Entwicklung der mobilen Spielautomaten

Während mobile Automatenspiele heutzutage allgegenwärtig sind, ist ihre Geschichte eigentlich ziemlich kurz. Mechanische Spielautomaten wurden erstmals 1891 entwickelt und enthielten bis in die 1960er Jahre keine Elektronik. Sie waren bis zur Einführung der Zufallsgeneratoren im Jahr 1984 nicht wirklich zufällig. Jetzt müssen Sie nur noch Ihr Handy herausziehen, um großartige Spiele zu genießen. Erfahren Sie aus unserem Bericht, wie mobile Spielautomaten entstanden sind und wie die Zukunft des mobilen Gambling aussehen kann.

Spielautomaten

Anstieg internetfähiger Telefone

Das erste Handyspiel war Snake für das Nokia 6610 im Jahr 1997. Aufgrund seiner Beliebtheit installierte das Unternehmen den Titel auf allen Handys vor, und bald spielten ihn Menschen auf der ganzen Welt. So demonstrierte Snake sichtbar die Attraktivität des mobilen Spielens.

Jetzt kann jeder visit https://slots.io/de/baccarat und die Zeit gut verbringen. Aber kehren wir zur Geschichte zurück. Die ersten Spiele zum Download wurden 1999 in Japan angeboten. Dies markiert den Beginn des Kaufs von Handyspielen durch die Verbraucher. Das weltweit vorhandene 2G-Netz reichte jedoch nicht aus, um die Nachfrage zu befriedigen, und führte zur Einführung von 3G in weiter entwickelten Ländern.

Im Jahr 2002 wurden die ersten Mobiltelefone herausgebracht, auf denen Java ausgeführt werden kann. Die Handys verwendeten Java 2 Micro Edition (J2ME) und die Programmiersprache, um schnelle Actionspiele zu spielen. Farbbildschirme, bessere Auflösungen und ein schnelleres Gameplay haben dazu beigetragen, dass mobile Spiele immer beliebter wurden.

2005: das Jahr des Wandels

Slots on Mobilgeräten wurden 2005 endlich Realität. Pub Fruity war das erste Java-Casinospiel mit einem farbenfrohen Display, das darauf abzielte, eine Fruchtmaschine im Pub zu emulieren. Es gab drei Walzen mit drei Reihen und verschiedene Gewinnsymbolkombinationen. Das Gewinnen an diesen Slots brachte kein echtes Geld ein, sondern nur virtuelle Belohnungen. Es gab zusätzliche Minispiele in Pub Fruity, die Ihre Gewinnchips akzeptierten, aber es war immer noch eine unbefriedigende Erfahrung.

Poker-Spiele waren auch 2005 in vollem Gange. Downtown Texas Hold’em wurde 2005 veröffentlicht und fiel zufällig mit dem Beginn der beispiellosen Popularität des Pokers zusammen. Infolgedessen war es ein sehr erfolgreiches Spiel. Viele Leute haben es auf ihre Telefone heruntergeladen, und die Leute, die es programmiert haben, haben viel Geld verdient.

Smartphone-Spiele

Das iPhone wurde erstmals im Jahr 2007 veröffentlicht, gefolgt vom App Store im Jahr 2008. Dies eröffnete sowohl Verbrauchern als auch Entwicklern eine Welt der Wahl. Zu diesem Zeitpunkt gab es Online-Casinos bereits seit fast 10 Jahren. Der App Store war auch revolutionär, da Entwickler ihre Spiele direkt an Verbraucher vermarkten konnten. Als Reaktion auf diesen Wettbewerb wurden Android-Handys veröffentlicht und der Android Market (jetzt bekannt als Google Play) erschien ebenfalls.

Um diesen Punkt herum haben Casino-Websites herunterladbare Spiele eingerichtet. Man konnte für Handys optimierte Slots herunterladen, um sie auf dem Handy zu spielen, sofern man die Datei direkt von der Casino-Website heruntergeladen hat. Dies war das erste Mal, dass Sie Einzahlungen an mobilen Slots tätigen konnten. Dies zeigt definitiv einen Wendepunkt in der Entwicklung der mobilen Slots.

mobilen Slots

Zukunft der mobilen Slots

Mobile Casinos sind seit 2012 wirklich auf dem Vormarsch. Was die Zukunft der mobilen Spielautomaten angeht, ist Virtuelle Realität ein offensichtlicher Weg zur weiteren Entwicklung der mobilen Slots.

Über den Autor

Eddy

Das ganze Leben ist ein Spiel und wir sind alle nur die Kandidaten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2010 - 2019 You-Big-Blog.com