Tags - Songs

Katy Perry: 13 Songs kostenlos downloaden

Bei der 53. Grammy-Verleihung 2011 ging Katy Perry leer aus – doch allein ihr Auftritt dort (der sogar Nicole Kidman zum mitsingen brachte) zeigt, dass Katy Perry eine der derzeit wichtigsten Popsängerinnen ist. Ihr Album “Teenage Dream” (2010) war überall in den Top Ten, die Singles daraus “California Gurls”, “Teenage Dream” und “Firework” waren ebenfalls Hits – Grund genug für unser Partnerportal Freeload.de, mal die dort verfügbaren Gratis-MP3s zusammenzustellen: 13 Stück sind es, Songs von und mit Katy Perry, die ihr kostenlos downloaden könnt.
Katy Perry (eigentlich Katheryn Elizabeth Hudson) veröffentlichte bereits 2001 ihr erstes Album “Katy Hudson”. Damals war sie 17 Jahre alt und ging stilistische eher in Richtung Pfadfinderin mit Akustik-Gitarre, was zwar bei Katholiken gut ankam (ihr Vater ist passenderweise Pfarrer), aber sonst nicht so sehr. Also änderte sie ihren Namen (um nicht mit der Schauspielerin Kate Hudson verwechselt zu werden) und versuchte es 2008 erneut – diesmal als renitentes Pop-Girl, das auch mal mit Frauen knutscht. “I kissed a Girl (and I liked it)” war entsprechend ein Hit, das Album “One Of the Boys” ebenfalls. Auch die Single-Auskopplung “Hot’n’Cold” kam auf Platz 1 der deutschen und US-amerikanischen Charts.

Diese Erfolge konnte sie mit ihrem Album “Teenage Dream” (2010) nicht wiederholen, aber fast – oder vielleicht ging der Erfolg weniger in die Spitze (zwei Nummer-Eins-Hits), sondern mehr in die Breite – mit dem Album und den daraus ausgekoppelten Singles “California Gurls”, “Teenage Dream” und “Firework” prägte sie den Sound von 2010, und sie macht 2011 genau dort auch weiter: “E.T.”, ihre aktuelle Single, schickt sich zum erneuten Sturm auf die Charts an.

Auf Freeload.de gibt es 13 Songs von bzw. mit Katy Perry, die ihr kostenlos runterladen könnt: ihre Hits, Remixe, Cover-Versionen und Songs, die sie zusammen mit anderen erstellt hat (z.B. Timbaland).

13 MP3s von Katy Perry kostenlos downloaden
zusammengestellt von Freeload.de

Bild: EMI

Let's Play Mafia II Part 28 German/ Deutsch HD

Let's Play Mafia II Part 28 German/ Deutsch HD
So hier ist der Part 28 unserer Let’s Play Mafia2- Reihe! Wir werden pro Tag 1-2 Parts hochladen. Und immer Sonntags 2-3 Parts. Wie immer in HD und das schärfer als die Realität….

Weiterlesen →

Rihanna kostenlos: 11 Songs und Remixe zum Download

2010 war das Jahr der Pop-Diven. Neben der omnipräsenten Lady Gaga war es aber vor allem Rihanna, die mit mehreren Songs immer wieder ganz oben in den Hitparaden mitspielte – “Rude Boy”, “Te Amo”, “Love the Way You Lie” (feat. Eminem) und zuletzt “Only Girl (In the World)”. Das Musikportal Freeload.de hat 11 Songs gesammelt, die man z.T. in mehreren Versionen dort kostenlos downloaden kann.

Am 16. November 2010 hat Rihanna ihr fünftes Studio-Album “Loud” herausgebracht mit der Hit-Single “Only Girl (In the World)”. Beide schossen in den Charts gleich ganz nach oben, wenig später folgte der Song “What’s My Name”, den sie zusammen mit Drake aufgenommen hat, der auch durchstartete. Ende des Jahres hatte sie zeitweise drei Singles gleichzeitig in den Top Ten, wenn man den David-Guetta-Song “Who’s That Chick” hinzuzählt, zu dem sie die Vocals beisteuerte.

Wobei das für die 1988 in Barbados geborene Sängerin eher ein alter Hut ist: Bereits 2008 war sie mit acht Songs ihres dritten Albums “Good Girl Gone Bad” gleichzeitig in der deutschen Top 100 – das hat vor ihr noch nur Shania Twain geschafft. Außerdem ist Rihanna mit 16 Top-Ten- und neun Nummer-1-Hits die erfolgreichste Künstlerin der letzten zehn Jahre.

Hier sind die Songs, die auf der Freeload-Rihanna-Zusammenstellung enthalten sind:

1. Rude Boy (3 Remixe)
2. Only Girl (In the World) (Original, Live, Cover von Ellie Goulding)
3. What’s My Name feat. Drake (Original, Live)
4. Raining Men feat. Nicki Minaj
5. Te Amo (Jeulz Liquid Remix)
6. Rockstar 101 (Chew Fu Teachers Pet Fix) feat. Slash
7. Disturbia (Phrenik Dubstep Remix)
8. Love the Way You Lie Part 2 feat. Eminem
9. David Guetta feat. Rihanna “Who’s that Chick”
10. Jay-Z feat. Rihanna “Run This Town”
11. Passenger “Umbrella” (Cover-Version)

11 Songs von Rihanna kostenlos downloaden
bei Freeload.de

iPhone-Karaoke-App heute im Adventskalender: Just Sing! Christmas Songs

Nur noch eine Woche bis zum Heiligabend, wo dann unterm Weihnachtsbaum auch die alten Lieder angestimmt werden… Wer sich schon mal drauf vorbereiten will, findet hinter dem heutigen Adventskalendertürchen eine iPhone-App, die SingStar-mäßig das Liedersingen zum Töne-Treffen-Karaoke-Spiel macht. dtp entertainment spendiert 15 Exemplare von Just Sing! Christmas Songs, die wir unter den Interessierten verlosen.

Schon zur WM hatte Just Sing! eine Nationalhymnen-Edition herausgegeben, bei der man die Töne der Welt richtig treffen musste. Und nun also die Weihnachts-Edition mit vier englischen Weihnachtsliedern, die direkt ins iPhone-Mikro hinein gesungen werden müssen. Dabei läuft unten im Karaoke-Stil der Text durch, und die Tonhöhe und -länge wird anhand von grafischen Balken angezeigt.

Von Jingle Bells bis We Wish You a Merry Christmas: Um an eins der 15 Geschenke zu kommen, bitte eine Mail mit dem Betreff “Just Sing” an info@loadblog.de schicken – wir losen dann morgen die Gewinner aus. Mit den Mail-Adressen machen wir natürlich nichts anderes, als sie für die Verlosung in den Topf zu werfen. Danach werden sie wieder gelöscht. Viel Glück!

Nähere Infos zum Spiel auch auf der Homepage von Just Sing! und im iTunes App Store.

Reinhard Mey: Gitarren-Noten zu mehr als 200 Songs kostenlos downloaden

“Über den Wolken” kennt wohl jeder, es ist längst Allgemeingut und Teil jedes Jugendarbeit-Liederbuchs. Dabei ist es nur einer von vielen Hundert Songs, die der Liedermacher Reinhard Mey (geboren 1942) bisher gemacht hat und immer noch macht. Im Mai ist sein 25. Album “Mairegen” erschienen. Auf der Homepage seines Verlages, der “Edition Reinhard Mey”, gibt es die Noten zu mehr als 200 seiner Lieder im PDF-Format zum kostenlosen Download – mit Lyrics und Gitarrenbegleitung.

Die Noten sind teilweise schon mehrfach in verschiedenen Notenheften erschienen, und es sind aus rechtlichen Gründen nur Songs verfügbar, die nach 1983 erschienen sind. Das sind allerdings auch schon ziemlich viele – 13 seiner 25 Studioalben erschienen nach 1983. Mit dabei sind auch die Lieder seiner mit Gold ausgezeichneten Platten “Einhandsegler” (2000), “Nanga Parbat” (2004) und “Bunter Hund” (2007).

Die kostenlose Veröffentlichung der Noten und Gitarrenbegleitung ist ein expliziter Wunsch von Reinhard Mey: “Ich wünsche mir, daß alle, die meine Lieder spielen wollen, schnellen, unkomplizierten und kostenlosen Zugriff auf die Noten haben”, schreibt er auf der Website seines Verlages. Das Verzeichnis der Liedernoten ist chronologisch angeordnet, ganz oben sind die Noten zu Reinhard Meys aktuellen 25. Album (!) “Mairegen”, das am 7. Mai erschienen ist, ganz unten die von seiner 12. Platte “Die Zwölfte” von 1983. Per Mausklick lässt sich die Liste allerdings auch alphabetisch nach Songtitel und Albumstitel ordnen – praktisch! Wenn man auf “Jetzt herunterladen” klickt, gibt es im PDF-Format die Noten zum Song, d.h. die Melodie mit darüber geschriebenen Akkorden, manchmal mit Tabs oder Anweisung zum Spielen der Gitarre, und danach nochmal den Text mit Akkorden drüber.

Auf der Website von Reinhard Mey kann man übrigens noch mehr erfahren: Man kann in alle Alben reinhören (und sie dann gleich kaufen und downloaden), ausserdem gibt es alle Songtexte von Reinhard Mey.

Reinhard Mey: Gitarren-Noten zu mehr als 200 Songs kostenlos downloaden
bei der Edition Reinhard Mey

“Popstars 2010″: Diese Songs singen die Girls in der 2. Live Show

Für „Popstars 2010“- Kandidatin Claudia (27) ist der Traum von der Band ausgeträumt, doch diese acht Girls haben noch alle Möglichen in die Band zu kommen.

Popstars 2010 – Bandnamen (c) ProSieben

Am kommenden Donnerstag, 25.November, wird die zweite von vier Liveshows stattfinden und auch diesmal wird internationale Stars auf der Showbühne geben. James Blunt und Paul Potts haben sich angekündigt und werden im Rahmen der Show live performen.

Diese acht Mädchen sind noch im Rennen:

Diba

„Die Gruppe heißt Plan B, aber den brauchst du gar nicht“, urteilt Dibas größter Kritiker
Thomas M. Stein nach dem Auftritt. Mit ihrer charmanten Art wickelt die 20-Jährige bei
„She said“ (Plan B) das Publikum um den Finger.

Esra

„The Show“ (Lenka) gehört Esra (17): Mit neuem Haarschnitt und in ihrer gewohnt
spritzigen Art bringt die jüngste der Popstars-Kandidatinnen das Publikum auf
Touren und bekommt von einem Fan sogar einen kleinen Kuschel-Tiger auf die Bühne
geworfen.

Jenny

„Hot Mummy“: In Jeans-Hot-Pants und Glitzerjacke bringt Jenny (27) die Bühne mit
Escadas „Evacuate the Dancefloor“ zum Glühen. Nur Thomas M. Stein hätte sich noch
etwas mehr Power und Biss von der jungen Mutter gewünscht.

Julia

Ersetzt Julia (17) bald Marta Jandová? Die Jurorin ist nach ihrem Auftritt mit „What’s
love got to do with it“ von Tina Turner jedenfalls überzeugt: „Jetzt kann ich inMutterschutz gehen. Du könntest meine Rolle in meiner Band sofort ausfüllen.“

Meike

Selbstbewusst und trotzdem weich: Mit zarter Stimme und großer Ausstrahlung
überzeugt Meike (24) bei „Bleeding Love“ (Leona Lewis) Jury und Zuschauer.

Pascaline

„Baby can I hold you“ (Tracy Chaptman) dachte sicher ihre Mutter, die bei Pascalines
Auftritt nichts mehr auf den Sitzen hielt. Mit ihrer emotionalen und authentischen
Performance gewinnt die 20-Jährige die Herzen der Zuschauer.

Yonca

Yonca (22) sagt über sich selbst, dass sie das Gesamtpaket mitbringt. Die Zuschauer
sehen das anscheinend genauso: Mit „Teenage Dreams“ von Katy Perry singt sich die
22-Jährige in die nächste Runde. Für den Fall, dass es am Ende nicht für die Band
reicht, hat Detlef ihr schon einen Job als Tänzerin angeboten.

Und nun die Songs, die die Mädchen in der zweiten Liveshow performen werden.
Jenny: No Doubt – Don’t Speak
Esra: R.E.M. – Everybody Hurts
Diba: Beyonce – Broken-Hearted Girl
Meike: Toni Braxton – Un-Break My Heart
Pascaline: Skunk Anansie – Hedonism
Yonca: Eva Cassidy – Time After Time
Katrin: Miley Cyrus – When I Look At You
Julia: Alannah Myles – Black Velvet

4 Chords, 44 Songs (Played by John)

A tribute to Axis of Awesome. And a parody for Pop Music that shows how primitive the music that comes out of your radio everyday can be. Many songs I’m singing in this video are actually not the kind of music I usually listen to. :P The chords are C, G, Am, F You’re Beautiful – James…

Gang of Four: 3 neue Songs der New-Wave-Legende kostenlos downloaden

Das erste Gang-of-Four-Album seit der Reunion steht vor der Tür: Die wegweisende New-Wave-Band hatte sich 2005 wieder zusammengefunden, nachdem Gruppen wie Franz Ferdinand, Bloc Party, Liars oder Radio 4 mit deutlichen Gang-of-Four-Anleihen – nur 25 Jahre später – neue Erfolge feierten. Damals spielten sie nur ein Album mit ihren Hits (wie “Damaged Goods”, “At Home He’s a Tourist”) komplett neu ein, aber im Januar kommt nun das erste Werk mit neuem Material: “Content”. Auf der Seite des Guardian gibt es drei unveröffentlichte Songs zum kostenlosen Download.

Die drei Tracks sind der neue Song “Sleeper”, ein Remix von “I Party All the Time”, dessen Original ebenfalls auf dem kommenden “Content”-Album sein wird, sowie eine Neuaufnahme von “Glass” vom Gang-of-Four-Debüt “Entertainment”.

Für den Download muss man sich mit einer E-Mail-Adresse in den Gang-of-Four-Newsletter eintragen, als Stream kann man die Songs ohne Anmeldung direkt auf der Seite hören.

Gang of Four-EP kostenlos downloaden
3 MP3s beim Guardian

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com