Tags - Kostenlose

Adventskalender: PC-Shower 2009 als kostenlose Vollversion

PC zu langsam? Unnütze Daten vermüllen die Festplatte? Mit der kostenlosen Vollversion von PC Shower 2009 wird der Rechner unter die Dusche gestellt und kommt sauber wieder heraus. Unser heutiges Adventskalender-Geschenk im Wert von 24,90 € kann aber noch mehr: Dateien schreddern, Privatsphäre schützen, Installationen und Autostart managen…

PC Shower 2009 ist ein Bündel von Tools, um den Rechner zu säubern und die Geschwindigkeit wieder zu erhöhen. Denn viele Programme speichern temporäre Daten (z.B. bei der Installation), schreiben sich in den Autostart ein oder laufen einfach so im Hintergrund. Der PC Shower identifiziert die unnützen Platz- und Zeitfresser und beseitigt sie sicher.

Insgesamt 12 Tools verbergen sich unter der Haube des PC Showers 2009: Unter “Säuberungsfunktionen” finden sich die Cleaning-Routinen für Speicherplatz, Registry und Internet-Daten. Bei “Beschleunigung” kann der Autostart, die Prozesse, die installierte Software und der Arbeitsspeicher aufgeräumt werden. Im “Optimierungs”-Teil bekommt man übersichtlich Informationen zum eigenen System und kann die Internet- und Windows-Optionen beschleunigen. Last not least wird die “Privatsphäre” mit einem Dateischredderer und dem Löschen der Windows- und Internet-History geschützt.

Insgesamt ist PC Shower ein praktisches Paket an Optimierungstools, die  Überblick in den Rechner bringen und Festplatte, Registry und Internet-Daten aufräumen. Die Exe-Datei ist rund 10 MB groß, auf der Festplatte nimmt das Programm dann nicht mehr als 50 MB ein. PC Shower 2009 läuft auf Windows XP, Vista und Windows 7.

Und so kommt man an die kostenlose Vollversion: Unten die Exe-Datei downloaden uns starten. Im Installationsprozess gibt man zunächst eine E-Mail-Adresse ein, an die nach der Mail-Bestätigung die Seriennummer geschickt wird. PC-Shower 2009 arbeitet mit einem Zwei-Schlüssel-System: Nach der Eingabe der per Mail gesendeten Seriennummer wird das Programm installiert und gleichzeitig eine Textdatei mit dem zweiten Schlüssel geöffnet. Die Zahlenfolge muss dann auch noch unter “Schlüssel eingeben” reinkopiert werden:

Dann das Programm einmal schließen und neustarten, und: es ist vollbracht!

Nichts verpassen: Täglich ein neuer kostenloser Download im LoadBlog-Adventskalender.

Kostenlose Vollversion PC-Shower 2009 (.exe)
Nur heute kostenlos!

Dann das Programm einmal schließen und neustarten, dann ist es vollbracht!

iOS 4.2 für iPad und iPhone kommt heute – kostenlose Ortung nun auch ohne MobileMe

Bereits seit Wochen wird über den Release-Termin des iOS 4.2 spekuliert, heute ist es endlich soweit. Apple kündigt das Update für heute 19 Uhr an und so zählen besonders iPad-Besitzer ungeduldig die letzten Minuten. Besonders Apples Tablet soll von der neuen Firmware profitieren. Aber auch für iPhone und iPod touch gibt es ein paar ganz nützliche neue Funktionen, wie z.B. die kostenlose Ortung.

iOS 4.2 für iPad, iPhone und iPod touch

Über die neuen Funktionen des iOS 4.2 für iPad, iPhone und iPod touch haben wir bereits an anderer Stelle berichtet. Endlich kommen nun auch iPad-Besitzer in den Genuss von Multitasking, Ordnern und einer gemeinsamen E-Mail-Box. Somit sind nun alle Geräte auch auf den gleichen Stand gebracht. Weitere neue Funktionen betreffen sämtliche iOS-Devices:

  • AirPlay: Das drahtlose Streamen von Medien auf den Apple TV oder Geräte von Drittanbietern
  • AirPrint: Drahtloses Drucken über WiFi
  • Anpassbare Textgröße: Ab sofort kann die Textgröße in den Nachrichten, Notizen, E-Mails usw. verändert werden.
  • SMS-Töne: Nun können den Kontakten auch unterschiedliche SMS-Töne zugewiesen werden.
  • Antworten auf Kalender-Einladungen: Kalender-Einladungen von Diensten wie Google, Microsoft Exchange & Co. können nun direkt aus der Kalender-App beantwortet werden.
  • Videothek: Auf iTunes kann man sich vom iOS-Device aus Filme und Serienfolgen ausleihen und hier sofort ansehen.
  • Kostenlose Ortung: Statt dabei auf einen kostenpflichtigen MobileMe-Account angewiesen zu sein, lassen sich iOS-Devices nun auch über eine App orten und aus der Ferne sperren. Die App Mein iPhone suchen steht kostenlos für iPhone, iPod und iPad im AppStore zur Verfügung.

Download Mein iPhone suchen (iPhone)
Kostenlos

Download Mein iPhone suchen (iPad)
Kostenlos

RAM-Festplatte: Fast so gut wie eine SSD – als kostenlose Software-Lösung

Festplatten ohne mechanische Bauteile sind der letzte Schrei in der Computertechnik. Apples neues MacBook Air besitzt diesen schnellen Festplattenersatz standardmäßig und für PCs gibt es zahlreiche SSDs zum Einbauen. Doch die neue Technik hat ihren Preis. Wir zeigen euch eine SSD-Alternative, die auch ältere PCs auf Trab bringt – mit Hilfe einer kostenlosen Software.

Die Rede ist von RAM-Disks. Im Gegensatz zu einer SSD verwendet eine RAM-Disk keinen eigenen Speicher, sondern knapst ihn von eurem Hauptspeicher (RAM) ab und bildet ihn als normales Windows-Laufwerk ab. Wer Daten auf die schnelle virtuelle Festplatte verfrachtet, entlastet seine (echte) Festplatte deutlich und spart sich erstmal das Geld für eine SSD.

Einen Nachteil hat die Sache aber: Wird der Rechner heruntergefahren oder stürzt er ab, sind alle Daten der RAM-Disk verloren. Deshalb eignen sich diese virtuellen Laufwerke nur als Zwischenspeicher für Daten, die ständig anfallen. Das sind vor allem temporäre Dateien wie euer Browsercache und die Datenreste, die diverse Fotoprogramme wie Adobe Photoshop im Hintergrund anlegen. Aber auch der temporäre Ordner von Entpackprogrammen ist auf einer Ram-Disk gut aufgehoben.

Mit den kostenlosen Programm VSuite Ramdisk lässt sich eine virtuelle RAM-Festplatte besonders komfortabel einrichten. In der VSuite legt man fest, wieviel vom Hauptspeicher für eine RAM-Disk reserviert werden soll. Maximal sind das 4 GByte. Das Programm kümmert sich um alles weitere und erzeugt einen neuen Laufwerksbuchstaben, der von Windows erkannt wird.

VSuite Ramdisk mit eingerichteter RAM-Disk als Laufwerk E:

Das neue Laufwerk kann genau wie eine echte Platte formatiert werden. Das kostenlose VSuite Ramdisk unterstützt Windows 2000 und XP sowie die Dateisysteme FAT, FAT32, NTFS. Wer die Software auf Windows 7 oder Vista einsetzen will, benötigt die Standard Edition für 29,95 US-Dollar, für die es eine kostenlose 15-Tage-Testversion gibt.

Der Speicher einer RAM-Disk ist naturgegeben flüchtig. Doch die Entwickler der VSuite Ramdisk haben sich eine Möglichkeit einfallen lassen, dieses Manko zu beheben. Wer will, speichert automatisch beim Herunterfahren des Rechners den Inhalt der Ramdisk als Image auf seiner normalen Platte. Eine automatische Ladefunktion liest das Image beim Rechnerneustart wieder ein und ihr könnt sofort wieder mit den Daten arbeiten.

Daten in die RAM-Disk verlagern

Besonders interessant sind Ramdisks für Browsercaches. Hier werden besonders viele kleine Dateien geschrieben und gelesen. Im Mozilla Firefox gibt man “about:config” in die Adresszeile ein, sucht danach den Text “browser.cache.disk.parent_directory”. Ist er nicht vorhanden, fügt man ihn ein. Danach muss zu dieser Zeile der Pfad für die RAM-Disk als neuen Cache-Ort eingegeben werden. (zum Beispiel e:firefoxcache wenn e der neue Laufwerksbuchstabe ist).

Eintrag in about:config von Firefox

Wichtig: Die VSuite Ramdisk muss ab sofort immer vor dem Firefox-Start geladen werden, was über ihre Autostartfunktion realisiert werden kann.

Ähnlich einfach ist die Verlagerung bei Googles Chrome. Mit einem Rechtsklick auf das Programmicon wählt man den Punkt “Eigenschaften” aus und gibt in der Zeile “Ziel” hinter dem Pfad zur chrome.exe den Parameter “–disk-cache-dir=e:chromecache” ein. (wenn e das virtuelle neue Laufwerk ist) Das sieht dann ungefähr so aus: “C:ProgrammeChromechrome.exe” –disk-cache-dir=e:chromecache

Hier stellt man Chrome auf einen neuen Cachepfad ein

Bei Adobe Photoshop kann der Pfad für den temporären Speicher (Arbeitsvolume)
im Menü Bearbeiten/Voreinstellungen/Leistung auf die RAM-Disk verlagert werden. Danach muss das Programm neu gestartet werden. Viele andere Programme benutzen ebenfalls einen Zwischenspeicher auf der Festplatte und können auf die RAM-Disk umgeleitet werden, um schneller zu arbeiten. Ein Blick in die Voreinstellungen lohnt sich vor allem bei Grafik-, Video- und 3D-Programmen.

Loadblog-Fazit: Mit einer virtuellen Festplatte im Hauptspeicher kann der Anwender viel Zeit sparen und die teure Alternative SSD in manchen Fällen links liegen lassen. VSuite Ramdisk hilft mit der sinnvollen Image-Funktion, einige Mankos von RAM-Festplatten auszubügeln. Wer den Windows-Bootvorgang selbst deutlich beschleunigen will, kommt aber um eine Investition in eine SSD oder eine schnellere Platte nicht herum.

Kostenloser Download VSuite Ramdisk (Windows 2000, XP)
RAM in Windows-Festplatten umwandeln

LoadBlog – Das Download-Magazin

Kostenlose SMS zwischen iPhone, Android und BlackBerry mit Kik Messenger

Statt SMS zu schreiben, nutzen viele Smartphone-Besitzer lieber Apps wie WhatsApp oder PingChat!. Eine Alternative zu diesen Messenger-Apps bietet eine neue kostenlose App namens Kik Messenger. Während WhatsApp und PingChat! noch auf iPhone bzw.  Android begrenzt sind, hat Kik als Multi-Plattform-App den Vorteil, dass man seine SMS zwischen iPhone/ iPod, Android und BlackBerry versenden kann. Zudem ist die App auch noch kostenlos.

Kik Messenger App

Der Name mag an einen Textil-Discounter erinnern, doch bei Kik Messenger handelt es sich um eine App zum Versenden von Nachrichten. Diese können plattformübergreifend und mit Push Benachrichtigung zwischen iOS-Devices, Android und BlackBerry versendet werden. Im Gegensatz zum normalen SMS-Versand ist diese Methode völlig kostenlos. Allerdings müssen sowohl Sender als auch Empfänger die App installiert haben. Und auch einen kostenlosen Kik-Account muss man sich einrichten, um den Dienst nutzen zu können. 1.5 Millionen Accounts soll Kik übrigens seit ihrem Relaunch in den letzten Tagen verzeichnet haben.

Ein Nachteil gegenüber WhatsApp ist allerdings, dass bei Kik keine Dateien, wie Fotos oder Audio-Files, geschickt werden können. Dafür soll Kik im Vergleich viel schneller sein, sodass Nachrichten hier nahezu in Echtzeit versendet werden. Wie auch bei WhatsApp wird das Adressbuch nach Aktivierung des Accounts automatisch in die App integriert und nach weiteren Kik-Accounts durchsucht, was einerseits praktisch ist, andererseits auch datenschutztechnisch bedenklich erscheinen mag.

Download Kik Messenger (iPhone/ iPod)
Kostenlos

Download Kik Messenger (Android) (BlackBerry)
Kostenlos

Kostenlose Antivirus-Programme im Überblick: Von AntiVir bis avast!

Anti-Virus-Software gibt es in allen erdenklichen Ausführungen. Von kostenlos bis hin zur ultimativen Enterprise-Security-Solution, die dann auch mal gut und gerne ein mindestens dreistelliges Sümmchen kostet. Dabei sind die kostenlosen Viren-Scanner in vielen Bereichen genau so gut wie die Ressourcen-verschlingenden, überteuerten Vertreter der Gattung. Wir zeigen die beliebtesten kostenlosen Antivirus-Programme im Überblick, damit Ihr Euch sicher sein könnt, sicher zu sein.

AVG Anti-Virus Free Edition 2011

Langer Name, kurzer Sinn. AVG Anti-Virus arbeitet ohne zu murren mit Windows XP, Vista und 7 zusammen. Mit einem Arbeitsspeicher-Verbrauch von ca. 7MB merkt man auch nicht wirklich, dass überhaupt irgendwas im Hintergrund läuft.

Mit gängigen Viren, Trojanern, Hijackern und anderen Schädlingen macht AVG Anti-Virus kurzen Prozess, denn der Scan geht ziemlich schnell von statten. Nur bei Adware und Keyloggern wird es problematisch. Die werden zum Teil schlichtweg nicht gefunden. Dafür kann man dann aber auch getrost zielgerichtete Software, wie Ad-aware nutzen.

AVG Anti-Virus kostenlos
Die bewährte Lösung

Avira AntiVir Personal 10

Der Klassiker unter den Viren-Scannern läuft immer und findet (so gut wie) alles. Zumindest alles, was er kennt. Die Free-Version bietet leider nicht die sogenannte “generische Reparatur”, die unbekannte Eindringlinge anhand ihres Verhaltens erkennen soll.

Das kleine Pop-up, das den Benutzer über eventuelle Funde informiert, hat in der neuen Version eine Rundum-Erneuerung erfahren. Musste man sich früher noch zwischen “Reparieren”, “Löschen”, “Ignorieren”, “Quarantäne”, “Umbenennen” und “Zugriff verweigern” entscheiden, wird jetzt einfach standardmäßig alles blockiert, was schädlich sein könnte. Auf Wunsch kann man den Schädling mit einem Klick ins Nirvana schicken.

Avira AntiVir kostenlos
Der Klassiker – für den privaten Gebrauch kostenlos

Panda Cloud Antivirus

Schlanker geht’s nicht. Panda Cloud Antivirus ist so minimalistisch gehalten, dass einem bei der Benutzung schon fast etwas fehlt. Viren, Würmer und Co. werden zwar äußerst zuverlässig gefunden, wer aber mehr Informationen über das bekommen möchte, was da wirklich gefunden wurde, muss in den Log-Dateien wühlen. Panda Cloud Antivirus teilt lediglich mit, dass etwas gefunden und gelöscht wurde, und dass wieder alles gut ist.

Zum Thema Cloud: Welche Informationen genau an Panda gesendet werden, ist unklar. Jedoch wird durch das Senden von Daten die praktische Funktion aktiviert, potentielle Viren zu erkennen. Also Viren, die noch nicht wirklich bekannt sind. Hier muss man abwägen, ob die Unsicherheit der eigenen Daten den Rundum-sorglos-Schutz wert ist.

Panda Cloud AntiVirus Free
Das Antivirenprogramm aus der Cloud

avast! Free Antivirus

Schnell, zuverlässig und vor allem benutzerfreundlich soll avast! Free Antivirus sein. Ist es auch. Die Benutzeroberfläche wurde in der neuen Version gründlich überarbeitet und bietet auch Einsteigern die Möglichkeit, sich zurecht zu finden.

Für avast! Free Antivirus sprechen außerdem eine Menge an Zusatz-Features. Dazu gehört das Scannen von E-Mails, integriertem Schutz für ominöse Tauschbörsen-Tools sowie ein Scanner für gängige Instant-Messaging-Dienste. Für solche Funktionen muss man bei anderen schon draufzahlen.

avast! Antivir Free
Der schlanke Scanner

Wer mit dem Gedanken spielt, eine kostenpflichtige Sicherheits-Suite zu nehmen, kann z.B. Kaspersky Antivirus 2011 einen Monat lang kostenlos testen.

Jetzt seid Ihr dran: Welche Anti-Virus-Software habt Ihr installiert, und wie sind Eure Erfahrungen damit? Wir freuen uns über Kommentare.

LoadBlog – Das Download-Magazin

Copyright © 2010 - 2019 You-Big-Blog.com