Tags - Schrecken

Angst und Schrecken beim Supertalent 2010

Wir erinnern uns: Am Anfang der aktuellen Staffel von “Das Supertalent” überzeugte der Schwertkünstler Ryan Lam die Jury mit einem messerscharfen Auftritt. Er schwang sein Schwert und durchschlug damit die Gurken, die sein Assistent festhielt. Als er danach ein Mitglied der Jury auf die Bühne bat, lehnte Bruce Darnell ab und Dieter Bohlen stellte sich notgedrungen zur Verfügung. Diesem stand die Angst bei den folgenden Szenen ins Gesicht geschrieben, als der Samurai-Kämpfer mit dem Schwert erst kurz vor seinem Arm haltmachte. Am Samstagabend nahm der Pop-Titan Rache an Bruce.

Ryan Lam (2.v.re.) und Dieter Bohlens (vierter von li.) (c) RTL

Darnell zeigte sich schockiert, als ihm klar wurde, dass diesmal er auf die Bühne kommen sollte. Widerwillig tat er es dann aber doch – er hatte keine andere Wahl. Aber diesmal stand nicht nur ein unversehrter Arm auf dem Spiel, sondern der Samurai Ryan platzierte drei Gurken rund um den Kopf des Jury-Mitglieds. Noch mehr Angst als Bruce selbst schien dabei Sylvie van der Vaart zu haben, deren besorgtes Gesicht immer wieder eingeblendet wurde. Nicht mehr auf dem Stuhl halten konnte sie sich als Dieter Bohlen Ryan Lam dazu ermunterte, die ganze Aktion mit verbundenen Augen durchzuführen. Immer wieder forderte der Künstler Darnell auf, sich auf keinen Fall zu bewegen. Dann schwang er sein Schwert Richtung Bruce’ Kopf.

Nach einigen dramatischen Schnitten – vom Samurai-Künstler und der Regie von “Das Supertalent” gleichermaßen – konnten Sylvie und die Zuschauer aufatmen. Die Gurken waren zerschlagen, aber Bruce hatte seinen Kopf glücklicherweise behalten. Mit diesem spektakulären Auftritt zog Ryan Lam dann auch ins Halbfinale ein.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com