Tags - Knast

YASSIR & AZZIS MIT HERZ – KANNST DU ES SEHEN? (OFFICIAL HD)

YASSIR & AZZIS MIT HERZ - KANNST DU ES SEHEN? (OFFICIAL HD)
Yassir Paragraph 31 Marokko Echte Musik Jonesmann Blaze Haftbefehl Criz Frankfurt Schon Wieder Kämpfersong Azzis mit Herz Ghettorap Gefägnis Knast Yassir ist mein Name Tone Azad 439 Hanybal Bozz Music Sti Benni Blanco m3 & Noyd…

Weiterlesen →

Menowin Fröhlich – Flucht statt Knast!

Jetzt ist es amtlich: Menowin Fröhlich wird seit heute per Haftbefehl gesucht! Wir wissen seit gestern durch eine Informantin aus seiner näheren Umgebung, dass etwas faul ist. Aber wir haben dem Team Menowin noch einmal Gelegenheit zu einer Gegendarstellung geben wollen.

Menowin Fröhlich (c) RTL / Andreas Friese

Nun, wie die Sache aussieht, kommt da wohl nichts mehr. Der DSDS-Zweite 2010, der wegen mehrmaliger Verstöße gegen Bewährungsauflagen eine Reststrafe von 313 Tagen absitzen muss, ist seit heute unauffindbar. Sein Anwalt,  Manfred Döring, kann ihn auch telefonisch nicht mehr erreichen.

Folgende Info haben wir von castingshow-news.de gestern Nacht erhalten:

(1)    Menowin entzieht sich seiner Haft per Flucht. Er will sich in England ein neues Leben aufbauen.

(2)    Es hat nie einen Plattenvertrag gegeben. Das war alles nur gefaked, um die Fans bei Laune zu halten

(3)    Er habe Geld auf einem Schweizer Konto

Wir haben daraufhin dem Pressebeauftragten des Team Menowin die Gelegenheit gegeben, sich zu diesen Vorwürfen zu äußern. Falls tatsächlich noch etwas kommen sollte, wird es von uns ein Update geben. Allerdings glauben wir daran nicht!

Wie kann man nur so dumm sein?

Sollte sich das wirklich bewahrheiten, dann muss man sich an den Kopf greifen. Da gibt also ein noch junger Mann von gerade 23 Jahren sein ganzes Leben auf, nur, um diese 313 Tage nicht absitzen zu müssen? Er wird für den Rest seines Lebens auf der Flucht sein müssen, wenn er nicht gnädigerweise zwischendurch geschnappt wird!

Auch ein neuer Name, eine neue Identität nutzen da nicht viel, denn inzwischen sind auch die Briten Teil der Europäischen Gemeinschaft, und einer Auslieferung nach Deutschland steht dem nichts im Wege.

Eine Karriere als Sänger kann er sich abschminken, denn die stehen nunmal in der Öffentlichkeit. Wie sieht also das weitere Leben des Menowin Fröhlich aus?

Er hat nicht nur seine Fans betrogen sondern betrügt sich auch um den Rest seines Lebens. Bedauerlich. Gibt es doch immer noch etliche Menschen, die an sein Talent geglaubt haben.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Menowin Fröhlichs “500 € Shoppen” nur verarsche? Schon im Knast?

Aktuell läuft ein “Menowin-Fröhlich-500-Euro-Shoppen-Gewinnspiel”. Die Gewinnerin oder Gewinner, wobei wohl ein weiblicher Fan bereits im Vorfeld schon gewonnen haben dürfte (…), oder wird der Gewinner ausgesucht, wie im Helmut Werner Buch (…)? Könnte wie seine diversen Versprechungen zur Pleite vieler Fans werden.

Menowin Fröhlich (c) RTL / Stefan Gregorowius

Mr. Unzuverlässig aka Menowin Fröhlich, lädt zum “fröhlichen” Shoppen auf seine Kosten ein – Der Gewinnerin steht ein Einkaufsgutschein von 500 Euro zur Verfügung. Jedoch wird derweil stark bezweifelt, dass der 23-Jährige sein Gewinnspiel auch “durchzieht” – Sicherlich hat der DSDS-Vize bereits in seinem Leben eine Menge durchgezogen (…). Jedoch in letzter Zeit seine Fans mit sinnlosen Versprechungen bei der Stange gehalten.

So durften wir bereits mehrmals Teilhaben, wie Mr. Karaocke-Sänger seine Single oder CD veröffentlichen wollte. Konzerte platzen ließ und auch sonst nicht gerade zuverlässig durchs Leben stolperte.

Stand der Dinge: 0 neue Singles 0 Alben. Aktuell soll er im Studio sein und an seinen Aufnahmen feilen. Oder doch lieber Party oder im Knast?

Nach vielen anhaltenden Versprechungen, könnte nun auch Menowin Fröhlichs “Fanshoppen” im Wert von 500 Euro ins Wasser falle. Derzeit mehren sich die Gerüchte, dass der Sänger schon bald ins Gefängnis zurück muss – sehr bald sogar, schneller als dem Musiker lieb wäre. Grund dafür, Meno hatte gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen und dank eines gnädigen Gerichts, wurde der Gerichtstermin verschoben, mit der Begründung, er sei Sänger und musste eine CD aufnehmen. Doch wo bleibt sein “Meisterwerk”? Ist Menowin Fröhlich schon längst im Knast?

Menowin Fröhlich – Die große Abrechnung von Werner oder Knast, Drogen, Musik und Sex

Knast, Drogen, Musik, Sex, Tourberichte sind die Zutaten für das am 5. Dezember diesen Jahres erscheinenden Enthüllungsbuch „Alles aus Menowin Fröhlich – 101Horrortage mit Menowin Fröhlich – Voller Drogen, Sex und Größenwahn“.

Volker Neumüller (li.) und Menowin Fröhlich (c) RTL / Stefan Gregorowius

Ex „DSDS“-Teilnehmer und Ex-Häftling Menowin Fröhlich ist das Thema des Buches, welches von Alois Gmeiner, der die knallharten Erlebnisse von Menos Ex-Manager Helmut Werber  geschrieben hat.

Was ist nur los mit dem 23-jährigen? Laut Werner und Buchcover, soll es „Meno on Tour“, dolle getrieben haben – in vielerlei Hinsicht. Auf dem Cover sind Tabletten, Drogen, Kondome und Geld zu sehen. Doch Stopp!

Eins Vorweg: Musik = Drogen, Geld, Sex und Tourbereichte? Ja! Oder kennt jemand einen Musiker, der nicht Drogen oder Alkohol genommen hat, oder Mal ein Croupie auf dem Zimmer hatte? Von Medikamenten spreche ich nun mal nicht – ist das gleiche wie beim Alkohol/Drogen.

Doch eins stört mich in dem Interview von diesem Ghostwriter. Menowins NULL BOCK Einstellung. Laut Aussage des Ghostwriters[Alois Gmeiner] soll der damals 22-Jährige einen 3-Jahres-Vertrag mit hoher Gage abgelehnt haben? Soll, die Null-Bock-Phase schuld an seinem traurigen Ende sein?

Wir blicken zurück. Bei DSDS war Herr Fröhlich mal hier nicht, mal da nicht da. Auch bei seiner PR-Tour, hat sich der Zweitplatzierte nicht so wirklich an seine Auftrittstermine gehalten und viele, meist jüngere Besucher im Regen stehen lassen.[Jaja, Veranstalter schuld?]

Bestes Beispiel, seine eigene Geburtstagsparty zu erhöhten Eintrittspreisen, dass letzte Konzert seiner PR-Tour.  Was ein Musiker im Leben nicht machen würde, Karten verkaufen[Größenwahn und Geldgier?], nur um sich mit ihm zu treffen und ein Autogramm zu erhalten, teilweise gingen diese Karten um die 100 Euro über die Theke.

Sex, Spaß, Alkohol, Girls – Ja auch Drogen, alles kein Problem, nur sind dann die Stars auch da und geben ihren Fans freiwillig und ohne Kohle Autogramme und bleiben länger als 2-3 Minuten auf einer für sie organisierten Geburtstagsparty.

Auch auf Menowin Fröhlichs Persönlichkeitsstruktur wird im Buch eingegangen, nicht gerade positiv. Wenn man mal zwischen den Zeilen bei diesem Interview lesen mag (klatsch-tratsch.de), so klingt vieles nach einer gestörten Persönlichkeit. Ich tippe auf Narzissmus.

Wer mehr über die Berichte lesen mag, ab 5. Dezember ist es im Handel. Sicherlich wird das Buch dem zuständigen Gericht, der über seinen Bewährumngsverstoß zu entschiden hat, sehr interessieren, denn Menowin ist ja immer noch auf Bewährung […] Ob er schon ein Exemplar hat?

PS: Wer Menowin Fröhlich mit “Kast-Stars” ala Lindsay, George Michael oder den kürzlich inhaftierten Wsley Snipes vergleicht – vergleicht Äpfel mit faulen Tomaten, war da nicht auch mal was mit Tomaten?

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com