Tags - Lena

Grand Prix 2011 – Nun will auch Arno Dübel Lena Konkurrenz machen!

Was hat Deutschlands frechster Arbeitsloser mit einer Castingshow zu tun? Eigentlich nichts. Aber auch nur solange, bis sich Arno Dübel als Teilnehmer für den “Eurovision Song Contest 2011“ angemeldet hat.

Eurovision Song Contest 2011 Deutschland

Aber Moment mal, hat nicht unser Goldkehlchen Lena Meyer-Landrut (19) bereits seit einiger Zeit eine “Wildcard” fürs Finale? Richtig! Und daher gehen nun anscheinend alle weiteren Interessenten aus Deutschland den Umweg über Österreich.

Vor ein paar Tagen berichteten wir bereits über den diesjährigen Gewinner von Das Supertalent, Freddy Sahin-Scholl, welcher für Österreich gegen Lena antreten möchte. Und nun berichtet die “Bild”, dass auch der “Sozialschmarotzer” Arno Dübel, wie das Blatt den ehemaligen Hartz IV Empfänger (Leistungen sollen wohl inzwischen alle eingestellt worden sein) gerne betitelt, seine Bewerbung beim Wiener Sender Ö 3 eingereicht hat.

Doch scheinbar hat der Arbeitslose keine Skrupel, gegen die Vorzeige-Sängerin im eigenen Land anzutreten:

“Wieso? In Österreich verstehen die wenigstens meine Witze. Deutschland ist doch viel zu humorlos.”

Marco Delgardo, der Musikproduzent von Arno Dübel (54), gab zudem bekannt, mit welchem Titel sein Schützling antreten wird:

“Und zwar mit dem Lied ‚Ich bin doch lieb‘, das wir mit ihm vor Weihnachten auf Mallorca eingespielt haben.”

Glaubt Arno Dübel eigentlich selber, dass er echte Chancen hat, zunächst gegen die ca. 200 Bewerber in Österreich und später gegen die internationale Konkurenz aus ganz Europa zu bestehen? Seine provokante Antwort dazu:

“Wenn nicht ich, wer sonst könnte Lena schlagen?”

Ob er sich da mal nicht überschätzt…!?

Lena Meyer-Landrut – “Lena” beliebter Vorname in Bayern 2010

Der Baby-Boom in Bayern könnte eher Lena-Boom heißen.

Lena Meyer-Landrut (c) Willi Weber

Im Jahr 2010 waren dort Lena und Maximilian eine der beliebtesten Vornamen der Neugeborenen. Es ist eine deutliche Abgrenzung des Freistaates im Vergleich zum Bundestrend: hier sind die beliebtesten Vornamen Mia und Leon. Mia ist in 14 Bundesländern der am häufigsten vergebene Mädchenname des Jahres 2010 gewesen, erläuterte der Namensforscher Knud Bielefeld. Nur Hamburg und Bayern waren die Ausnahme.

Dass es der Name Lena so sprunghaft auf eine bessere Stelle der beliebten Vornamen schaffte, liegt auch an dem Erfolg von Lena Meyer-Landrut, die den diesjährigen ESC mit ihrem Song “Satellite” für Deutschland gewann. Lena rutscht somit von Platz 5 auf Platz 3 vor.

Maximilian hingegen ist in bayern so beliebt, weil ihn viele Fürsten trugen und er aus dem Lateinischen Maximus – der Größte, herkommt. Der Vorname liegt allerdings bundesweit auf Platz 8. Dagegen ist es mit den Namen Leon und Mia genau andersrum. Sonst so beliebt belegt Leon in Bayern nur Platz zehn und Mia lag auf dem neunten Platz.


Lena Meyer-Landrut und Daniela Katzenberger Top 2

Daniela Katzenberger und Lena Meyer-Landrut sind die zwei Namen überhaupt, die das Jahr 2010 auch ausmachen.

Lena Meyer-Landrut (c) NDR / Rolf Klatt

Daniela ist gelernte Kosmetikerin und begann ihre Karriere als Model. Sie arbeitete z.B. für den D&W-Kalender 2009 und gewann den Titel als ‘Topmodel of the world Mallorca‘. Noch bekannter wurde sie durch das Mitwirken in diversen Reality-Formaten und Doku-Soaps. Seit April 2009 ist sie auf Vox bei ‘Auf und davon‘ zu sehen und reist in die Vereinigten Staaten und versuchte dort, den Playboy-Gründer Hugh Hefner kennenzulernen. Ihr Markenzeichen wurden ihre Augenbrauen die sie sich abrasieren und per Permanent-Make-up drauf tätowieren ließ.

Daniela Katzenberger eröffnete zusammen mit Martin Koslik auf Mallorca in Santa Ponsa das Cafe Katzenberger im Jahr 2010.

Die zweite Person des Jahres 2010 ist eindeutig Lena Meyer-Landrut. Sie gewann die Castingshow ‘Unser Star für Oslo‘ und fuhr zusammen mit Stefan Raab zum Eurovision Song Contest 2010. Sie erreichte bei ‘Unser Star für Oslo ‘ von über 4500 Kandidaten das Finale. “Ich bin ein Mensch, der gern ausprobiert. Ich wollte sehen, wie ich ankomme, und hören, was Leute dazu sagen, die Ahnung haben. Ich kann mich selbst gar nicht einschätzen.” Sie holte beim ESC den Sieg für Deutschland.  Die Zuschauer freuten sich mit Lena und Stefan, nachdem die letzten Jahre schon zahlreiche andere Sänger versuchten, den Sieg nach Deutschland zu holen. Raab hat Lena entdeckt und der 19jährige Abiturientin verdanken wir, dass es im Jahr 2011 den ESC in Deutschland geben wird.

Lena Meyer-Landrut bei den Opel-Azubis

Lena Meyer-Landruth, unser Star für Deutschland, ist Opel Markenbotschafterin und nutzte die Gelegenheit, bei ihrem Aufenthalt in Rüsselsheim, um im Opel-Ausbildungszentrum den Altersgenossen einen Besuch abzustatten.

Lena Meyer-Landrut bei Opel in der Lehrwerkstatt (c) Opel

Lena Meyer-Landruth ist der Name der seit diesem Jahr für Deutschland steht. Beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Oslo gewann sie mit Hilfe von Stefan Raab und holt somit für das kommende Jahr den Contest nach Deutschland.

Lena informierte sich nun über das Ausbildungsangebot und die Vielfältigkeit, die es zu erleben gibt. Klaus Knoblich begleitete Lena bei ihrem Rundgang durch die mehr als 11000 Quadratmeter große Ausbildungsstätte. Klaus ist der stellvertrentende Leiter der zentralen Berufsausbildung. Lena legte beim Rundgang auch selbst Hand an und unterstützte die Kfz-Werkstatt vorallem bei der Simulation einer Wartungsdiagnose zusammen mit den Auszubildenden Andrea Stappert und Luise Jehn.

Nachdem Lena auch eifrig Autogramme gab. erkundigte sie sich und lernte, dass es neben der Ausbildung auch kooperative Studiengänge gibt. Opel bildet seit 1865 aus. Momentan sind in Rüsselsheim 450 Azubis beschäftigt.

Konkurrenz für Lena? Supertalent Freddy Sahin-Scholl will beim Eurovision Song Contest antreten

Erst am vergangenen Samstag hat der zweistimmige Sänger Freddy Sahin-Scholl Das Supertalent 2010gewonnen. Doch damit will sich der 57-jährige nicht zufrieden geben und hat sich für den Grand Prix 2011 beworben.

Freddy Sahin-Scholl ist das 'Supertalent'

Die Deutschen hat Freddy Sahin-Scholl bereits von seinem Talent überzeugt, denn diese wählten ihn zum diesjährigen Sieger vonDas Supertalent. Ob der Sänger mit den zwei Stimmen auch international für Begeisterung sorgt, möchte er nun herausfinden.

Wie “RP Online” berichtet, hat sich Freddy Sahin-Scholl für die Teilnahme am “Eurovision Song Contest 2011“ beworben. Allerdings nicht für Deutschland, sondern für Österreich. Was bleib ihm auch anderes übrig, wo die alleinige Teilnahme von Lena Meyer-Landrut (19) doch schon länger feststeht.

Aber auch in Österreich muss man zunächst den nationalen Vorentscheid bestehen, bevor man in der Endrunde vor internationalem TV-Publikum auftreten darf. Erst dann dürfte Freddy eine ernstzunehmende Konkurrenz für Lena werden. Denkt Ihr, Freddy hätte da echte Chancen?

Wer Freddy Sahin-Scholl bei seiner Grand Prix Teilnahme unterstützen möchte, kann hier für ihn abstimmen.

Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de

ESC 2011 – Wird Anna Rossinelli die Nachfolgerin von Lena Meyer-Landrut?

Muss sich Deutschland vor der hübschen Anna Rossinelli aus der Schweiz beim “Eurovision Song Contest 2011″ fürchten?

Anna Rossinelli beim ESC 2011in Düsseldorf (Bild: SF).

Schwarzes Kleid, offene Haare, schlichter Auftritt…

Das Erfolgskonzept von Lena Meyer-Landrut (19) ist diese Tage wieder sehr in den Vordergrund gerückt.

Aus 500 Bewerbern ermittelte die Schweiz, als erstes Land, ihren Kandidaten für den 56. Eurovision Song Contest. Gewonnen hat eine junge, hübsche Frau aus Basel, die mit einer Ballade das Publikum überzeugte.

Die Rede ist von Anna Rossinelli (23).

Ganz nach dem Erfolgsstil von “UNSERER LENA” trat sie am vergangenen Samstag mit ihren Bandmitgliedern Manuel Maisel (Gitarre) und Georg Dillier (Bass) auf die Bühne der “Bodensee Arena” in Friedrichshafen.

Mit ihrer Ballade “In Love for a While” setzte sie sich gegen 11 weitere Kandidaten durch.

Hier ein Video ihres tollen Auftritts:

Somit ist die junge Baslerin eine der vielen Konkurrenten von Lena Meyer-Landrut, die auch nächstes Jahr Deutschland beim ESC vertreten wird.

Anna Rossinelli ist sehr zuversichtlich. Sie äußerte sich gelassen und meinte, dass es jetzt einfach mal an der Zeit seie, dass eine Blondine den ESC-Titel hole.

Da sie schon bereits als 13jährige erstmals auf einer Bühne stand, ist ihr dieses Erlebnis nicht mehr ganz so neu.

Die selbstbewusste, junge Frau aus der Schweiz war trotz allem nach ihrem Sieg total überwältigt. Sie fand das alles “voll krass” und war begeistert, dass sie von einem Tag auf den anderen zu einer bekannten Person wurde.

Da bleibt uns nur noch die Frage:

“Wer ist Mitte Mai 2011 die besser Lena Meyer-Landrut?”

DSDS, Lena Meyer-Landrut und Menowin Fröhlich gehören zu den Top-Suchbegriffen bei Yahoo!

Suchmaschinen-Betreiber Yahoo! hat am Mittwoch, den 1.Dezember 2010 ihre alljährliche Top10-Liste der am meisten gesuchten Begriffe vorgelegt. Ganz vorne auf Platz eins liegt die deutsche RTL-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” (DSDS).

DSDS Logo (c) RTL

Auch in diesem Jahr hat der Suchmaschinen-Betreiber Yahoo! ihre Top10-Liste offen gelegt. Unter der Rubrik TV-Sendungen, hat in Deutschland die erfolgreiche Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” den ersten Platz belegt, gefolgt von der RTL2-Sendung “Big Brother” und der ARD-Telenovela “Sturm der Liebe”.

Wann der Suchmaschinen-Gigant und Konkurrent “Google”  ihre Top-Suchbegriffe für 2010 bekannt geben wird ist allerdings noch nicht bekannt.

Hier seht ihr die komplette “Top10“-Liste aus der Rubrik TV-Sendungen:

1. DSDS (Neu)
2. Big Brother (Neu)
3. Sturm der Liebe (1)
4. Anna und die Liebe (2)
5. GZSZ (2)
6. Let’s dance (Neu)
7. Verbotene Liebe (7)
8. Rote Rosen (8)
9. Unser Star für Oslo (Neu)
10. Lindenstraße (6)

Von allen Rubriken insgesamt ist das Wort “Routenplaner” das Suchwort des Jahres bei Yahoo!.

In der Rubrik “Weibliche Stars” konnte die “Eurovision Song Contest“-Siegerin Lena Meyer-Landrut den ersten Platz für sich entscheiden vor “GNTM“-Chefin Heidi Klum und Sängerin Lady Gaga.

Bei den “Männlichen Stars” ist auf Platz Eins der verstorbene Michael Jackson zu finden, gefolgt von “DSDS”-Vize Menowin Fröhlich und “Twilight”-Star Robert Pattinson.

Alle Yahoo! Top10-Listen findet ihr hier!

Neues von Lena Meyer-Landrut

Es gibt Neuigkeiten von unserer strahlenden Eurovision-Siegerin Lena Meyer-Landrut. Die 19 Jahre alte Hannoveranerin, welche zuerst die Castingshow “Unser Star für Oslo” gewann und danach als erste deutsche Gewinnerin des Grandprix seit 1982 die Sensation perfekt machte, bringt ihr Debutalbum “My Cassette Player” als erweiterte Platin-Edition heraus.

Lena Meyer-Landrut (c) Willi Weber

Ihr Erstlingswerk “My Cassette Player” erschien am 7. Mai 2010 und erreichte in Deutschland und Österreich Platz 1 der Charts. Ab heute ist eine limitierte Platin-Version des Albums erhältlich, das neben der CD eine Bonus-DVD enthält. Die DVD enthält einen 30-minütigen Rückblick auf den Eurovision Song Contest 2010, der sich von einem Schlager-Grandprix zu einer sehr buten Veranstaltung gewandelt hat. In Oslo kam Lena mit ihrer außergewöhnlichen und sympathischen Art bei den Zuschauern sehr gut an. Und auch in den jeweiligen Ländern überzeugte sie die Jurys bzw. die Zuschauer, die per Televoting abstimmten. Neben diesem Rückblick auf den Gesangswettbewerb in Norwegen enthält die DVD die beiden Musikvideos zum Siegertitel “Satellite” und ihrer neuen Single “Touch A New Day”. Als Bonus sind auf der CD zudem die Titel “We Can’t Go On” und “New Shoes” enthalten.

Am 14. Mai 2011 tritt Lena Meyer-Landrut erneut beim Eurovision Song Contest an, der dann im Gewinner-Land Deutschland, genauer in Düsseldorf, ausgetragen wird. Im nächsten Jahr ist unser “Fräuleinwunder” überdies auch bei ihrer “Lena Live Tour” zu sehen und zu hören. Hier die Tourdaten:

13.04. in Berlin in der o2 World

14.04. in Hannover in der TUI Arena

15.04. in Frankfurt/Main in der Festhalle

19.04. in Dortmund in der Westfalenhalle

20.04. in Hamburg in der o2 World

21.04. in Leipzig in der Arena

27.04. in München in der Olympiahalle

28.04. in Stuttgart in der Schleyer-Halle

29.04. in Köln in der Lanxess Arena

Lena Chamamyan – Sareri Hovin Mernem (Armenian Song) 2007

Lena Chamamyan – Sareri Hovin Mernem or Sariri Hoveen Mernim (Armenian Song) 2007 Lena Chamamyan websides: www.lenachamamyan.net profile.myspace.com Lena Chamamyan verbindet arabische Tradition und Folklore ihrer armenischen Herkunft mit eindeutigem Jazz-Idiom: Die junge Sängerin mit armenischen Wurzeln wurde in Damaskus geboren und gab bereits im zarten Alter von fünf Jahren erste Konzerte. Die syrische Diva mit großer Bühnenpräsenz und noch mehr Charisma belebt mit ihrem einzigartigen Vokalstil aus Klassik, Oriental Jazz und armenischer Musik traditionelle Lieder, allen voran syrische, wieder. In modernem Stil und neuen Arrangements erhält sie dennoch die Originalität der überlieferten Melodien und Texte, schafft eine Verbindung zwischen gleichförmiger orientalischer klassischer Musik und zeitgenössischer World-Music. Unterschiedliche musikalische Stile und Instrumente gehen bei Lena Chamamyan harmonisch Hand in Hand, bereichern die alten Melodien und verdeutlichen die Schönheit dieses Genres. Neben ihrem Wirtschaftsabschluss studierte Lena Chamamyan klassischen orientalischen Gesang am Konservatorium von Aleppo. Doch schon vor ihrer akademischen Musikausbildung begann sie sich für Jazz und traditionelle armenische Musik zu interessieren, für eben jene Mischung aus orientalischer Musik und Jazz-Elementen, die auch ihre Debüt-CD „Hal Asmar Ellon“ 2006 ausmachte. Im selben Jahr gewann sie gemeinsam mit dem Trompeter Basel Rajoub den ersten Moyen Orient Music Award von
Video Rating: 4 / 5

Copyright © 2010 - 2019 You-Big-Blog.com