Archiv - Oktober 2018

Entspannt in den Tag starten

Wenn man morgens aufsteht, so möchte man ganz bestimmt zuerst einen Kaffee trinken. Jeder hat sein ganz persönliches Morgenritual. So rauchen die einen morgens mit einer Zigarette, während die anderen als Erstes ihre Zähne putzen. Die erste Stunde nach dem Aufstehen kann den Tag prägen. Weiterhin hat diese erste Stunde einen entscheidenden Einfluss auf die Produktivität und den Stresslevel. Klar ist, dass man mit einem entsprechenden Morgenritual viel mehr Struktur in seinen Tag reinbringen kann.
Wandtattoos
Weiterlesen →

E-Zigarette und ihre Liquids – die idealen Angebote aus dem Internet

Bereits seit einigen Jahren ist die elektronische Zigarette weit auf dem Vormarsch. Viele versuchen daher mit den herkömmlichen Zigaretten aufzuhören und wollen auch dann einfach zur elektronischen Zigarette greifen. Doch funktioniert das wirklich? Natürlich kann man auch auf dem Gebiet schauen, dass man sich das normale Rauchen, wie viele es nennen abgewöhnt und dann auf die E-Zigarette zurückgreift. Es zeigt sich jedoch oftmals, dass es einige Zeit dauern kann, bis sich der Körper umgestellt hat. In den normalen Liquids, die für die elektronischen Zigaretten geeignet sind, ist ebenfalls Nikotin enthalten, sodass man sich nach und nach das Rauchen abgewöhnt. Fakt ist, dass in den Liquids nicht die Giftstoffe enthalten sind, die man in den normalen Zigaretten finden kann.
e-zigaretten
Weiterlesen →

Bluthochdruck: Der Kampf um die »richtigen« Werte

Ganz neutral gesehen sind »Werte« bloße Orientierungen. Unabhängig davon, ob es um Menschenrechte geht oder um die Kochdauer eines perfekten Frühstückseies – immer bilden Werte einen Konsens bezüglich dessen ab, was im Hinblick auf eine konkrete Praxis als optimal bzw. erstrebenswert gilt. Kurzum: Werte sind normative Orientierungen, die von Menschen »gemacht« worden sind und sich von daher auch von Menschen verändern respektive verwerfen lassen. Nicht zuletzt deswegen gibt es auch in allen menschlichen Daseinsbereichen stets Kämpfe um die Anerkennung, Verwerfung oder Restitution von bestimmten Werten. Ein Kampf um die »richtigen« Werte tobt gegenwärtig – oder soll man eher sagen: immer noch? – in der Medizin, spezieller: in der Frage, wie die Grenzwerte für Bluthochdruck zu definieren sind. Nachdem diese in den USA aufgrund der sogenannten SPRINT-Studie auf 130/80 mm Hg abgesenkt wurden (oberhalb gilt man als Bluthochdruckpatient), sah die „European Society of Hypertension“ (ESH) auf ihrem jüngsten Kongress in Barcelona keinen Anlass dazu, es ihren amerikanischen Komplementen gleichzutun. Warum nicht?
bluthochdruck-werte
Weiterlesen →

Copyright © 2010 - 2019 You-Big-Blog.com