Tags - Megane

im test: Renault Megane RS | motor mobil

Das Mégane Coupé Renault Sport. basiert auf dem Mégane Coupé.Aber optisch präsentiert es sich deutlich muskulöser und geduckter. Ein Leitblech in der Frontschürze erinnert an die Frontflügeln der Renault Formel 1-Rennwagen. Damit verspricht der Mégane RS keineswegs zuviel, denn unter der Motorhaube setzt ein Reihenvierzylinder mit 2,0 Liter Hubraum 250 PS frei. Der zweistufige Twin-Scroll-Turbo garantiert ein rasches Ansprechverhalte. In 6,1 Sekunden sprintet der RS von Null auf 100 km/h.. Erst bei 245 km/h ist Schluss mit Vortrieb.

Ein Video über den Sport Springreiten mit dem Fluch der Karibik Soundtrack!
Video Rating: 4 / 5

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com