Tags - LAVIVE

Meike zu optimistisch? “Es wird auf jeden Fall ein zweites Album von LaVive geben.”

In einem Interview mit “clixoom” mussten sich die vier Mädels von LaVive fiesen Fragen stellen. Wie haben sie diese Herausforderung gemeistert?

LaVive "No Sleep" Album-Cover (c) Warner Music

Fragenlotto nennt sich ein Spiel, welches der YouTube-Channel “clixoom“ gerne mit Prominenten spielt. Diesmal waren die vier Mädels der neuen POPSTARS-Band LaVive an der Reihe und mussten jeweils eine Frage auf einem grünen und einem roten Zettel ziehen. Während die grünen noch harmlos waren, hatten es die roten wirklich in sich.

Natürlich schlugen sich Sarah, Meike, Julia und Katrin bestens und beantworteten die Fragen souverän. Lediglich Meike lehnte sich wohl etwas weit aus dem Fenster, als sie verkündete:

“Es wird auf jeden Fall ein zweites Album von LaVive geben.”

Wunschdenken oder weiß sie da etwa schon mehr als andere…? Fakt ist, dass der Charteinsteig des Debüt-Albums “No Sleep“ auf Platz 44 mehr als dürftig ist, und man daher annehmen könnte, LaVive wäre schneller wieder von der Bildfläche verschwunden, als wie die Castingband zusammengestellt wurde.

Hier könnt Ihr Euch das Video vom Fragenlotto mit LaVive anschauen:

“LaVive” geben nicht auf!

Die aktuelle Band, die bei Popstars gewonnen hat, heißt LaVive.

LaVive (c) Roman Hallier

Mit dabei sind Sarah, Meike, Julia und Katrin mit der ersten Single “No time for sleeping“, die auf Platz 13 der deutschen Charts landeten. Die Mädels standen nun Rede und Antwort bei einem Interview, damit der Erfolg nicht von kurzer Dauer war.

Nach dem ersten gemeinsamen Band-Auftritt bei Schlag den Raab waren die Vier total überwältigt.

“Es ist endlich mal wieder ein tolles Gefühl auf der Bühne stehen zu können und den Leuten zu zeigen, wie gut wir eigentlich sind und wie gut wir performen können”, so Katrin.

Es haben sich zwar alle eine andere Konstellation für die Band gewünscht, aber sie sind trotzdem zufrieden.

“Wir verstehen uns super und da gibts auch jetzt nichts mehr dran zu rütteln. Wir sind wir und genauso ist es perfekt, wie wir sind”, erklärt Sarah.

Damit der Erfolg noch lange so bleibt, hat Meike ein Geheimrezept:

“Es ist schon alleine die Tatsache, dass wir was komplett Neues sind. Da haben wir es, denk ich mal, schon etwas einfacher. Und wir haben uns geschworen, dass wir zusammen halten, egal was passiert und das wir alles versuchen werden, um lange durchzuhalten und an die Spitze der Charts zu kommen. Ich denke, das wird in Zukunft unser Rezept sein.”

Katrin erzählt stolz über das Album ‘No sleep‘:

“Wir haben es ja von Anfang an gesagt, dass das Album spitze ist.”

Das Album ist seit dem 17. Dezember im Handel zu kaufen, hat aber noch lange nicht die Chart-Spitze erreicht.

LaVive – Schlechter Charteinstieg des Debüt-Albums “No Sleep”

Nachdem es die erste Single der neuen POPSTARS-Band LaVive in der ersten Woche nicht in die Top 10 geschafft hat, sieht es für das Album nun noch schlechter aus.

LaVive "No Sleep" Album-Cover (c) Warner Music

Gerade mal auf Platz 13 stieg die Debüt-Single von LaVive, “No Time for Sleeping“, in die Charts ein, welche bereits einen Tag nach dem großen Finale veröffentlicht wurde. Kurz vor Weihnachten folgte dann das Album der vier Mädels. Nun wurde auch dessen Chartplatzierung der ersten Woche bekanntgegeben.

Dass es “No Sleep“ nicht in die Top 10 schaffen würde, welche derzeit wieder von Unheilig angeführt wird, war eigentlich schon abzusehen. Doch einen abgeschlagenen Platz 44 haben wohl selbst Sarah, Meike, Julia und Katrin nicht erwartet.

Ob der Zug für die neueste POPSTARS-Band damit bereits abgefahren ist, lässt sich momentan zwar noch nicht sagen, aber besonders zukunftssicher scheint LaVive zumindests zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu sein. Man kann nur hoffen, dass die Mädels sich für ein eventuell erscheinendes zweites Album besonders viel Mühe geben und damit dann wohlmöglich mehr Erfolg haben werden.

Esra, Diba und Yonca gründen Konkurrenz-Band zu “LaVive”?

Die neue Popstars-Band “LaVive” hat einen holprigen Start hingelegt. Die erste Single “No Time For Sleeping” erreichte nur Platz 13 der deutschen Charts, was eher enttäuschend für Meike, Sarah, Julia und Kathrin sein muss. Jetzt befeuerte Esra, die es nicht in die Band geschafft hatte, Gerüchte um eine mögliche Konkurrenz-Band zu “LaVive”.

Esra Popstars (c) Roman Hallier

Für viele gehörten Esra, Diba und Yonca zu den Favoritinnen auf einen Platz in der neuen Popstars-Band. Dass sie es letztendlich doch nicht schafften, führt jetzt vielleicht dazu, dass die drei einfach eine eigene Band gründen! So jedenfalls könnte man die jüngsten Äußerungen von Esra (16) deuten, die in einem Interview sagte, dass die drei Mädchen gut zusammenpassen würden:

“Yonca ist die Tänzerin. Diba die Hübsche und ich die Bekloppte.”

Dass die drei ehemaligen Popstars-Kandidatinnen damit in direkte Konkurrenz zur offiziellen Popstars-Band “LaVive” treten würden, stört Esra nicht – ganz im Gegenteil:

“Wir können auch nichts dafür, wenn wir erfolgreicher werden sollten als LaVive!”

Diskutiere in unserem Forum zu dem Thema!

“LaVive” kommen nach Brandenburg

Pro7′s Popstars treten am 2. Januar 2011 in der Sankt-Annen-Galerie. Große Freude bei den hiesigen Fans!

LaVive "No Sleep" Album-Cover (c) Warner Music

“LaVive” macht sich auf den Weg, um eine Erfolgsgeschichte zu schreiben. Nach Ihrer Kür bei Popstars machen sie sich nun bereits gleich zu Anfang des neuen Jahres auf den Weg, um sich ihren Fans zu präsentieren. Zum Start der Eisfußballmeisterschaft werden sie deshalb am Neustädtischen Markt ihr neues Lied “No Time For Sleeping” performen und im Anschluss daran ist ausgiebig Zeit eingeplant, um Autogramme zu geben.

Am 9. Dezember gewann die Starbesetzung bestehend aus Sarah, Katrin sowie Meike und Julia die neunte Staffel von Pro7′s Popstars. Der Quotenbringer brachte “LaVive” hervor, welche mit ihrem Hit “No Time For Sleeping” sofort auf Platz 13 in Deutschland sprangen. Bleibt abzuwarten, ob Sie in Deutschland ebenso einschlagen wie ihre Vorgängerinnen von “No Angels” oder von “Monrose“.

Popstars-Star Sarah von “LaVive” überrascht mit Besuch bei der Christmette

Überraschungsbesuch des LaVive-Bandmitglieds sorgt für eine formvollenendete Stimmung in St. Ludgeri

LaVive Sarah (c) Bernhard Kühmstedt

Sarah Rensing sorgte für eine große Überraschung. Sie hat die Ahlener Christmette in St. Ludgeri musikalisch tatkräftig unterstützt. Mit Liedern wie “Silent-Night” und “We are the World” hat Sie für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen können. Insbesondere als sie Leonhard Cohens “Hallelujah” anstimmte stiegen dem einen oder anderen die Tränen in die Augen.

Der Überraschungsbesuch des “LaVive“-Mitglieds kam nicht nur für die Gemeindemitglieder aus heiterem Himmel. Selbst Sarahs Familie hatte davon nichts gewusst. Umso größer war die Freude als sie aufs Podest stieg.

Pfarrer M. Feldmann äußerte sich ganz besonders positiv über Sarahs Auftritt. Er erinnert sich gerne an die Zeit zurück als Sarah im Kirchenchor mitgesungen hatte. Er freut sich darüber, dass sie auf diesem Wege der Gemeinde und der Familie ein ganz besonders ausgefallenes Dankeschön präsentierte.

Solche Menschen zeichnen Ahlen geradzu aus.

Popstars 2010 – “LaVive” haben weniger Fans als erwartet

Die Popstars-Band LaVive existiert erst seit kurzem.

LaVive Sarah (c) Bernhard Kühmstedt

Die vier Mädels Sarah, Julia, Katrin und Meike haben es geschafft und sind noch ziemlich neu auf dem Weg nach oben. Viele stellen sich aber dennoch die Frage, ob die Band überhaupt Fans hat. Wenn man einen Blick auf die offizielle Facebook-Fan-Seite von LaVive wirft, fällt einem auf, dass sich eher wenige im LaVive Forum tummeln. Es ist eigentlich kaum zu glauben wenn man sich nochmal vor Augen führt, dass die Band von den Zuschauern gewählt wurde. Es wurden hierfür vier Popstars Liveshows veranstaltet, wo man am Ende als Zuschauer für jedes einzelne Mitglied abstimmen konnte. Wer die wenigsten Anrufe erhielt, kam nicht weiter.

Am Ende schafften es somit in die Band LaVive: Sarah, Meike, Katrin und Julia.

Wenn man sich die Kommentare in zahlreichen Foren und Blogs anschaut, wird schnell klar, dass die Band viele Kritiker haben. Nicht jeder ist ein Fan von Popstars und schon gar nicht von der Band LaVive. Viele wollten lieber Esra in der Band sehen und auch die Begeisterung für die neue Single “No time sleeping” scheint nicht bei jedem gut anzukommen und der erhoffte Erfolg bleibt somit erstmal aus. Die Platzierung belegt momentan nicht mal mehr die Top 10. Traurig aber wahr. Dennoch lassen sich die Mädels nicht unterkriegen. Sie werden noch eine Menge an Gelegenheiten haben, neue Fans für sich gewinnen zu können um eine bessere Platzierung in den Charts und im Musikgeschäft zu bekommen. Im nächsten Jahr stehen einige TV-Auftritte mit LaVive an.

Popstars 2010 – “LaVive” wurden heftig ausgebuht

Vor kurzem haben es Meike, Julia, Sarah und Katrin in die Band von Popstars geschafft.

LaVive Julia (c) Bernhard Kühmstedt

LaVive wurden bejubelt und hatten viele Fans. Doch nun kommt schon ziemlich schnell die Schattenseite des Ganzen. Bei den Proben zu einer TV-Show wurden die Mädels ganz schön ausgebuht.

Das Ganze passierte bei der Show “Apres Ski Hits 2011“. Die Zuschauer im Österreichischen St. Anton hatten kein Mitleid mit den jungen Sängerinnen. Die Vier wurden bei den Proben aufs heftigste ausgebuht. Man könnte eigentlich denken, dass ihre Single “No tim for sleeping” der Renner ist, denn ein Ohrwurmfänomen ist es ja schon. Die Leute bei der Apres Ski Party freuten sich mehr auf Stars wie Jürgen Drews und Michael Wendler.

Auch wenn LaVive ausgebuht wurde, ließen sie sich nichts anmerken und zogen eisern ihr Ding durch. Sie bewiesen damit um so mehr, dass sie trotz einiger Rückschläge ans Ziel kommen wollen und richtig Erfolg erlangen möchten. Als die TV-Show richtig aufgezeichnet wurde, bekamen die Vier dann doch den verdienten Applaus.

LaVive verraten: Meike ist die verrückteste und Julia ist die “Miesmuschel”

Seit einigen Wochen nun verbringen die vier Mädels der neu gecasteten POPSTARS-Band LaVive sehr viel Zeit miteinander und konnten sich schon näher kennen lernen. Mit welchen Macken haben sie so zu kämpfen im gemeinsamen Alltag?

LaVive (c) Roman Hallier

Viele Fans wollten wissen, wie sich die vier Mädels von LaVive, Meike, Katrin, Sarah und Julia (von links) untereinander verstehen. Dieser und weiteren Fragen ging das Jugendmagazin “maedchen.de” nach und wollte beispielsweise auch wissen, wer denn die Verrückteste bei LaVive sei. Darauf antwortete Sarah (22) spontan:

“Meike ist die Verrückteste von uns.”

Auch wollte man wissen, wer die “Miesmuschel” unter den vier Sängerinnen sei. Wieder antwortete Sarah zuerst und nannte den Namen “Julia”. Doch diese rechtfertigte sich sofort:

“Ich bin manchmal ein bisschen launisch, aber manchmal versteht man das auch falsch. Ich bin halt so ein Mensch, wenn ich meine Ruhe möchte, dann möchte ich meine Ruhe. Aber ich bin auch im nächsten Moment voll aufgedreht. Also eigentlich bin ich ganz ertragbar.”

Auf die Frage, ob es auch eine Art “Band-Mama” gibt, wollte niemand eine Antwort geben. Aber Sarah meinte:

“Wir holen uns immer gegenseitig auf den Boden der Tatsachen zurück.”

Die Redensführerin der Band scheint sie aber allemal zu sein…

“LaVive” Meike – Hochzeit unterm Weihnachtsbaum?

Die Popstars-Band LaVive existiert erst seit einigen Wochen.

LaVive Meike (c) Bernhard Kühmstedt

Nach langer Warterei ist die Band endlich komplett. Meike, Sarah, Julia und Katrin konnten sich gegen die zahlreichen anderen Kandidatinnen durchsetzen und das Popstars-Casing 2010 für sich entscheiden.

So neu die Band auch ist gibt es bereits tolle Nachrichten. Meike hat sich mit ihrem Freund verlobt und beide wollen nicht mehr all zu lange warten, um sich das Ja-Wort zu geben. Meike verriet, dass sie von ihrem Freund die Anweisung bekam:

“Ich soll mir an Weihnachten nichts vornehmen!”

Man darf also gespannt sein, ob Meike nach dem Fest der Liebe den heiligen Bund der Ehe eingegangen ist, oder ihr Verlobter einfach nur ein besinnliches Weihnachtsfest mit ihr feiern wollte.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com