Tags - View

Google Street View auf iPhone und Android – so funktioniert’s

Wie bringt man Google Street View auf iPhone, iPad und Android? Der Stadtplan-Panoramadienst ist auch auf den Smartphone-/Tablet-Plattformen zügig und einfach nutzbar – in der “Karten”/”Maps”-App. Mit einigen Fingerstrichen bekommt man die Straßenansicht aufs Display – wir zeigen, wie’s geht.

Google Street View auf iPhone und iPad

Die Street-View-Funktion ist schon in der “Karten”-App von iPhone und iPad enthalten. Die muss man erstmal starten.

Wie gelangt man nun zu der Panorama-Ansicht?

street view iphoneEntweder man tippt eine Adresse ein (rote Stecknadel), oder man hält den Finger etwas länger auf die gewünschte Stelle auf der Karte, bis die Maps-Anwendung eine lila Stecknadel setzt.

Berührt man nun die lila oder rote Stecknadel, öffnet sich die schwarze Adresszeile (siehe rechts).

Ein Klick auf das orangene Fußgänger-Symbol am linken Ende des Balkens öffnet nun die Straßenansicht.

Voilá!

Nun kann man auf dem iPhone durch Wischen, Zoomen und Klicks auf die Pfeile durch Street View navigieren, was auf dem iPad natürlich nochmal etwas haptischer und größer ist.

So sieht Google Street View dann auf dem iPhone aus:

Google Street View auf Android

Auch auf Android braucht man lediglich die “Maps”-App, um Google Street View zu nutzen. Analog muss zuerst die gewünschte Stelle auf der Karte durch Gedrückt-Halten gewählt werden. Nach dem Klick auf das kleine Vorschau-Foto wählt man ebenfalls das Fußgänger-Icon (rechts unten) – und bekommt die Straßenansicht.

Die Kollegen von Androidnews haben in einer ausführlichen Anleitung beschrieben, wie man Google Street View auf Android nutzt und welche Tricks die Software noch enthält.

Die schönsten Bilder von Google Street View

Google Street View ist in Deutschland angekommen. Seit dem heutigen 18.11. sind 20 Städte mit dem Fotodienst von der Straße aus zu besichtigen. Die Kamera-Autos von Google nehmen bei ihren Fahrten durch die Straßen natürlich auch einiges Kurioses auf und erzeugen so ihren eigenen Blick in den Alltag – da wird es in Zukunft auch in der deutschen Version einiges zu entdecken geben. Verschiedene Blogs sammeln skurrile und besondere Street-View-Bilder weltweit, wir zeigen unsere Favoriten.

Auf Seiten wie StreetViewFun oder StreetViewGallery posten User aus aller Welt ihre Fundstücke aus Googles Kartendienst: der brennende VW-Bus; ein Teenager, der durchs Fenster zurück ins Haus klettert; wie der Google-Wagen ein Reh überfährt, zufällige Szenen.

Eine der schönsten Sammlungen pflegt Jon Rafman, der die Schnappschüsse in einen Kunst-Kontext stellt und einige wirklich schöne Momente festhält. Mehr unter: Googlestreetviews.com. Aus der Sammlung stammen auch die folgenden Bilder.

Mehr unter:

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com