Ich ergebe mich, ein erotisches Geständnis

Ich ergebe mich, ein erotisches Geständnis (Bentley, Toni) … Aber selbst diese erotischen Klassiker haben sich nicht auf das Terrain vorgewagt, das Bentley mit „Ich ergebe mich“ betritt. Dort trifft sie auf einen Liebhaber, der sie mit neuen Formen der Lust bekannt macht, bis hin zum »heiligen« Akt, der für sie zu einer ganz besonderen Form des sexuellen Erwachens wird.
„Mit geschlossenen Augen“ üben sexuell subversive Memoiren von Frauen eine ungebrochene Faszination auf Leser beiderlei Geschlechts aus.
Dieses Buch erzählt eine knallharte, nicht zu zaghaft oder verschönerte Sex-Geschichte. Eine Frau, die ihr Leben lang, so scheint es, nach ihrem „Heiligen Fick“ sucht, wenn ihr dies auch nicht unbedingt bewusst ist.

von: Bentley, Toni

Format: PDF

Ich ergebe mich, ein erotisches GestaendnisDies war mal ein etwas anderes erotisches eBooks, das ich gelesen habe. Dennoch fand ich es sehr interessant,Sie hat in diesem eBooks Buch ihre ganze Lebensgeschichte vor ihrem ersten Mal…

About author Zeige alle Beiträge Website des Autors

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/