Tags - LiveStream

Oscars 2011 im Live-Stream: Vom roten Teppich bis zur Verleihung

Wer live bei der Verleihung der Oscars 2011 dabei sein will, hat von Sonntag auf Montag eine lange Nacht vor sich. Ab 1 Uhr wird vom roten Teppich berichtet, um zwei beginnt die große Gala mit der Vergabe des wichtigsten Filmpreises der Welt. Die Trailer der nominierten Filme hatten wir hier schon im Überblick zusammengestellt, nun verweisen wir auf die Möglichkeiten, die Oscars 2011 online im Live-Stream zu verfolgen.

Im deutschen Fernsehen wird die Oscar-Verleihung von Pro Sieben übertragen, die leider keinen Livestream anbieten, aber im Vorfeld online auf einer Sonderseite ausführliche News, Fakten und Videos zu den 83. Academy Awards präsentieren. Internet-Freunde müssen für den Livestream also auf englischsprachige Angebote zurückgreifen.

Der Königsweg zum roten Teppich und zur Verleihung führt über die offizielle Oscar.com-Seite, in Kooperation mit abc.com. Hier kann man zwischen verschiedenen Live-Cams wählen, später dann sogar diverse Backstage-Perspektiven durchschalten – wenn man sich mit E-Mail-Adresse oder per Facebook anmeldet.

Oscars 2011 im Livestream
auf Oscar.com

Eine zweite Möglichkeit ist Livestream.com, wo es einen eigenen Channel für die Academy Awards gibt – mit einstimmenden Videos von der Nominierung.

Und auch CNN überträgt ab 0.30 Uhr live vom roten Teppich.

Wir sind gespannt und wünschen viel Vergnügen!

Bild: Screenshot oscar.com

Primera Division im Live-Stream: Real, Barcelona und Co. kostenlos und legal online sehen

Messi, Xavi, Iniesta oder doch Christiano Ronaldo, Mesut Özil und Kaká? Die eigentliche Frage “Real Madrid oder FC Barcelona” aber stellt sich wohl eher folgendermaßen: Erhält der vermutlich teuerste Kader aller Zeiten überhaupt noch einmal eine Chance, das derzeit wohl beste Team der Welt von einem erneuten Gewinn der spanischen Meisterschaft abzuhalten? Oder kann Pep Guardiola in seinem zweiten Jahr seinen neunten Titel einfahren? Wird es Jose Mourinho (The Special One) im Rückspiel gelingen, die Schmach des verlorenen „el clasico“ vergessen zu machen oder wird er sich bei einer erneuten Niederlage im eigenen Stadion gar selbst unter die Rasensprenger stellen?

Die Primera Division hat es in sich, es wird der vermutlich feinste Fußball Europas gespielt. Und es tun sich weitere spannende Fragen auf: Wird der großartige Kaká noch einmal zurückkommen? Wann wird es dem einigermaßen überraschend vor seinen weltmeisterlichen Mannschaftskameraden Xavi und Iniesta – und trotzdem völlig zurecht – erneut zum Weltfußballer gekrönten Lionel Messi (21 Tore in 18 Spielen) gelingen, den ebenfalls sensationell aufspielenden Christiano Ronaldo (22 Tore in 21 Spielen) in der Torschützenliste einzuholen? Welche Rolle können die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Kedhira dabei spielen? Ist das wie ein Uhrwerk laufende Tiki-Taka der Katalanen überhaupt zu stoppen? Zweifellos: die Mannschaften von Real Madrid und dem FC Barcelona brechen gegenwärtig alle Superlative. Aber auch die übrigen Mannschaften der Spanischen Primera Division – man denke nur an den Sevilla, Villareal, Valencia – bieten das ganz große Fußball-Kino.

Dabei sind die Spiele der spanischen Liga noch nicht einmal im Pay-TV zu sehen. Das ist aber überhaupt nicht bedauerlich, denn dafür gibt es sie in einer Top-Qualität mit deutschem Kommentar und völlig legal kostenlos im Live-Stream bei laola1TV! Dort werden auch die Zusammenfassungen fast aller Spiele des Spieltages bereit gestellt.

Alle Spiele der Primera Division im live-Stream!
Fußball live!

Und es ist fast gar nicht peinlich, sich bereits jetzt für den 17. April 2011 im Kalender vorzumerken: total beschäftigt mit „el clasico“: Real Madrid – FC Barcelona. Guckt euch auch unsere Tipps für Fußball Freeware an!

Bild: Messi von Jan SOLO (cc)

Nintendo 3DS Präsentation im Livestream

Alle Handheld Gamer aufgepasst! Heute um 15 Uhr sollte ihr Euch an euren PC begeben und die Präsentation des Nintendo 3DS nicht verpassen. Nintendo Europa hat in Amsterdam ausgewählte Journalisten zu einem Preview-Event eingeladen, hat aber auch noch ein Herz für die normalen Nutzer und streamt das Event Live ins Internet. Damit ihr alles bequem von zu Hause aus verfolgen könnt, haben wir für Euch den Link zum Livestream.

Als erster Handheld-Hersteller wagt sich Nintendo in die dritte Dimension. Mit dem Nintendo 3DS steht ein Handheld in den Startlöchern, das Euch ohne Zusatzbrille dreidimensionale Bilder vom Spiel erzeugt. Nintendo nutzt dazu den oberen Bildschirm zur Darstellung von stereoskopischem 3D. Der Betrachter selbst hat das Gefühl, als ob hinter dem Display noch ein paar Extrazentimeter an Tiefe vorhanden sind.

Nintendo 3DS Präsentation Live im Netz

Die 3D-Darstellung hat aber auch seinen Preis. Im 3D-Modus hält der Akku nur noch drei bis fünf Stunden, ohne 3D reicht der Akku bis zu acht Stunden. Der Hersteller selbst hat auch einen kleinen Warnhinweis für den 3D-Modus veröffentlicht. Kinder bis zum 6. Lebensjahr sollten nicht den 3D-Modus verwenden, da dieser Modus sich negativ auf die Entwicklung der Augen auswirken könnte. Auch sollten Spieler, die Übelkeit während des Spielens im 3D-Modus verspüren, sofort das Spielen einstellen.

Der offizielle Verkaufsstart in Japan ist für den 26. Februar 2011 angesetzt. Dort wird das Gerät für 25.000 Yen, das sind rund 230 Euro erhältlich sein. Spiele sollen umgerechnet für 45 bis 57 Euro angeboten werden. Der Release für Europa und USA ist für März 2011 geplant, aber das endgültige Datum und die Preise werden sicher heute auf der Präsentation bekannt gegeben.

Mehr zu Nintendo 3DS erfährt ihr auch bei unseren Kollegen von der Funload.de.

Nintendo 3DS Präsentation im Livestream

Livestream: Anhörung von Wikileaks-Chef Julian Assange

Wikileaks-Chef Julian Assange ist in England noch in Haft – ein Einspruch von Schweden gegen die vorläufige Freilassung Assanges verhinderte seine vorläufige Freilassung, die eigentlich Dienstag erfolgen sollte. Ein Gericht in London prüft heute diesen Einspruch, das Verfahren kann man im Livestream auf N24 mitverfolgen.
Die Anwälte von Wikileaks-Chef Julian Assange sagten über die Vorwürfe gegen ihn, dass diese rein politisch motiviert seien. Viele seiner Anhänger befürchten, er könnte am Ende nicht nach Schweden, sondern an die USA ausgeliefert werden, wo er wegen der Veröffentlichung der Depeschen der US-Botschaften vor Gericht gestellt werden könnte.

Seit 12:30 Uhr überträgt der Nachrichtensender N24 auf seiner Website von der Anhörung in London – derzeit (12.50 Uhr) sind allerdings nur Bilder des Gerichtsgebäudes von Außen zu sehen. Offenbar ist Assange noch auf dem Weg zum Gericht.

Entgegen einer gestrigen Aussage des Bezirksrichters Howard Riddle sind Tweets aus dem Gerichtssaal nun doch nicht erlaubt. Zu Beginn der Anhörung über eine Kaution hatte er erklärt, dass das Twittern aus dem Gerichtssaal ausdrücklich gestattet sei (wie ABC berichtete). Daraufhin hatten sofort zwei Journalisten per Twitter Nachrichten verschickt und die Öffentlichkeit über den Verlauf der Verhandlung informiert.

Anhörung von Julian Assange im Livestream mitverfolgen
auf N24.de

[Bild: Espen Moe]

Deutschland – Schweden im Live-Stream: Nationalelf Next Generation

Das Freundschaftsspiel Deutschland – Schweden wird am heutigen Mittwoch nicht nur live im Fernsehen übertragen, sondern läuft auch offiziell im Netz als Live-Stream. Bundestrainer Jogi Löw nutzt die Begegnung abseits der EM-Qualifikation als Test für die kommende Spieler-Generation: Zum Aufgebot gehören gleich vier Neuberufungen, die in der turbulenten Bundesliga-Saison ihr Potential gezeigt haben. Für den langen Fußball-Abend wird bereits um 18 Uhr das Spiel Brasilien – Argentinien im Live-Stream gezeigt, um 20.30 Uhr ist dann Anpfiff in Göteborg und im Netz.

Nationalelf – The Next Generation: Mit André Schürrle, Mario Götze, Lewis Holtby und Marcel Schmelzer stehen vier Youngsters im Aufgebot, die die Zukunft der Nationalmannschaft mitgestalten könnten. Von Borussia Dortmund wurden insgesamt vier Spieler berufen, die für den Höhenflug des derzeitigen Bundesliga-Ersten verantwortlich sind. Kevin Großkreutz und Mats Hummels könnten zu ihrem zweiten Länderspiel-Einsatz kommen, und besonders Schmelzer kann sich Chancen auf der wackeligen linken Abwehrseite ausrechnen. Und auch die starke Hinserie vom FSV Mainz sorgt für zwei Neu-Nominierungen.

In Absprache mit ihren Clubs verzichtet Löw auf die Stammkräfte Lahm, Özil und Müller, so wird sich die Nationalelf mit einem neuen, noch jüngeren Gesicht präsentieren. Die Deutschen treten trotzdem als Favorit in Göteborg an, noch dazu, weil der schwedische Trainer Erik Hamrén auf den Einsatz von Milan-Torjäger Zlatan Ibrahimovic verzichtet. Stattdessen könnte der vom HSV an Eindhoven ausgeliehene Marcus Berg den Stürmerposten besetzen.

Im Fernsehen wird die Begegnung Deutschland – Schweden ab 20.15 Uhr im Ersten übertragen, bereits ab 17.40 Uhr läuft dort in der Sportschau schon das südamerikanische Top-Duell Brasilien – Argentinien. Beide Begegnungen kann man sich auch im Live-Stream online ansehen.

Deutschland – Schweden im Live-Stream
Die Sportschau überträgt in TV und Netz

Bild: Sverige – San Marino 6-0 von Kullez (cc)

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com