Tags - wurden

Menowin Fröhlich an seine Fans: „Ich bitte euch, haltet durch! Es wurden Rechtsmittel eingelegt!”

Mit Herzrasen erwarteten einige Fans heute das Video-Statement ihres Idols, des DSDS-Zweiten 2010, Menowin Fröhlich. Menowin war Ende 2009 vorzeitig auf Bewährung aus der Haft entlassen worden, wo er wegen Betrugs und Körperverletzung eine Jugendstrafe absaß . Nachdem er im April 2010 bei der RTL-Castingshow den zweiten Platz ergattert hatte, wollte Dieter Bohlen, der ihn […]

Popstars 2010 – “LaVive” wurden heftig ausgebuht

Vor kurzem haben es Meike, Julia, Sarah und Katrin in die Band von Popstars geschafft.

LaVive Julia (c) Bernhard Kühmstedt

LaVive wurden bejubelt und hatten viele Fans. Doch nun kommt schon ziemlich schnell die Schattenseite des Ganzen. Bei den Proben zu einer TV-Show wurden die Mädels ganz schön ausgebuht.

Das Ganze passierte bei der Show “Apres Ski Hits 2011“. Die Zuschauer im Österreichischen St. Anton hatten kein Mitleid mit den jungen Sängerinnen. Die Vier wurden bei den Proben aufs heftigste ausgebuht. Man könnte eigentlich denken, dass ihre Single “No tim for sleeping” der Renner ist, denn ein Ohrwurmfänomen ist es ja schon. Die Leute bei der Apres Ski Party freuten sich mehr auf Stars wie Jürgen Drews und Michael Wendler.

Auch wenn LaVive ausgebuht wurde, ließen sie sich nichts anmerken und zogen eisern ihr Ding durch. Sie bewiesen damit um so mehr, dass sie trotz einiger Rückschläge ans Ziel kommen wollen und richtig Erfolg erlangen möchten. Als die TV-Show richtig aufgezeichnet wurde, bekamen die Vier dann doch den verdienten Applaus.

Menowin Fröhlich – Groupies: Sie wurden ausgesucht wie im Supermarkt

Helmut Werner: Die wurden ausgesucht wie im Supermarkt.

Menowin Fröhlich (c) RTL / Stefan Gregorowius

Menowin Fröhlich, der Vize von Deutschland sucht den Superstar (RTL), war, wie allerseits bekannt ist, unter Vertrag bei Helmut Werner und Richard Lugner. Sie fungierten als Sub-Manager bzw. Booking Agents. Nach Streitereien, dessen Hintergründe noch immer nicht gänzlich bekannt sind, wurde der Vertrag letztendlich nicht mehr verlängert.

Anfang Dezember wird nun das Buch “Alles ausser Fröhlich (101 Horrortage)” auf den Markt kommen. Geschrieben wurde das Buch von Alois Gmeiner, Gerd Graf Bernadotte und Helmut Werner, der bei der Tour von Menowin natürlich live mit dabei war. In diesem Werk zählt Helmut Werner chronologisch die Geschehnisse rund um den 23-jährigen Ingolstädter während des Tourverlaufes auf. Wie schon jetzt bekannt ist, gab es jede Menge brisanter Vorkomnnisse.

Menowin Fröhlich meinte bisher nur, dass Helmut Werner ein Storyteller, auf Deutsch: Geschichtenerzähler, wäre, wie er in einem neuen Song namens “Faust Hoch” erwähnt. Vielleicht kaufe er sich auch ein paar Exemplare des Buches, meinte Menowin in einem Interview.

Gegenüber Krone.at erzählte Helmut Werner ebenfalls in einem Interview neue interessante Details über den Inhalt seines Werkes. Es ginge aber nicht nur um Menowin, sondern auch um die Verträge bei DSDS.

Neben vielen anderen Sachen redet Helmut Werner auch von den Groupies und Menowin:

Schaun Sie. Die wurden ausgesucht wie im Supermarkt. Ja. Du kommst mit! Du nicht, weil du bist zu Fett. Und du schon, weil du hast grosse Titten.

Das komplette Interview könnt ihr euch auf krone.at hier ansehen:

VIDEO

Was denkt ihr darüber?

Quelle: krone.at

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com