Tags - stoppt

EU-Kommission stoppt Handel mit Emissionsscheinen

Wegen eines Hackerangriffs wurde das System für den europäischen Emissionshandel abgeschaltet. Wie die EU-Kommission mitteilte, werde die Sperre wohl noch bis zum 26. Januar bestehen.

Emissionszertifikate sind finanzwirtschaftliche Produkte, mit denen der Gesamtausstoß von Treibhausgasen reduziert werden soll. Wenn ein Unternehmen also mit seinen Emissionen über der festgelegten Grenze liegt, dann muss es entsprechende Zertifikate erwerben.

Entwarnung für Deutschland

Wie die Nachrichtenagentur dpa heute berichtete, gab eine Sprecherin der Kommission an, dass Hacker in mehrere nationale Computersysteme eingedrungen seien. Danach hätten sie Emissionszertifikate gestohlen und weiterverkauft. Weiterhin sagte sie, dass für die Sicherheiten der einzelnen Systeme die Mitgliedsländer verantwortlich seien und das System nicht bedroht sei.

Laut dpa waren fünf Staaten betroffen: Österreich, Tschechien, Griechenland, Polen und Estland. Jedoch wurden bei rund 14 EU-Staaten Sicherheitsprobleme festgestellt – Deutschland soll nicht dabei gewesen sein. Eine Liste der Staaten war jedoch auf Nachfrage der dpa nicht zu erhalten: “Wir helfen sonst den Betrügern”, sagte ein nicht namentlich genannter Beamter.

Scheine im Wert von 28 Millionen Euro

Bereits im letzten Jahr kam es zu einem Betrug beim Handel mit CO2-Emissionsrechten. Bei dem länderübergreifenden Vorfall wurden Umsatzsteuern in Millionenhöhe hinterzogen. Dieses Mal sollen knapp zwei Millionen Zertifikate gestohlen worden sein – mit einem Marktwert von rund 28 Millionen Euro.

“Das ist nur ein kleiner Teil des Martks”, so ein Experte. Dieser beziffert den Anteil der gestohlenen Emissionsrechte auf nur 0,02 Prozent aller Scheine. Weiterhin erklärte er, dass von der aktuellen Marktsperre Scheine ausgeschlossen seien, bei denen die Transaktion später abgewickelt wird (sogenannte Futures). Dieser Teil mache rund vier Fünftel des gesamten Handelsvolumens aus. Der Handel mit entsprechenden Zertifikaten läuft in der Europäischen Union seit 2005. Ab 2013 soll es eine EU-weite Handelsplattform in Brüssel geben.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com