellt klar:

“Es wird nie ein LaVive feat. Esra geben, denn wir wurden von euch gewählt. Wir wissen alle, dass Esra sehr viele Fans hat, aber wenn sie mehr Fans hätte als Katrin, wäre sie jetzt in der Band.”

Popstars-Esra zur Wahl von Katrin: “Ich hatte die meisten Fans!”

Die erst 17-jährige Esra konnte sich in der diesjährigen Staffel von Popstars gegen 15.000 andere Kandidatinnen durchsetzen. Im Finale scheiterte sie dann jedoch und stattdessen wurde Katrin das letzte Bandmitglied von “LaVive“. Jetzt äußerte sich Esra nach ihrer Niederlage zum ersten Mal über die Wahl ihrer Konkurrentin.

Popstars 2010 Esra (c) ProSieben

Wer es wie Esra bis ins Finale von Popstars schafft, hat bereits unter Beweis gestellt, dass ein großes Talent vorhanden ist. Aber dennoch muss es schmerzhaft sein, es dann doch nicht in die Band zu schaffen und zu sehen, wie die anderen Mädchen als Gewinnerinnen dastehen. Nach außen zeigte sich Esra gegenüber PromiFlash dennoch sehr tapfer und sagte:

“Also ich muss schon sagen, ich fühle mich wie ein freier Mensch, ich fühle mich eigentlich wohl jetzt.”

Beim Gedanken an die Finalshow fühlt sich Esra ein wenig ungerecht behandelt.

“Also ich glaube, meine Blicke hat fast jeder verstanden. Katrin wurde ja gepusht und gepusht, das ist natürlich Kacke für mich zu hören. Marta sagt: ‘Für mich gehört eine Blonde in die Band’, ich meine, ich bin rothaarig und ich bin noch mit ihr im Rennen, wenn ich dann so etwas höre, das ist dann demotivierend für mich. So etwas hört man nicht gerne, aber es ist okay. Ich habe trotzdem Gas gegeben, ich habe mein Bestes gegeben.”

Zu den Gerüchten, dass die Telefonabstimmung im Finale manipuliert gewesen sein könnte, sagte Esra:

“Ich verstehe das selber nicht. Ich weiß ganz genau, dass ich die meisten Fans hatte. Ich weiß auch, es wurde sehr oft, zu oft für mich angerufen und ich weiß nicht, wie ich das erklären soll, dass ich nicht in der Band bin. Ich verstehe es nicht.”

Mit dieser Ratlosigkeit ist sie sicherlich nicht allein. Viele Fans fragen sich, wieso Esra es nicht in die Band geschafft hat, wo sie doch in den Umfragen im Internet immer ganz vorne dabei war.

Katrin von LaVive: “Wir sind nur Kolleginnen”

Sarah, Meike, Julia und Katrin wurden im Rahmen der gerade zuende gegangenen POPSTARS-Staffel zusammengecastet und treten fortan gemeinsam als LaVive auf. Doch wie verstehen sich die Mädels privat untereinander?

Popstars "LaVive" ist komplett (c) ProSieben

Auf der Pressekonferenz in Berlin am gestrigen Freitag wurde Katrin (19), das zuletzt in die Band LaVive gewählte Mitglied, gefragt, wie sie derzeit die Beziehung zu den anderen drei Mädels sieht:

“Im Moment sind wir erst Kolleginnen, aber ich weiß, dass sich eine Freundschaft entwickelt.”

Die 17-jährige Julia, das “Küken” der neuen POPSTARS-Band, ergänzte:

“Es ist jetzt in der Anfangsphase das Kennenlernen, aber wir haben uns bei Popstars kennengelernt und wir lernen uns jetzt neu kennen.”

Sarah (22) stellte aber auch schon positive Eigenschaften fest:

“Man kann noch nicht einschätzen, wie jede von uns reagiert, wenn man was sagt, man muss sich halt noch ein bisschen herantasten. Was mir gefällt bei allen Dreien, ist, dass man ruhig mal was sagen kann, was den anderen stört, da ist die Eine nicht zickig und stellt sich in die Ecke.”

Es ist wohl eine der wichtigsten Voraussetzungen, um miteinander auszukommen, dass man sich zuhören und Kritik vertragen kann. Auf die Frage, ob sich denn schon eine “Anführerin” der Band herauskristalisieren würde, antwortete Katrin:

“Wir sind ja noch nicht lange eine Band, da hat sich noch keiner in den Vordergrund gestellt. Wir haben uns gesagt, dass wir immer ehrlich zueinander sein wollen, immer direkt alles sagen.”

Im Interesse der Band sei es also den vier Mädels zu wünschen, dass sie sich immer gut verstehen und gute Freundinnen werden.

Popstars 2010 – “LaVive” ist komplett! Katrin ist in der Band

Nach wochenlanger Arbeit für die Popstars-Mädchen und kaum auszuhaltender Spannung für die Zuschauer steht nun fest, aus welchen Popstars-Kandidatinnen sich die neue Band “LaVive” zusammensetzt. Gestern am späten Abend wurde Katrin als letztes Mitglied in die Band gewählt.

Popstars "LaVive" ist komplett (c) ProSieben

Bereits in den vorangegangenen Shows wurden Sarah (22)Meike (23) und Julia (17) von den Zuschauern für ihre gesangliche Leistung mit der Wahl in die Popstars-Band “LaVive“ belohnt. Gestern Abend gegen 23 Uhr stand fest, dass die 20-jährige Duisburgerin Katrin die Girlband vervollständigt. Katrin war auch die Wunschkandidatin der drei ersten Bandmitglieder.

Mitfavoritin Esra (17) ging leer aus und kündigte noch in der Show an, dass es nicht das letzte Mal gewesen sei, dass man sie auf der Bühne gesehen habe. Als Erste musste sich aber die 22-jährige Yonca verabschieden, gefolgt von Pascaline (19). Beide suchten nach ihrem Ausscheiden Trost bei Freunden und Familie.

Bereits heute (10.12.2010) erscheint die erste Single “No Time For Sleeping” der vier neuen Popstars-Gewinnerinnen. Dies ist möglich, weil die Single im Vorfeld in allen möglichen Kombinationen der Band aufgenommen wurde.

Diskutiere in unserem Forum zu dem Thema!

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com