Vom Barette schwankt die Feder HQ+lyrics

Vom Barette schwankt die Feder HQ sound Vom Barette schwankt die Feder, Wiegt und biegt im Winde sich. Unser Wams von Büffelleder, Ist zerfetzt von Hieb und Stich. |: Ja, Stich und Hieb Und ein, ja und ein Lieb, Muß ein, ja, muß ein Landsknecht haben. :| 2. Ruhm und Beute zu gewinnen Zieh´n wir mutig in die Schlacht. Einmal müssen wir von hinnen, Hurtig drum bei Tag und Nacht. |: Bei Nacht und Tag, Was er, ja, was er ja mag, Muß ein, ja muß ein Landsknecht haben. :| 3. Uns´re Linke an dem Schwerte, In der rechten einen Spieß, Kämpfen wir solang´ die Erde Bald für das und bald für dies. |: Ja, dies und das. Suff und, ja, Suff und Fraß Muß ein Landsknecht haben. :| 4. Landsknechtleben, lustig Leben, In der Schenk´ bei Tag und Nacht. Sitzt ein fader Kerl daneben, Der nicht singt und der nicht lacht. |: Ja, schmeißt ihn raus Reines, ja, reines Haus Muß ein, ja muß ein Landsknecht haben. :| 5. Haben wir kein seid´nes Bette, Schlafen wir in uns´rem Zelt. Tags wir laufen um die Wette, Mit der Sonne um die Welt. |: Ja, um die Welt. Gut und, ja, Gut und Geld Muß ein, ja mut ein Landsknecht haben. :| 6. Sollten wir einst liegen bleiben In der blutig überströmten Schlacht, Sollt ihr uns ein Kreuzlein schreiben Über tiefen dunklem Schacht. |: Ja mit Trommelspiel Und Pfeifen viel Sollt ihr, ja sollt ihr uns begraben!

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com