Tags - MP3s

Klassik: 16 MP3s von “Berlin Classics” bei Amazon kostenlos downloaden

Es muss nicht immer PopRockDanceHipHop sein! Das hat auch Amazon erkannt und ein ganzes Album mit 16 Klassik-Stücken zum Gratis-Download freigegeben. “Berlin Classics – Selected Highlights” heißt das Album, darauf enthalten sind Stücke von u.a. Händel, Bach, Brahms, Mozart – also die großen Namen in Einspielungen von einem der renommiertesten Klassik-Labels. “Berlin Classics – Selected Highlights” kann man gratis herunterladen.
Das längste der 16 Stücke dauert 8 Minuten und 44 Sekunden, “Kommt Ihr Töchter, Helft Mir Klagen” aus Bachs Matthäus-Passion, BWV 244, dargeboten vom Dresdner Kreuzchor, Thomanerchor Leipzig, Gewandhausorchester Leipzig, Rudolf Mauersberger und Erhard Mauersberger. Das kürzeste ist 1:20 Minuten lang, Robert Schumanns “Frühlingsnacht” (Liederkreis Op. 39, Nr. 12), gesungen von der 30-jährigen Sopranistin Christiane Karg. Hier wird deutlich: Auf “Berlin Classics – Selected Highlights” sind vor allem Häppchen enthalten, die Appetit auf mehr machen sollen. Doch das ist okay, denn es ist nicht nur eine bunte Mischung an Komponisten, sondern auch an Interpreten.

1. Johann Sebastian Bach: Orchestral Suite No. 3 In D Major, BWV 1068: II. Air (Concerto Köln, Sylvie Kraus)
2. Georg Friedrich Händel: Suite In E Major HWV 430: IV. Air – Double (Ragna Schirmer)
3. Johannes Brahms: Trio For Piano, Clarinet And Violoncello In A Minor, Op. 114: 3. Andantino Grazioso (Sharon Kam, Martin Helmchen, Gustav Rivinius)
4. Paul Constantinescu: Joc Dobrogean – Veloce (Quasi Una Toccata) (Mihaela Ursuleasa)
5. Franz Schubert: Gretchen Am Spinnrade, D 118 (Anja Harteros)
6. Georg Friedrich Händel: Scipione: Scoglio D’immota Fronte (Simone Kermes)
7. Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion, BWV 244: Kommt Ihr Töchter, Helft Mir Klagen (Chor – Chorus) (Dresdner Kreuzchor, Thomanerchor Leipzig, Gewandhausorchester Leipzig, Rudolf Mauersberger, Erhard Mauersberger)
8. Felix Mendelssohn: Drei Motetten, Op. 69: No. 2, Jauchzet Dem Herrn (Dresden Kreuzchor, Roderich Kreile)
9. Fryderyk Chopin: Mazurka No. 1 In F-Sharp Minor, Op. 6: No. 1 (Anna Gourari)
10. Robert Schumann: Liederkreis Op. 39, Nr. 12: Frühlingsnacht (Christiane Karg)
11. Antonio Vivaldi: The 4 Seasons: Violin Concerto In E Major, Op. 8/1, RV 269, ”Spring”: I. Allegro (Thomas Zehetmair, Camerata Bern)
12. Johann Sebastian Bach: Schwingt Freudig Euch Empor, BWV 36: No. 3, Die Liebe Zieht Mit Sanften Schritten (Hans-Joachim Rotzsch, Leipzig Thomaner Choir, Leipzig New Bach Collegium Musicum, Peter Schreier, Arleen Auger, Siegfried Lorenz)
13. Wolfgang Amadeus Mozart: Popoli Di Tessaglia! – Lo Non Chiedo KV 316: Popoli Di Tessaglia! (Edda Moser, Dresden Staatskapelle, Herbert Blomstedt)
14. Pavel Vejvanowsky: Sonata In G Minor For Trumpet And Organ: Andante Sostenuto (Ludwig Güttler, Friedrich Kircheis)
15. Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert Für Klavier Und Orchester Nr. 21 C-Dur, KV 467: 2. Andante (Annerose Schmidt, Dresdner Philharmonie & Kurt Masur)
16. Felix Mendelssohn: Abschied Vom Walde – O Täler Weit, Op. 59, 3 (Vocal Concert Dresden)

Klassik-Album “Berlin Classics – Selected Highlights” kostenlos downloaden
mit 16 Klassik-Stücken, gratis bei Amazon.de

Bach: Das komplette Orgel-Werk kostenlos downloaden und anhören – 270 MP3s

Im Barock war sie die Königsdisziplin der Tasteninstrumente, aber seit Bachs Zeiten ist die Orgel etwas aus dem Bewusstsein der Populärmusikfreunde verschwunden. Zumindest die Toccata und Fuge in d-moll ist den meisten auch heute noch als Hit im Ohr. Der US-Professor James Kibbie hat das gesamte Orgelwerk von Johann Sebastian Bach auf original barocken Orgeln eingespielt und kostenlos online gestellt. Das ergibt 270 MP3s mit mächtigen sakralen Akkorden und filigranen Melodien.

Der Professor der University of Michigan reiste in den Jahren 2007 bis 2009 durch Deutschland, um Bach auf zeitgenössischen Orgeln spielen zu können. So ist bei jedem MP3 der Sammlung auch die Kirche und ihre Orgel verzeichnet, mit einigen akribischen Daten zu den Orgelpfeifen und Pedalen sowie Bildern.

Dass Bachs Musik nahe am Göttlichen ist (oder wie immer man es beschreiben will), hat nicht nur Douglas Adams in seinem “Anhalter” vermerkt. Der Meister des Kontrapunkt, der König der Choral-Bearbeitung, der Herrscher der verdeckten Mehrstimmigkeit, kaum ein Komponist entfaltete größere Wirkung auf die nachfolgende Musikwelt.

Wie James Kibbie auf seiner Seite schildert, ist die Autorschaft bei vielen Bach zugeschriebenen Stücken nicht unumstritten. Der Professor aus Michigan hat bei seinen Aufnahmen auch einige Umarbeitungen von anderen Komponisten aufgenommen, und sogar einige unvollendete Skizzen. Insgesamt also eine beeindruckende Sammlung von beeindrucker Musik.

www.blockmrecords.org/bach/index.htm Kostenloser Download von Bachs Orgelwerk (270 MP3s)
Eingespielt von James Kibbie

Musik 2011: 7 MP3s von Platten, die kommen – R.E.M., Get Up Kids, Bright Eyes…

Es gibt drei Songs, die laufen bei mir gerade auf Heavy Rotation, vielleicht aus alter Liebe, aber auch, weil es Hits sind. Mindestens drei Gründe, sich auf 2011 zu freuen: Neue Lebenszeichen von den Get Up Kids, R.E.M. und Bright Eyes. Das Musikportal Freeload hat insgesamt 7 kostenlose MP3s zusammengestellt, von den Platten, die da kommen.

Die Get Up Kids werden Ende Januar das erste Album seit über sieben Jahren veröffentlichen, und die Vorab-Auskopplung “Regent’s Court” bringt die altbekannte Energie der Emocore-Heroen mit einer ordentlichen Portion Strokes zusammen.

Und auch Bright Eyes galten ja zwischenzeitlich schon als Geschichte. Doch nun scheint Conor Oberst wieder Lust an seinem Hauptprojekt gefunden zu haben. “Shell Games” ist der erste Vorbote des im Februar erscheinenden “The People’s Key”. Der Song überrascht mit fett einsetzenden Rockgitarren und Keyboard-Chören, enthält  wiederum mindestens zwei Zeilen, die sich im Hirn festgraben.

Und drittens: R.E.M., die korrekte Indie-Band, die sich als teuerster Act der 90er wiederfand, spendiert mit “Discoverer” einen Weckruf für das kommende Jahr.

Mindestens drei sehr lohnende Downloads und noch weitere 4 Tracks für 2011 von Paul Simon, The Decemberists u.a. finden sich in der Freeload-Zusammenstellung.

Musik für 2011: 7 MP3s kostenlos
Freeload-Sampler

Domino Records: 14 MP3s kostenlos, Best of 2010 mit Orange Juice, Tricky, The Fall…

Die letzten Tage im Jahr bringen uns eine Menge musikalischer Rückblicke und Download-Best-ofs – eine Menge Gratis-Musik zum Runterladen und Entdecken. Zuletzt hatten wir die Top 50 MP3s von Tonspion und Stereogum vorgestellt, nun präsentiert das britische Kult-Label Domino Records unter dem Titel “Rewind 2010″ seine Highlights des Jahres: 14 Tracks, die man kostenlos herunterladen kann.

Unter den vertretenen Musikern und Bands sind Tricky, Orange Juice (genau, die Band von Edwyn Collins als Reissue), The Fall, Clinic, Owen Pallett (Ex-Final Fantasy) und einige Indie- und Post-Punk-Größen mehr. Also einige altgediente Helden, aber auch neue Entdeckungen. Hier der Player, zum Download in einem Zip-File einfach dem Link unten folgen und eine E-Mail-Adresse eintragen:

So klang also 2010 auf Domino Records:

Kostenloser Download Domino Rewind 2010 (14 MP3s)
Jahres-Kompilation des britischen Labels

Die 50 besten kostenlosen MP3s 2010 von Tonspion

Jahreswechsel, Zeit der Bestenlisten! Das Musik-Downloadportal Tonspion präsentiert sogar eine Top50 der besten kostenlosen MP3-Downloads 2010 – nicht schlecht! Es sind auch nicht die meistheruntergeladenen, sondern die von der Redaktion ausgewählten und prämierten Stücke. Auf Platz 1 ist Aloe Blacc mit “I Need A Dollar”, es folgen Arcade Fire mit “The Suburbs” und The National mit “Afraid Of Everyone” – und dann 47 weitere Songs, die man sich alle kostenlos downloaden kann.

Interessant: Erstmals bei Tonspion beugt sich sich die Indiefraktion beim Ringen um den Titel “Mp3 des Jahres” einem Rapper und Soulboy aus der Abteilung Hip-Hop: Aloe Blacc mit seinem Song “I Need A Dollar” hat offenbar im internen Redaktionsvoting unangefochten vorn gelegen. Der Song ist das Intro der Comedy-Serie “How To Make It In America”, hat aber auch in Europa die vordersten Plätze der Charts erreicht.

Dann folgen wenigstens Indie-Darlings, nämlich Arcade Fire mit dem Song “The Suburbs” aus ihrem gleichnamigen Album sowie The National mit “Afraid of Everyone” (feat. Sufjan Stevens), dann Hurts, Gorillaz, Hot Chip und Crystal Castles – um Indie muss man sich bei Tonspion also keine Sorgen machen.

Die Tonspion-Redakteure haben übrigens auch einzeln eigene Rückblicke auf das Musik-Jahr 2010 verfasst, mit bestem Album, bestem Track, bestem Free-Download und besten Musik-Momenten – sehr schön und lesenswert!

Hier geht’s zu den 50 besten Gratis-Songs 2010,  gekürt von Tonspion:

Die 50 besten MP3 des Jahres 2010 downloaden
der Tonspion-Jahresrückblick

Die 50 besten kostenlosen MP3s 2010 von Stereogum

Hui, gleich eine Top 50 der besten MP3-Downloads 2010 gibt uns Stereogum!  Das US-Blog versorgt das Netz schon seit Jahren verlässlich mit kostenlosen Indierock-Downloads, oft Musik, die sich auch in den Charts wiederfindet. Hier sind ihre 50 erfolgreichsten Gratis-Songs 2010 – alle kann man noch kostenlos downloaden. Auf den vorderen Plätzen rangieren u.a. Major Lazer, Hole, MGMT, Caribou und Frank (Just Frank) – ein schöner Querschnitt durch das erste Jahr der 10er…

Es ist ein besonderes Best-Of-Listing, nicht ganz zu vergleichen mit den offiziellen Single-Charts – MGMT mit “Congratulations” und Major Lazer mit “Halo” performen weit besser als in den Verkaufs-Charts, andererseits haben sie hier keine Konkurrenz wie Lady Gaga, Rihanna oder Menowin Fröhlich zu fürchten. Denn Stereogum sucht sich seine Downloads auch gut aus. Insofern sind die Top 50 eine wunderbare Möglichkeit, nochmal zu checken, ob man 2010 nicht noch ein paar populäre Hits verpasst hat. In der Liste finden sich weitere Perlen des Jahres, von Interpreten wie Sufjan Stevens, The xx, Hot Chip, Vampire Weekend…

Stereogum wurde 2002 als eines der ersten MP3-Blogs gegründet, es kümmerte sich von Anfang an mehr um alternative und Indie-Musik – mit News, Plattenkritiken und Gratis-Downloads. Stereogum wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. In 2010 mit einer Nominierung für die Webby Awards in der Kategorie Musik sowie mit dem Omma Award für Website-Exzellenz in der Kategorie Entertainment/Musik.

Hier geht’s zu den 50 im Jahr 2010 am häufigsten heruntergeladenen Stereogum-Songs:

“Stereogum’s 50 Most Downloaded MP3s Of 2010″ downloaden
bei Stereogum

Weihnachts-Sampler vom NME mit 11 MP3s kostenlos downloaden

Weihnachten bedeutet ja immer wieder die gleichen Schnulzen in Schleife gespielt – wem “Last Christmas” von Wham schon jetzt zu den Ohren rauskommt, kann auch kostenlos zu Alternativen kommen. Das wichtigste britische Musikmagazin, der NME, hat 11 MP3s mit alternativen Weihnachtssongs verschiedenster Künstler zusammengestellt, darunter Sufjan Stevens, Royksopp, Slow Club, Maps und anderen – und nicht nur Weihnachtsromantiker finden hier ein paar schöne Songs.

Aus der Feder des Indie-Pop-Darlings Sufjan Stevens kommt der Song “That Was The Worst Christmas Ever!”, in dem er samtweich zweistimmig zu Gitarre und Banjo vom schlimmsten Weihnachten ever singt. Mit dabei sind aber auch Experimente: Thunderskank & Tru_fix mischen Weihnachts-Samples (perlende Glockenspiele und Geigen wie aus einem Disney-Musical geschnitten) mit DubStep. Kevin Devine steuert dem Weihnachtssampler noch eine ironische Note bei mit dem Song “Splitting Up On Christmas” – so haben sowohl Vorfreudige wie Weihnachtshasser etwas von der Kompilation.

Hier die ganze Tracklist:

1. Sufjan Stevens – ‘That Was The Worst Christmas Ever!’
2. CocknBullKid – ‘Amazing Dave’
3. Hold Your Horse Is – ‘Wonderful Christmas Time’
4. Royksopp – ‘Le Cantique de Noel’
5. Slow Club – ‘Christmas (Baby Please Come Home)’
6. Kevin Devine – ‘Splitting Up Christmas’
7. The Wave Pictures – ‘We Dress Up Like Snowmen’
8. Screaming Maldini – ‘As Dew In Aprille’
9. Maps – ‘Stay Another Day’
10. I Like Trains – ‘Last Christmas’
11. Thunderskank & Tru_Fix – ‘Merry Christmas’

NME-Weihnachts-Sampler mit 11 MP3 kostenlos herunterladen
via freeload.de

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com