Hallo Liebe Leser von You Big Blog.
Ein Minus von Einsamkeit ist der – dass nach einer Zeit, fängst Du an Freude daran bekommen, und willst einfach nicht mehr irgendjemand in dein Leben zulassen.
Im Laufe meines Lebens machte ich immer mehr Gedanken vor dem Verlust von Menschen, die ich liebte.
Manchmal frage ich mich, ob es jemanden gibt, der die Gedanken macht, mich zu verlieren?
In meinem Leben habe ich eine Menge gehört – Eiden, Versprechungen, Komplimenten, aber das Beste, was ich gehört habe – die Stille der Einsamkeit. Es lügt nicht.
Ich war noch nie perfekt, vom Aussehen und den Charakter. Aber ich war schon immer ich Selbst.


LG
Olena
© Text


Besuch uns auf Youtube

Einsamkeit

Die Einsamkeit ist wie ein Regen.
Sie steigt vom Meer den Abenden entgegen:
von Ebenen, die fern sind und entlegen,
geht sie zum Himmel, der sie immer hat.
Und erst vom Himmel fällt sie auf die Stadt.

Regnet hernieder in den Zwitterstunden,
wenn sich nach Morgen wenden alle Gassen
und wenn die Leiber, welche nichts gefunden,
enttäuscht und traurig von einander lassen;
und wenn die Menschen, die einander hassen,
in einem Bett zusammen schlafen müssen:

dann geht die Einsamkeit mit den Flüssen …

Rainer Maria Rilke (1875 – 1926), eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke, österreichischer Erzähler und Lyriker; gilt als einer der bedeutendsten Dichter der literarischen Moderne