WordPress 3.5.2 ist veröffentlicht

WordPress 3.5.2 veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um ein sicherheits-relevantes Update welches eine Reihe von Lücken schließt. Unter anderem werden Lücken in Verbindung mit den Benutzerrechten, mit oEmbed (der Einbettungsfunktion) und dem Medienuploader gestopft. Update auf WordPress 3.5.2 wird dringend empfohlen.
Wichtig: Ehe du das Update durchführst, lege unbedingt eine Sicherheitskopie deiner Datenbank und der Dateien an!

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

22 Kommentare

  • Hallo zusammen,
    also ich habe das Update auch gleich gemacht und konnte keine gravierenden Änderungen feststellen. Es läuft alles genauso gut wie vorher. Habe da aber mal eine Frage an alle. Sollte man die WordPress Updates eigentlich immer gleich sofort installieren oder lieber erst einmal ein paar Wochen warten ? Habe nämlich mal irgendwo gelesen, das es immer besser wäre, erst einmal zu warten, da bei den Updates am Anfang immer irgendwelche Fehler auftauchen. Danke für euer Feedback.
    Viele Grüße, Jens.

    • Hallo Jens,

      WordPress Updates sollte man eigentlich immer machen, paar Tage zu warten ist auch gar nicht so verkehrt, das mache ich auch. Lese Kommentare zur neue Release bei WP blog, wenn nicht schlimmeres gemeldet wird mache Update. Und dafor sws. Backup mit dem tool : Sypex Dumper 2.0.9 Deutsch falls was schiff läuft in Null koma nichts Blog wieder da ist.

      Grüß
      Viktor

      • Vielen Dank Viktor für deine Antwort. Das Backup Tool kannte ich bisher noch nicht. Ich werde das mal ausprobieren. Man lernt eben immer wieder was dazu. Viele Grüße, Jens.

  • Ich finde es gut, dass WP nur in Version 3.5.2 erschienen ist, denn wenn in WP 3.6, das Backend-Design das gleiche ist, wie auf WordPress.com oder im MP6-Plugin, dann muss ich mir wirklich noch eine Möglichkeit suchen, wie ich dieses grässliche, leseunfreundliche, in meinen Augen absolut miese Design loswerden kann. Ich sehe in oben erwähntem Design absolut nirgends eine Verbesserung des Nutzens, ganz im Gegenteil, ich finde das ganze sind nur Verschlechterungen. Auf meinem Smartphone ist das ganze Design schlecht bis fast gar nicht sichtbar, also total unbrauchbar was soll das?

    Kommt dieses Designgepfusche aus WP 3.6 raus?

  • Nur schade das WordPress das mit der aufgeblähten Datenbank nicht hin bekommt, gerade bei Webseiten mit mehr als 10-15k Besuchern am Tag ist die Datenbank schon nicht ganz klein. Das Problem besteht aber auch schon immer, weil wohl niemand damit gerechnet hat beim Release von WordPress damals das es heute so viele Leute und auch zt riesige Seiten im Einsatz haben. Aber schauen wir mal vielleicht beim Relase von WordPress 4.0 oder so :D

    Lg

    Marketer

    blog_spam_nein_danke

  • Für 6 Monate Entwicklungszeit hat sich aber relativ wenig getan. Weiß einer welche Neuerungen demnächst kommen werden?
    Finalversion im Juli. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Gegenüber anderen Systemen hat WordPress ja wegen seiner schlanken und einfachen Natur echt in allen Bereichen (auch nicht Blogs) aufgeholt. Wenn man mal mit Joomla gearbeitet hat, dann weiß man was WordPress für ein Luxus ist ;-)

    • WordPress System, von wegen seiner schlanken und einfachen Natur , nix da.
      Mit Joomla habe keine erfahrungen gemacht, aber kenne andere bessere Systeme.
      Erlich gesagt hab nichts neueres an Entwicklung gefunden.

      • Ich arbeite mit beiden Systemen. Joomla ist ein riesiges Schlachtross. WordPress ein schnelles Rennpferd. Aber beide Systeme haben einen fetten Bonus: Kostenlos und beliebig erweiterbar!

        • Hallo Christian Schäfer,

          Kostenlos ist Ok, aber Kostenlos ist nicht immer Of the best, was du als Rennpferd System bezeichnest…hmm habe was schnelles gesehen.

          LG
          Olena

          • Sagen wir es mal so: WordPress lässt sich mit den richtigen Plugins wunderbar auf Geschwindigkeit tunen..

          • Hallo Christian Schäfer,

            ja klar mit Plugins kann man alles, dafür sind die ja , da für deinen Blog (unter Joomla ne?) laut PageSpeed Score of 93 (out of 100).

            Unser unter WordPress overall PageSpeed Score of 97 (out of 100).

            LG

  • Habe das Update auch gleich installiert. ist jemandem bekannt, ob durch die bis dato bestandenen Sicherheitslücken jemandem ein Schaden entstanden ist oder waren diese Sicherheitslücken nur WordPress selbst bekannt?

  • Hi Olena,
    ja bis die Plugins kompatibel gemacht werden, dürfte ein Weilchen dauern, aber zum Glück reagieren die meisten Entwickler recht schnell und machen einen guten Job. Wer weiss, vll. erscheint bis zur Finalversion von WordPress noch ein Zwischenupdate. Das weisst man nicht so genau und hat etwas mit Rückmeldungen der User zu tun. Ich habe nun auf einigen Blogs gelesen, dass nach dem Update auf 3.5.2 alles glatt läuft, aber man muss erst damit ein bisschen arbeiten, um endgültige Rückschlüsse ziehen zu können.

    • Ganau so ist das Alex,
      hier bei You-Big-Blog.com Blog nutzt Viktor irgentwie eigene System für Plugin nutzung, deswegen auch für ihn ist auch Finalversion mehr von interesse.
      Der Spart seine coding Arbeitzeit, was jetzt kommt die nächste Tagen/Wochen das ist nur weitere Update. Ich habe mich schon hier dazu geäußert http://you-big-blog.com/2013/01/08/wordpress/ ,
      aber die haben sich Zeit gelassen mit Update :
      WordPress 3.5 ist da ← 11.Dez.2012
      WordPress 3.5.1 ← 8. Januar 2013
      WordPress 3.5.2 ← 22. Juni 2013

      LG Olena

  • Hi,
    das ist immer schön zu wissen, dass die WordPress-Entwickler immer schnell reagieren und allesamt Sicherheitslücken rechtzeitig stopfen. Bei WordPress ist es doch sehr wichtig und kommt den Usern zugute. Ich habe das Update ebenfalls erfolgreich installieren können. Nun warten wir bis zur Finalversion 3.6, was schon im Juli kommen dürfte. Lange ist es nicht mehr hin.

    • Hi Alex,

      ja WordPress wird wohl nicht ohne Sicherheitslücken sein, das Update haben wir noch nicht installier, warten erst auf Reports über mögliche Bugs und so.
      Problemen zuvermeiden warten wir auch auf Plugins-Entwickler bis alle von uns genutzte Plug-ins erst Updaten kriegen.
      Auf anderen Projekts hat Viktor das Update ebenfalls erfolgreich installiert.

      LG Olena

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com