Leistungsträger aus Luft und Papier

Wellpappe ist eine überaus leichte Konstruktion bestehend aus Luft und Papier. Dennoch werden in Verpackungen aus Wellpappe sehr schwere Güter wie zum Beispiel Maschinen-teile transportiert und verlässlich vor Schäden bewahrt.
Papier-Wellpappe

Wie funktioniert das? Das Geheimnis ist die Wellenform. Wie die in der Baukunst bekannten Rundbögen zeichnet sich das Papier in Wellenform mit einer überaus hohe Tragfähigkeit aus. Hinzu kommt eine weitere hilfreiche Funktion: Wie ein aus der Automobiltechnologie bekannter Airbag absorbiert die Wellpappe die Energie bei einem Stoß, einem Sturz und weiteren Belastungen und beschützt auf diese Art und Weise das verpackte Material überaus wirkungsvoll.

Die Hitze bringt die Welle in die Pappe

Das Prinzip von Wellpappe ist einfach, die Herstellung ist allerdings ein überaus komplexer technologischer Prozess. Verschiedene Bahnen von Papier werden in Lagen miteinander verklebt. Abhängig vom Verwendungszweck und der Anforderung an die Belastung entstehen so ein-, zwei oder dreiwellige Wellpappe.

Moderne Anlagen für die Erzeugung von Wellpappe stellen in einem mehrstufigen Herstellungsprozess in einer Minute bis zu 400 Laufmeter an Wellpappe her. Dabei wird Wellpappenrohpapier befeuchtet und mit Hitze behandelt, um elastisch zu werden. Danach wird es unter Einwirkung von Druck und Hitze zwischen zwei zahnradartig ineinander greifenden Riffelwalzen hindurch geführt. Auf diese Art und Weise entsteht die charakteristische Wellenform. Auf die Wellenberge bringt man nach der Ausformung mit Hilfe einer Leimwalze Stärkeleim auf. Eine Anpresswalze oder Anpressbänder drücken die Deckenbahn auf die mit Leim versehenen Wellenberge. Der aufgeheizte Stärkeleim nimmt die Form von Gelee an und die einseitige Wellpappe ist fertiggestellt. Eine zusätzliche Deckenbahn auf der zweiten Seite der Welle macht sie zur einwelligen Wellpappe. Durch das Aufbringen zusätzlicher Wellen- und Deckenbahnen wird nach diesem Produktionsverfahren zwei- oder dreiwellige Wellpappe hergestellt.

Anfertigung nach den gewünschten Maßen

Noch in der Anlage zur Wellpappenerzeugung wird die endlose Wellpappenbahn gerillt und in die gewünschten Formate geschnitten. Besondere Verarbeitungsmaschinen fertigen daraus Schachteln, Verpackungen, polsternde Einrichtungen und Displays. Sogenannte Inline-Maschinen verarbeiten Zuschnitte von Wellpappe zu fertigen Faltkisten. Aufwendige Verpackungen werden in speziellen Maschinen gefertigt und zwar maßgeschneidert für jede Art der Anforderung. Eine Verpackung ausWellpappe ist ein Präzisionsprodukt, ermöglicht durch hochtechnisierte Maschinen und qualifizierte Ingenieurleistung.

Mehr Informationen zum Thema Karton finden Sie nach einem Klick auf den Link.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2010 - 2018 You-Big-Blog.com