Tags - Rentnerchor

Das Supertalent – Der Rentnerchor “Goldies” aus Geldern

Der Rentnerchor aus Geldern (NRW) gehört zu den 40 Halbfinalisten von “Das Supertalent 2010″. Hier könnt ihr einen Auszug aus ihrer Biographie nachlesen.

Die 'Goldies' (c) RTL

60 plus, und kein bisschen leise:

Die Goldies aus Geldern covern deutsche Rock- und Popsongs – und geben den Songs von Nena oder Udo Lindenberg durch ihre Lebenserfahrung oft eine völlig neue Dimension.

Gegründet wurde der Chor im Winter 2009 von Gitarrist und Musikschulleiter Marcel Grothues sowie Gesangslehrerin Rebecca Könen. Inspiriert von der Dokumentation Young@Heart über einen Seniorenchor, suchten sie per Zeitungsannonce Chormitglieder, Voraussetzung: Ein Mindestalter von 65 Jahren und Interesse an deutschen Rock- und Popsongs.

Mittlerweile besteht der Chor aus 23 Sängerinnen und sechs Sängern, darunter vier Ehepaare. Geprobt wird einmal wöchentlich in der Musikschule von Marcel Grothues, der den Seniorenchor auch an der Gitarre begleitet.

„Die Atmosphäre ist locker und dennoch zielgerichtet“, freut sich die 69-Jährige Elke Tiemann über ihre Mitgliedschaft bei den Goldies.

Bei „Das Supertalent“ eroberten die rüstigen Rentner die Herzen der Zuschauer und der Jury mit ihrer Version des Ärzte-Titels „Junge“ im Sturm.

„Die Titelauswahl war der Hammer“, urteilte Dieter Bohlen, „es hat mir Spaß gemacht erleben zu dürfen, mit welcher Freude ihr gesungen habt.“

Auch von Bruce Darnell gab es ein „Ja“. Einzig Sylvie van der Vaart war nicht zu 100 Prozent überzeugt – aber das wollen die Sängerinnen und Sänger spätestens mit ihrem Auftritt im Halbfinale ändern.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com