Tags - wie schreibt man liebe

Hugh Grant: Neue Liebesschnulze am Start

Großes Frauenkino mit „Wie schreibt man Liebe
London (cat). Hurra – er hat es endlich wieder getan! Nach fünf Jahren Abstinenz dürfen die weiblichen Hugh Grant-Fans ihren Star erneut in einer Liebes-Schnulze auf der Leinwand bewundern. Der Schauspieler verkörpert seit den 1990ern den Prototyp des schusseligen Womanizer und war seither in zahlreichen Romantik-Komödien wie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Neun Monate“, „Notting Hill“ oder „Mitten ins Herz“ zu sehen. Nach zuletzt zweijähriger Leinwandabstinenz und ungewöhnlichen Rollen wie in Tom Tykwers Epos „Cloud Atlas“ besinnt sich Grant mit „Wie schreibt man Liebe“ – aktuell in den Kinos zu sehen – auf seine Stärken und zeigt endlich wieder seinen treuherzigen Dackelblick. Weiterlesen →

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com