Tags - Starr

Supertalent 2010 – Stevie Starr: “Ist er ein 8. Weltwunder?”

Der Allesschlucker Stevie Starr (45) überzeugte am Samstag bei “Das Supertalent” wieder einmal mit einer außergewöhnlich faszinierenden Show.

Stevie Starr (c) RTL / Stefan Gregorowius

Wie bereits bei seinen Auftritten zuvor, brachte er auch diesmal das Millionen Publikum, sowie die drei Juroren Dieter Bohlen (56), Sylvie van der Vaart (32) und Bruce Darnell (53) zum staunen.

Bohlen war sogar total sprachlos über diese einzigartigen Fähigkeiten des “Allesschlucker” und gab seiner Begeisterung auch freien Raum.

Er bezeichnete sich selbst als einen der größten Fans von Stevie Starr.

Aber dies ist auch kein Wunder, denn Starr hatte Einiges auf Lager.

Zu Beginn seines Act´s atmete der 45jährige den Rauch einer Zigarette in einen Luftballon.
Er schluckte Spülmittel und machte damit Seifenblasen.

Auch eine Glühbirne musste am Samstag dran glauben. Diese wurde von Stevie Starr komplett verschluckt und im nächsten Augenblick unversehrt wieder hinausbefördert.
Aber dies sollte bei Weitem noch nicht alles gewesen sein, der Supertalent Anwärter hatte noch einige Highlight´s auf Lager.
So brachte er einen “Mini-Ballon“, welcher einen Nagel beinhaltete in seinem Magen zum platzen.
Zu guter Letzt bezog Stevie Starr den Juror und Poptitan Dieter Bohlen in seinen Act mit ein. Vor den Augen eines Millionen Publikums trank der Supertalent-Allesschlucker ein Glas mit Zucker und ein Glas Wasser hinterher. Zum Erstaunen aller spuckte er anschließend den Zucker trocken und nicht klebrig in Dieter Bohlens Hand aus.

Zum Schluss des Act´s hatte Bohlen noch einen Wunsch an Starr. Dieser solle einen Goldfisch verschlucken. Der Goldfisch kam unversehrt aus dem Magen des Allesschlucker zurück.

Nach dieser wunderbaren Show bezeichnete der Poptitan Bohlen den Allesschlucker als ein Weltwunder.
Auch die Jurorin Sylvie van der Vaart war mehr als begeistert. Sie äußerte sich sehr positiv und war bereits vor dem Abstimmen davon überzeugt, dass Stevie Starr ins Finale gehöre, was am Ende auch funktionierte.

Jetzt fragt sich natürlich eine ganze Nation, wie Stevie Starr, der Allesschlucker von “Das Supertalent” diese einzigartige Show am Finalsamstag (18. Dezember, 20.15 Uhr bei RTL) noch toppen wird.

Neben Stevie Starr zogen noch Michael Holderbusch (30) und das “Schrott-Musiker-Duo” Bubble Beatz ins Finale ein.

Diskutiere in unserem Forum zu dem Thema!

Das Supertalent 2010 – Michael Holderbusch, Stevie Starr und Bubble Beatz sind im Finale

Das dritte Halbfinale von “Das Supertalent” liegt hinter uns und drei weitere Finalisten stehen fest. Die Zuschauer entschieden sich für eine fantastische Stimme und Schrottrythmen; die Jury ließ den “Allesschucker” weiterkommen.

Das Supertalent – Michael Holderbusch (li.), Stevie Starr (mi.) & Bubble Beatz – (c) RTL / Stefan Gregorowius

Besonders viele herausragende Kandidaten für den Finaleinzug hatte das gestrige dritte Halbfinale vonDas Supertalent meiner Meinung nach nicht zu bieten. Dennoch kam es, wie es kommen musste, und am Ende standen, wie schon in den letzten beiden Shows, wieder drei weitere Finalisten fest.

Zunächst erhielt der Kandidat mit der Joe-Cocker-Stimme, Michael Holderbusch (30), das Ticket für´s Finale von den Zuschauern. Der etwas seltsam anmutende Mann hatte es in der Vergangenheit nie leicht, wurde als Kind von seinem Vater geschlagen und findet keinen Arbeitsplatz. Seine Stimme ist jedoch sein Kapital und somit ist er bei dieser Castingshow genau richtig. Selbst Dieter Bohlen schwärmte für diesen Teilnehmer und kam sogar auf die Bühne, um ihn zu umarmen:

“Es war ergreifend, wer hat schon so eine Stimme?”

Außerdem wurden die Schrott-Musiker namens Bubble Beatz von den Zuschauern weiter gelassen. Ihre Show rockte richtig und es war auch eine Steigerung gegenüber dem Casting zu erkennen. Jurorin Sylvie van der Vaart lobte sogar in ihrem nicht ganz perfekten Deutsch:

“Ihr habt dem Schrott Leben reingehauen!”

Letztendlich schaffte es auch Stevie Starr (45) ins Finale. Er erhielt die “Wild Card” der Jury für seine unglaubliche Darbietung. Dieser Mann scheint echt übersinnliche Kräfte zu haben und setzt mal eben sämtliche anatomischen und physikalischen Gesetze außer Kraft. Vor allem Bruce Darnell war völlig von den Socken:

“Ich hab so etwas noch nie gesehen, du bist ein Supertalent!”

Wer die Sendung verpasst hat, kann sich alle Auftritte hier bei Clipfish noch einmal anschauen.

Das vierte und letzte Halbfinale findet bereits am kommenden Mittwoch statt, und am Samstag ist dann das große Finale von “Das Supertalent 2010, bei dem der endgültige Sieger gewählt wird. Los geht´s wie immer um 20.15 Uhr bei RTL.

Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de

Diskutiere in unserem Forum zu dem Thema!

Das Supertalent 2010 – Michael Holderbusch, Stevie Starr und Bubble Beats sind im Finale

Das dritte Halbfinale von “Das Supertalent” liegt hinter uns und drei weitere Finalisten stehen fest. Die Zuschauer entschieden sich für eine fantastische Stimme und Schrottrythmen; die Jury ließ den “Allesschucker” weiterkommen.

Das Supertalent – Michael Holderbusch (li.), Stevie Starr (mi.) & Bubble Beatz – (c) RTL / Stefan Gregorowius

Besonders viele herausragende Kandidaten für den Finaleinzug hatte das gestrige dritte Halbfinale vonDas Supertalent meiner Meinung nach nicht zu bieten. Dennoch kam es, wie es kommen musste, und am Ende standen, wie schon in den letzten beiden Shows, wieder drei weitere Finalisten fest.

Zunächst erhielt der Kandidat mit der Joe-Cocker-Stimme, Michael Holderbusch (30), das Ticket für´s Finale von den Zuschauern. Der etwas seltsam anmutende Mann hatte es in der Vergangenheit nie leicht, wurde als Kind von seinem Vater geschlagen und findet keinen Arbeitsplatz. Seine Stimme ist jedoch sein Kapital und somit ist er bei dieser Castingshow genau richtig. Selbst Dieter Bohlen schwärmte für diesen Teilnehmer und kam sogar auf die Bühne, um ihn zu umarmen:

“Es war ergreifend, wer hat schon so eine Stimme?”

Außerdem wurden die Schrott-Musiker namens Bubble Beatz von den Zuschauern weiter gelassen. Ihre Show rockte richtig und es war auch eine Steigerung gegenüber dem Casting zu erkennen. Jurorin Sylvie van der Vaart lobte sogar in ihrem nicht ganz perfekten Deutsch:

“Ihr habt dem Schrott Leben reingehauen!”

Letztendlich schaffte es auch Stevie Starr (45) ins Finale. Er erhielt die “Wild Card” der Jury für seine unglaubliche Darbietung. Dieser Mann scheint echt übersinnliche Kräfte zu haben und setzt mal eben sämtliche anatomischen und physikalischen Gesetze außer Kraft. Vor allem Bruce Darnell war völlig von den Socken:

“Ich hab so etwas noch nie gesehen, du bist ein Supertalent!”

Wer die Sendung verpasst hat, kann sich alle Auftritte hier bei Clipfish noch einmal anschauen.

Das vierte und letzte Halbfinale findet bereits am kommenden Mittwoch statt, und am Samstag ist dann das große Finale von “Das Supertalent 2010, bei dem der endgültige Sieger gewählt wird. Los geht´s wie immer um 20.15 Uhr bei RTL.

Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com